• Announcements

    • IMPORTANT - REACH US IN THE NEW FORUM   05/04/2017

      Ladies and gentlemen ATTENTION please:
      It's time to move into a new house!
        As previously announced, from now on IT WON'T BE POSSIBLE TO CREATE THREADS OR REPLY in the old forums. From now on the old forums will be readable only. If you need to move/copy/migrate any post/material from here, feel free to contact the staff in the new home. We’ll be waiting for you in the NEW Forums!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php

      *New features and amazing tools are waiting for you, even more is yet to come in the future.. just like world exploration in BDO leads to new possibilities.
      So don't be afraid about changes, click the link above and follow us!
      Enjoy and see you on the other side!  
    • WICHTIG: Das Forum ist umgezogen!   05/04/2017

      Damen und Herren, wir bitten um Eure Aufmerksamkeit, es ist an der Zeit umzuziehen!
        Wie wir bereits angekündigt hatten, ist es ab sofort nicht mehr möglich, neue Diskussionen in diesem Forum zu starten. Um Euch Zeit zu geben, laufende Diskussionen abzuschließen, könnt Ihr noch für zwei Wochen in offenen Diskussionen antworten. Danach geht dieses Forum hier in den Ruhestand und das NEUE FORUM übernimmt vollständig.
      Das Forum hier bleibt allerdings erhalten und lesbar.   Neue und verbesserte Funktionen warten auf Euch im neuen Forum und wir arbeiten bereits an weiteren Erweiterungen.
      Wir sehen uns auf der anderen Seite!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php Update:
      Wie angekündigt könen ab sofort in diesem Forum auch keine neuen Beiträge mehr veröffentlicht werden.
    • IMPORTANT: Le nouveau forum   05/04/2017

      Aventurières, aventuriers, votre attention s'il vous plaît, il est grand temps de déménager!
      Comme nous vous l'avons déjà annoncé précédemment, il n'est désormais plus possible de créer de nouveau sujet ni de répondre aux anciens sur ce bon vieux forum.
      Venez visiter le nouveau forum!
      https://community.blackdesertonline.com
      De nouvelles fonctionnalités ainsi que de nouveaux outils vous attendent dès à présent et d'autres arriveront prochainement! N'ayez pas peur du changement et rejoignez-nous! Amusez-vous bien et a bientôt dans notre nouveau chez nous

Kautschuk

Members
  • Content count

    25
  • Joined

  • Last visited


Community Reputation

2 Neutral

About Kautschuk

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors


257 profile views

Kautschuk's Activity

  1. Kautschuk added a post in a topic Patch Notes - 20. Juli   

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich habe nicht von pay2win sonder von Pay2Play gesprochen, das ist etwas total anderes.
    • 0
  2. Kautschuk added a post in a topic Patch Notes - 20. Juli   

    Das ist doch clever, jetzt ist es ein Buy2Play mit Abo und Free2Play-Shop, das ist Maximierung der Einnahmen
    • 1
  3. Kautschuk added a post in a topic AH Steuererhöhung?   

    Ich habe das Craften ganz aufgegeben, macht einfach keinen Sinn. Wenn keiner Bier, Bufffoot herstellen würde, würde sich das schnell ändern mit den Preisen, da alle nach Bufffoot schreien.
    • 0
  4. Kautschuk added a topic in Suggestions   

    Make it possible to use english in the UI and german as language for the dialogs
    Since nearly 4 month the german UI is a big shame for Daum and PA. The german UI is unusable and as i can see there are no work ongoing in this direction.
    So please make it possible to use the english UI and the german quest descriptions usw.
    • 0 replies
    • 96 views
  5. Kautschuk added a post in a topic Patch Notes - 13. Mai   

    Du solltes die Logik beachten. Da ist ein "wenn" und ein "dann".
    • 0
  6. Kautschuk added a post in a topic Patch Notes - 13. Mai   

    Und wenn ich dich mit einem kleinen unreifen, quengeligen Kind vergleiche ist das nicht beleidigend? Wenn nicht, möchte ich dich damit vergleichen, denn deine Kommentare sind oft genau so.
    • 1
  7. Kautschuk added a post in a topic Patch Notes - 13. Mai   

    Aber du bist definitiv beleidigend, aber das merkst du wahrscheinlich gar nicht. Auf andere aufmerksam machen und selbst es nicht besser machen ist unverschämt.
    • 0
  8. Kautschuk added a post in a topic Er ist wieder da   

    Es ist immer leicht zu sagen, das ist der Publisher und nicht die Mitarbeiter von ihm. Ja wer ist dieser Ominöser Publisher ist das eine Person bei der ich mich beschwerden kann - nein. Jeder kann immer und in jeder Situation die Verantwortung von sich weisen - also gibt es keinen Schuldigen. Das kennt man doch besonders in Deutschland.
    • 0
  9. Kautschuk added a post in a topic Er ist wieder da   

    Zudem möchte ich betonen, dass es kein gutes Verhalten ist, einen Post zu sperren, weil er einem nicht gefällt.
    • 0
  10. Kautschuk added a post in a topic Er ist wieder da   

    Da es nicht möglich ist den Post von CM Parabello zu Quoten, will ich es hier mal zitieren:
    "What I said in the German forums was, that we only perma ban the worst cheaters on first offense but prefer to warn misbehaving players first. 
    I did not comment on individual cases as this would not be something to be discussed on the forums anyways.
    Btw. to talk semantics for a moment, most individuals referenced here as hackers are actual "script kiddies" (no matter their age) and just use the hacking skills of others by running fully developed 3rd party software. This has the unfortunately side affect that some more naive individuals may just fall for the temptation of easy success without being fully conscious of consequences."
    Taj likes this  Like this
    • 0
  11. Kautschuk added a post in a topic Er ist wieder da   

    Ich möchte betonen, das ich weder "Arsch" gesagt noch gedacht habe.
    Das sehe (lese) ich anders, Unser deutscher CM hat das ja gleich wieder relativiert und erklärt, dass es sich nur um einen leichten Verstoß gehandelt habe.
    • 0
  12. Kautschuk added a post in a topic Er ist wieder da   

    Interessant ist, das offensichtlich jemand im internationalem Forum diesen Fall bekannt gemacht hat http://forum.blackdesertonline.com/index.php?/topic/84018-hacking-for-free/
    Der Thread wurde geschlossen, schlechte internationale Presse will eben keiner
    • 0
  13. Kautschuk added a post in a topic Er ist wieder da   

    Das Problem ist doch, dass es bei zu vielen Betrügern (ich sage es mal auf deutsch) irgend wann mal keinen Spaß mehr macht.
    • 0
  14. Kautschuk added a post in a topic Er ist wieder da   

    Hier mal ein Link dazu: http://wow.gamona.de/forum/threads/account-dank-anwalt-entersperrt.93355/
    Hier mal eingefügt:
    "Ein, wie ich finde, äußerst interessanter Fall wurde mir heute per Mail zugesandt. Folgendes war passiert: Spieler XY wurde der Account von Blizzard mit der Begründung "Störung der Serverökonomie" gesperrt. Spieler XY schaltete nun seinen Anwalt ein, der Blizzards AGBs auseinander nahm, was am Ende zur Folge hatte, dass Blizzard den Account wieder freigeben musste. In meinen Augen ein weiteres Beispiel zum Thema "Blizzards AGBs/EULA sind nach deutschem Recht nicht zu halten". Ich gehe davon aus, dass dies gerade für die Zukunft kein Einzelfall sein wird.

    Besonders interessant ist hierbei das Schreiben des Anwalts, welcher Blizzards AGBs juristisch zerpflückt. Lest Euch den Text selbst mal unter 'Weiterlesen' durch.


    "1. Der Sachverhalt unterliegt gemäß Art. 29 Abs. 2 EG BGB deutschem Recht. Unser Mandant ist Verbraucher. Eine Rechtswahl wurde nicht getroffen.

    2. Das deutsche Recht kennt kein Rechtsinstitut, welches einer „Sperrung“ des Accounts gleichkommt. Die so genannte Sperrung ist daher als außerordentliche Kündigung des Accountvertrages zu verstehen. Ein wichtiger Grund, welcher eine außerordentliche Kündigung rechtfertigen würde, liegt nicht vor. Damit ist die Kündigung unwirksam. Unserem Mandanten steht also der ungehinderte Zugang zu seinem Account sowie die Gutschrift der unberechtigten Sperrzeiten weiterhin zu.

    Soweit vertraglich nichts anderes vereinbart ist, liegt ein die außerordentliche Kündigung rechtfertigender wichtiger Grund nur dann vor, wenn die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses unter Berücksichtigung aller Umstände nicht zumutbar ist. Vom Vorliegen eines nach den gesetzlichen Maßstäben wichtigen Grundes ist nicht auszugehen. Dies gilt insbesondere, weil der Online-Handel mit virtuellen Gegenständen aus ihrem Spiel, insbesondere mit so genanntem „Gold“, in großem Umfang betrieben und von Ihnen geduldet wird.

    Auch aus Ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergibt sich aufgrund des vorgeworfenen Verstoßes kein Recht zur außerordentlichen Kündigung.

    a) Das in Ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen auferlegte Verbot des Ver-kaufs von virtuellen Gegenständen aus dem Spiel ist unwirksam. Selbst wenn unser Mandant also virtuelle Gegenstände aus dem Spiel real gekauft hätte, läge hierin kein Verstoß gegen Spielregeln, aus dem sich ein Recht zur außerordentlichen Kündigung herleiten ließe.

    - Die entsprechenden Klauseln in Ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind gemäß § 305c des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) nicht wirksam in den Vertrag einbezogen worden. Das Verbot der Veräußerung der virtuellen Goldstücke weicht – urheberrechtliche Schutzfähigkeit unterstellt – von der gesetzlichen Regelung des § 17 Abs. 2 Urhebergesetz (UrhG) ab. Bereits hier-aus ergibt sich der überraschende Charakter der Klausel Ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

    Davon abgesehen ist das Verkaufsverbot von Spielgegenständen unter Zugrundelegung allgemeiner Maßstäbe absolut unüblich. Eine Notwendigkeit für das Veräußerungsverbot ergibt sich auch nicht aus dem Charakter des Spiels, zumal das Gold innerhalb des Spiels virtuell verschenkt werden darf. Gerade unter Berücksichtigung der Eigenheiten des Spieles ist der Ursprung der – notwendigerweise in der realen Welt liegenden – Motivation für die Übertragung des virtuellen Goldes irrelevant.

    - Unter Berücksichtigung der Abweichung von der materiellen Rechtslage (§ 17 Abs. 2 UrhG) ist das Verbot des Handels mit den virtuellen Gegenständen des Spieles darüber hinaus wegen unangemessener Benachteiligung der Spieler unwirksam, § 307 BGB.

    b) Selbst wenn man jedoch von der Wirksamkeit Ihrer Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausgehen wollte, läge ein wichtiger Grund zur außerordentlichen Kündigung nicht vor.

    Gemäß Ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen haben Sie Ihre vertraglichen Gegenrechte und Sanktionsmöglichkeiten gegen Accountinhaber ausdrücklich dem Verhältnismäßigkeitsprinzip unterworfen. In Ihren Bestimmungen zum Punkt „Accountstrafen“ ist die Rede von einer so genannten Straf-„Pyramide“. Die Accountschließung als die schwerste Strafe soll nur angewandt werden bei Spielern „… die nicht imstande sind, unsere Grundsätze zu befolgen …“. Ob bei einem Spieler tatsächlich eine solche Unfähigkeit zur Befolgung der Spielregeln vorhanden ist, kann nur beurteilt werden, wenn der Spieler trotz vorheriger Verwarnung weiterhin gegen Spielregeln verstößt. Vor einer Accountschließung ist damit eine Verwarnung stets erforderlich. Etwas anderes kann nur bei außerordentlich schweren Verstößen gelten.

    Während Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausnahmsweise für eine Accountübertragung als Sanktion die Schließung in Aussicht stellen und diese damit als außerordentlich schweren Verstoß qualifizieren (unter Punkt I.E), fehlt eine solche Regelung für den Verkauf von virtuellen Gegenständen aus dem Spiel.

    Die außerordentliche Kündigung hätte damit in jedem Fall eine vorherige Verwarnung vorausgesetzt. In Ermangelung einer solchen ist die Kündigung unwirksam."
    • 0
  15. Kautschuk added a post in a topic Er ist wieder da   

    Solange derjenige nicht dagegen vorgeht ist es kein Problem, hat aber jemand viel Geld investiert wird er wohl dagegen vorgehen, Und wie gesagt, es ist deutsches Recht, alle anderen können gebannt werden, wenn das ihr Recht nicht vorsieht.
    Das alles ist nur Markulatur, wenn es bei einem deutschen Spieler, gegen das Gesetz verstößt. Man kann generell alles in einen Vertrag schreiben, wenn es aber gegen geltendes Recht verstößt ist es nicht gültig.
    • 0