• Announcements

    • Forenrichtlinien   07/13/2016

      1. Unangebrachte und anstößige Inhalte Kakao Games Europe verbürgt sich nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit der Nachrichten, Artikel, Links und Kommentare, die von Nutzern des Forums verfasst wurden. Des Weiteren ist Kakao Games Europe nicht für den Inhalt solcher Artikel, Nachrichten, Kommentare oder Links verantwortlich.Die Inhalte drücken die Ansichten des Autoren, nicht notwendigerweise die Ansichten von Kakao Games Europe aus. Nutzer können jegliche Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen direkt über das Meldesymbol im Forum melden.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die wissentlich falsch sind und/oder Verleumdungen, Ungenauigkeiten, Beschimpfungen, Vulgaritäten, Volksverhetzung, Belästigung, Obszönitäten, Profanitäten, Sexualität und sexuelle Vorlieben, Drohungen oder Eingriffe in die Privatsphäre anderer Personen enthalten oder in jeglicher Form gegen bestehende Gesetzte verstoßen.Nutzer verpflichten sich keine Werbung, Links oder Informationen zu posten, deren Inhalt gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die urheberrechtlich geschützt sind, wenn nicht sie selbst oder Kakao Games Europe die Rechte zu diesen Inhalten haben.Benutzer verpflichten sich, nicht für rechtswidrige oder verbotene Aktivitäten zu werben. Dies beinhaltet die Nutzung von Cheats und Ausnutzung von Spielfehlern oder Mechaniken. 
      2. Namensrichtlinien Nutzer verpflichten sich, auf der Webseite, im Forum und im Spiel keine Charakter-, Familien-, Gilden-, Clan- oder Spitznamen zu verwenden, die folgende Inhalte enthalten:Vulgaritäten, Beschimpfungen, Volksverhetzung, Rassismus, Verleumdungen, Drohungen, Pornografie oder sexuelle Neigungen;Bezüge auf anzügliche Körperteile oder Körperfunktionen;Bezüge auf Drogen oder illegale Aktivitäten;Bezüge auf den Nationalsozialismus und das Dritte Reich;Bezüge auf bedeutende religiöse Aktivitäten oder Persönlichkeiten,Bezüge auf politische Systeme oder Persönlichkeiten, die beschuldigt sind, die Menschenrechte verletzt zu haben;Aufrufe zu Gewalt und Volksverhetzung;Vorgabe eine andere Person oder ein offizieller Vertreter von Kakao Games Europe zu sein;Verletzungen der geistigen oder gewerblichen Eigentumsrechte und Markenzeichen Dritter.Die Nutzung von alternativen Schreibweisen, wie das Ersetzen von Buchstaben mit Zahlen, um die genannten Richtlinien zu umgehen, stellen ebenfalls einen Verstoß gegen die Namensrichtlinien dar.Nutzer verpflichten sich keine zusätzlichen Forenaccounts zu erstellen, um Verwarnungen, Sperren und Banns zu umgehen und sich nicht als jemand anderes auszugeben. 
      3. Störungen der Dienstleistungen Nutzer verpflichten sich, keine Drohungen auszusprechen oder Versuche zu unternehmen, Dienstleistungen in jeglicher Art zu beeinträchtigen. Das beinhaltet Spam, Denial-of-Service-Angriffe und jegliche Aktionen, allein oder in einer Gruppe, welche die Dienstleistungen oder das Erlebnis anderer Nutzer beeinträchtigen.Kakao Games Europe behält sich das Recht vor, alle nötigen Maßnahmen zu treffen, um die Integrität der Dienstleitungen aufrechtzuerhalten. 
      4. Teilen des Accounts Nutzer verpflichten sich, ihre Anmeldedaten mit keiner anderen Person zu teilen.Kakao Games Europe kann jedoch den Accountnamen für Events oder Kundendienstanfragen anfordern. Kakao Games Europe wird niemals nach dem Passwort für den Account fragen. 
      5. Rechtsverletzungen Der Nutzer verpflichtet sich die Rechtsvorschriften des Landes zu beachten, von dem aus er das Spiel startet und andere Dienstleistungen nutzt. 
      6. Verhaltensrichtlinien

      6.1. Themen hervorheben Nutzer verpflichten sich, ihre eigenen Themen nicht nach oben zu schieben. Antworten auf das eigene Thema, die nur dazu dienen, die Diskussion weiter nach oben zu bringen, können zu einer Verwarnung oder dem Verlust der Schreibrechte auf http://forum.blackdesertonline.com führen.Nutzer, die zusätzliche Informationen zu ihrem Beitrag hinzufügen möchten, können ihren ursprünglichen Beitrag editieren. Es ist erlaubt, ein Mal alle 48 Stunden auf das eigene Thema zu antworten, solange der Kommentar neue und sinnvolle Informationen zum Thema beinhaltet.Antworten auf die Themen anderer Nutzer, die nur dazu dienen, es hervorzuheben, verstoßen ebenfalls gegen die Richtlinien, werden als Spam betrachtet und entsprechend behandelt.Normale Antworten auf die Beiträge anderer Nutzer sind nicht von diesen Richtlinien betroffen.6.2. Anstandsregeln für Beiträge Nutzer verpflichten sich nicht mit ausschließlich Großbuchstaben, übertriebenen Satzzeichen, extravaganten Schriften, usw. zu posten, um Aufmerksamkeit zu erregen.Kakao, Kakao Games, Pearl Abyss oder die Namen von Kakao Games Europe Vertretern im Titel des Themas zu verwenden, ist verpönt.Nutzer verpflichten sich, den Schimpfwortfilter nicht mit alternativen Schreibweisen der gesperrten Worte zu umgehen. Ein solches Vorgehen zeigt, dass der Nutzer sich der Bedeutung des Wortes bewusst war, und wird in potenziellen Sanktionen widergespiegelt.6.3. Umgang mit anderen Nutzern Beiträge, die nur dazu dienen, andere Nutzer zu verletzen oder verärgern, sind nicht gestattet. Beiträge müssen im Geiste der gegenseitigen Achtung verfasst werden.Nutzer verpflichten sich, andere Nutzer nicht zu beleidigen oder anzugreifen, die andere Meinungen vertreten oder Aussagen treffen, mit denen der Nutzer nicht übereinstimmt. Die Meinungen oder Aussagen anderer Nutzer infrage zustellen ist gestattet, andere Nutzer deshalb anzugreifen jedoch nicht. Wenn Nutzer gegen die Forenrichtlinien verstoßen, sollten diese über die Meldefunktion an das Moderatorenteam gemeldet werden. Die Meldung wird dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.Nutzer verpflichten sich, andere nicht an den Pranger zu stellen. Vermutungen, dass andere Nutzer gegen die Service- oder Nutzungsbedingungen verstoßen haben, sollten direkt über ein Supportticket an Kakao Games Europe gemeldet werden.6.4. Zitieren Nutzer verpflichten sich keine Beiträge zu zitieren, die gegen die Forenrichtlinien verstoßen. Nutzer sollten stattdessen die Meldefunktion nutzen, um das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Die gemeldeten Inhalte werden dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.6.5. Missbrauch der Meldefunktion Nutzer verpflichten sich, die Meldefunktion nicht zu missbrauchen. Die Meldefunktion dient dazu, das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Sie dient nicht dazu, sich an anderen Nutzern zu rächen.Wenn ein Nutzer mehrfach unangebrachte Inhalte postet, muss die Meldefunktion nur für einen Beitrag genutzt werden. In den Notizen sollte dann darauf hingewiesen werden, dass andere Themen ebenfalls betroffen sind. Wenn ein Thema außer Kontrolle geraten ist, muss nur ein Beitrag gemeldet werden. In den Notizen sollte darauf hingewiesen werden, dass das ganze Thema geprüft werden muss. 
      7. Rollenspiel-Forenrichtlinien Das Rollenspielforum unterliegt strengeren Richtlinien. Nutzer, die an den Diskussionen im Rollenspielforum teilnehmen möchten, sollten die spezifischen Regeln beachten. 
      8. Einspruch gegen Forenmoderatoren Themen, die für ein bestimmtes Forum nicht angemessen sind, werden ins entsprechende Forum verschoben oder vollständig gelöscht. Themen, die gelöscht oder geschlossen wurden, dürfen nicht nochmals gepostet werden.Nutzer verpflichten sich, keine spezifischen Vorfälle der Forenmoderation oder Disziplinarmaßnahmen gegen Forennutzer im Forum zu besprechen.Bei Beschwerden über das Vorgehen des Moderatorenteams, können Nutzer eine E-Mail an forumdisputes@blackdesertonline.com schicken.Ein Community-Manager, der nichts mit dem Vorfall zu tun hatte, wird den Fall überprüfen. 
    • IMPORTANT - REACH US IN THE NEW FORUM   05/04/2017

      Ladies and gentlemen ATTENTION please:
      It's time to move into a new house!
        As previously announced, from now on IT WON'T BE POSSIBLE TO CREATE THREADS OR REPLY in the old forums. From now on the old forums will be readable only. If you need to move/copy/migrate any post/material from here, feel free to contact the staff in the new home. We’ll be waiting for you in the NEW Forums!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php

      *New features and amazing tools are waiting for you, even more is yet to come in the future.. just like world exploration in BDO leads to new possibilities.
      So don't be afraid about changes, click the link above and follow us!
      Enjoy and see you on the other side!  
    • WICHTIG: Das Forum ist umgezogen!   05/04/2017

      Damen und Herren, wir bitten um Eure Aufmerksamkeit, es ist an der Zeit umzuziehen!
        Wie wir bereits angekündigt hatten, ist es ab sofort nicht mehr möglich, neue Diskussionen in diesem Forum zu starten. Um Euch Zeit zu geben, laufende Diskussionen abzuschließen, könnt Ihr noch für zwei Wochen in offenen Diskussionen antworten. Danach geht dieses Forum hier in den Ruhestand und das NEUE FORUM übernimmt vollständig.
      Das Forum hier bleibt allerdings erhalten und lesbar.   Neue und verbesserte Funktionen warten auf Euch im neuen Forum und wir arbeiten bereits an weiteren Erweiterungen.
      Wir sehen uns auf der anderen Seite!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php Update:
      Wie angekündigt könen ab sofort in diesem Forum auch keine neuen Beiträge mehr veröffentlicht werden.
    • IMPORTANT: Le nouveau forum   05/04/2017

      Aventurières, aventuriers, votre attention s'il vous plaît, il est grand temps de déménager!
      Comme nous vous l'avons déjà annoncé précédemment, il n'est désormais plus possible de créer de nouveau sujet ni de répondre aux anciens sur ce bon vieux forum.
      Venez visiter le nouveau forum!
      https://community.blackdesertonline.com
      De nouvelles fonctionnalités ainsi que de nouveaux outils vous attendent dès à présent et d'autres arriveront prochainement! N'ayez pas peur du changement et rejoignez-nous! Amusez-vous bien et a bientôt dans notre nouveau chez nous

So langsam wirds zu koreanisch...

332 posts in this topic

Posted

Bei BDO und seinem Cashshop verhält es sich so wie mit IKEA-Möbeln oder McDonalds-Fastfoot. Alle lästern und schimpfen drüber... aber seltsam... Die Läden sind immer rappelvoll :). So auch hier: Es wird geschimpft... aber seltsam... ich sehe kaum noch Spieler in Standard-Klamotte.

Und solange dies so ist, kann ich zu Daum eigentlich, ganz sachlich betrachtet, nur sagen: Gratulation - Genau richtig gemacht! Vielleicht nur den einen kleinen Kritikpunkt: Die Items (insbesondere die Klamotten) sind noch viel zu billig. Man hätte bei den ursprünglich angesetzten Preisen bleiben und nicht kurz vor Release einen Rückzieher machen sollen. Das Feedback auf den Cashshop wäre genauso ausgefallen wie jetzt auch - nur mit dem Unterschied - Mehr Gewinn.

Ich persönlich bin fest davon überzeugt, das selbst bei Preisen ab 50,- und höher, die Sachen dennoch gekauft worden wären wie blöde.

Um zum Eingangsthema zurückzukommen: Ich sehe mich gegenüber Mitspielern, die sich wie auch immer eine Premium-Zeit mit diversen Buffs erkaufen, keineswegs im Nachteil. Ganz im Gegenteil, denn welcher Spieler nun tatsächlich mehr vom Spiel hat, ist zumindest Ansichtssache ;).

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Jaja, bald stehen die high end Pkler am Eingang zur Wüste und legen extra PK Nachtschichten ein, um die schwächeren den Zutritt zu verwehren...

Totale Anarchie.

 

Je länger das Spiel läuft und je reicher die Spieler sind, um so günstiger werden die Produkte im Marktplatz :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

pkler auf 12 channeln... das könnte schwierig werden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Jaja, bald stehen die high end Pkler am Eingang zur Wüste und legen extra PK Nachtschichten ein, um die schwächeren den Zutritt zu verwehren...

Totale Anarchie.

 

Je länger das Spiel läuft und je reicher die Spieler sind, um so günstiger werden die Produkte im Marktplatz :)

Ne je höher man ist desto fauler wird man. Und solange die noobs nix droppen wird sich kein highplayer einen Finger krumm machen, da sind die Reparaturkosten für die Waffe zu schade dafür :P  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ne je höher man ist desto fauler wird man. Und solange die noobs nix droppen wird sich kein highplayer einen Finger krumm machen, da sind die Reparaturkosten für die Waffe zu schade dafür :P  

Naja, Nachtschichten denke ich auch nicht.
Manche werden vielleicht aus Langeweile Spieler vom Pferd schiessen oder gucken welche AFK Pfade sie nehmen.
Da gibt es jetzt genug Wege wo man welche erwischen kann.

Wäre aber nur vermutlich ein kurzfristiger Spaß.

Ich denke man levelt vor sich hin und freut sich vielleicht auf das was irgendwann kommen mag.
Wenn ich da an die Unterwasserwelt von GW2 denke.
War schon teils echt cool.

Vielleicht noch mit alten, gesunken Schiffen mit Schätzen und einiges mehr^^

*word* und da würde ich sogar noch einen drauflegen für mehr Geld und noch mehr Förderung.

Klar, weil dazu "ermutigt" den Anschluss nicht zu verlieren. 

Im crafting verdiene ich ne goldene Nase, da noch 2 Monate on-top das VP zu und ich brauch noch mehr Energie für den Nightvendor und noch mehr tonnenweise Relikte^^. Lass den Markt sich erstmal ein wenig sättigen, dann fallen auch die Preise im mittleren Segment...

grüße

Babbelfish

PS: Geduld ist eine Tugend, eine sehr Sparsame :)

Für mich ist es jetzt schon gut.

Durch Valencia ist neues an Schmuck etc. reingekommen und bestimmte Ringe die mir reichen, sind von 3-5 Mio auf 400k runtergebrochen :)
Ich gehöre sicherlich auch zu der Kategorie die gerne anmerken, dass manche Preise teuer sind.
Wenn ich aber der Meinung bin, dass ich es gut gebrauchen und mir im Spiel manches verschönert, dann kaufe ich es.

Es gibt sovieles wofür man Geld ausgeben kann und was überteuert ist, so habe ich noch was davon.
Es gibt sicherlich auch bei mir Grenzen wo ich dann für mich entscheide nichts mehr zu investieren.

Ist wie mit dem Euro, kaum ist er da, schon kosteten die freien Autowaschplätze nicht mehr 1 DM pro Einheit sondern 1€.
100% Aufschlag......

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

ähm ja klar. nichts anderes meine ich. doch genau die art von spielern hat es auch einfacher mit all den gegenständen aus den shop noch mehr zu verdienen. ist jetz nicht negativ gemeint sondern mehr oder weniger eine tatsache. 

Du scheinst es aber auch nicht begreifen zu wollen. Dadurch dass man deutlich weniger steuern bezahlt lohnt sich einige Items aus dem AH zu kaufen, diese zu verarbeiten und weiterverkaufen. Ohne den Bonus würde man so nur Verluste einfahren oder +/- 0 rauskommen. Beispiel Schwarzsteinpulver. Du kriegst aus einem orangenen Gem ca 90 Pulver. Die günstigsten Gems kosten zzt 70k. Pulver ist aktuell bei 1.1k. Dh du investierst 70k und kriegst Items im Wert 100k. So, Nun wenn du diese ohne Value Pack verkaufen würdest kriegst du  65k und machst 5k miese. Mit Value Pack kriegst du 85k und machst 15k Gewinn.

 An sich wäre sowas ja nicht schlecht, aber dass es nur denjenigen möglich ist welche sich das ValuePack kaufen ist etwas unausgewogen.

Also zum einen muss das Schwarzpulver dann auch verkauft werden. Was aber eigentlich blödsinn ist, denn jeder weiß, dass man Schwarzpulver nicht kauft, sondern Gems und dann fix malen. (außer es ist dringend).

Ja, mit dem Pack wird Crafting lohnenswert. ENDLICH. Ich finde das hervorragend, denn hier wird ein wesentlicher Spielaspekt endlich zugänglich. Also jedenfalls für die Spieler die da lust drauf haben. Das dürfte sich auch auf die Preise auswirken, denn A) jetzt werden wesentlich mehr Craftingitems zur Verfügung stehen, B) mehr Rohmaterialien verkauft etc etc.. ich denke das hilft insbesondere den Grindern, die viele ihrer Materialien beim NPC verscheludern, weil die im AH nicht verkauft werden können.

Aber eine Gelddruckmaschine ist das sicherlich nicht. Die Gewinnspanne im Verhältnis zum Zeitaufwand recht klein, sodass es sich nur für enthusiasten lohnt.

Anders ausgedrückt: Weil sich Leute das Pak kaufen um damit per Crafting Silver zu verdienen, wirkt es sich auch positiv auf diejenigen aus, die das nicht tun.

Also: Danke sagen und Klappe halten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Das mit dem Schwarzpulver war ein einfacher Beispiel. Dass es an sich ganz gut ist dass man mit Craften nun endlich Silber verdienen kann ist wie ich bereits geschrieben habe auch gut. Nur was Scheiße ist dass es wieder ein mal nur durch Einsatz von Echtgeld möglich ist. Im Zusammenhang mit letzten Geschehnissen zeigt es was Kakao will. Anstatt gutes Spiel zu liefern wollen die einen zwingen noch mehr rein zu buttern. Auch wenn es jemand Toll findet eine Firma zu unterstützen welche es drauf anlegt den Kunden so weit es geht zu melken, dann ist es wohl so, ich mag es nicht und bei mir bewirkt dieser "versuch" genau das Gegenteil so dass Kakao von mir keinen Cent mehr kriegt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Das mit dem Schwarzpulver war ein einfacher Beispiel. Dass es an sich ganz gut ist dass man mit Craften nun endlich Silber verdienen kann ist wie ich bereits geschrieben habe auch gut. Nur was Scheiße ist dass es wieder ein mal nur durch Einsatz von Echtgeld möglich ist. Im Zusammenhang mit letzten Geschehnissen zeigt es was Kakao will. Anstatt gutes Spiel zu liefern wollen die einen zwingen noch mehr rein zu buttern. Auch wenn es jemand Toll findet eine Firma zu unterstützen welche es drauf anlegt den Kunden so weit es geht zu melken, dann ist es wohl so, ich mag es nicht und bei mir bewirkt dieser "versuch" genau das Gegenteil so dass Kakao von mir keinen Cent mehr kriegt. 

Jedes MMO ist mittlerweile "p2w". Warum springst du nicht einfach auf den Zug? Du kannst meckern, wie du willst. Der Zug fährt auch ohne dich :P. Wärst du in dem Unternehmen, würdest du nicht anders handeln. Der CM hat PEARL ABYS gefragt wieso. Die Antwort ist simple: Es ist NOTWENDIG. Sprich: Das Unternehmen braucht mehr Einnahmen um Profit effizient einzusetzen.

Edited by NukeEmAll

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Warum sollte ich? Da habe ich genug andere Möglichkeiten mein Geld sinnlos auszugeben. Mir kommt es so langsam vor dass viele unter Stockholm Syndrom hier leiden. Solche aussagen man will ja nur Unterstützen... Ja ne ist klar, dann aber schon Spielentscheidende Bonis anbieten. Weil das bisherige Angebot ja wohl wenig genutzt wird? Ich kann nur für mich reden und ich habe bereits für mehrere Hundert Euro seid Release eingekauft. Und vielleicht sollte man die Preise senken? Viele schreckt halt es ab, bei Preisen von z.b. 10€ Euro für Kostüme würden sich vielleicht 5x so viele einen Kostüm holen. Und man hätte mehr Kundschaft weil allein schon der Preis im Shop hält viele vom Spiel ab. 

Natürlich will und muss Pearl Abyss Geld verdienen, jedoch dass es auch anders geht zeigen andere Betreiber. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

 Ich kann nur für mich reden und ich habe bereits für mehrere Hundert Euro seid Release eingekauft.

Natürlich will und muss Pearl Abyss Geld verdienen, jedoch dass es auch anders geht zeigen andere Betreiber. 

1. Nein das ist nicht genug. Wenn du Spass am Spiel hast, dann lass noch ein Paar mehr Scheine flattern.

2. Welchen anderen Weg? Erzähl mir doch ein Weg, wo du viele happy machst aber dabei keinem das Geld aus der Tasche ziehst. Hast du nicht einmal gesagt, dass wir in einem kapitalistischem System leben? Deal with it!

3. EIn Tipp an dich: Wenn dir MMPOS spass machen, dann solltest du auch bereit sein dafür RL Cash zu zahlen. Es ist nicht so wie vor 20 Jahren. Je nachdem wie weit du kommen willst. Money talks!

Edited by NukeEmAll

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

1. Nein das ist nicht genug. Wenn du Spass am Spiel hast, dann lass noch ein Paar mehr Scheine flattern.

2. Welchen anderen Weg? Erzähl mir doch ein Weg, wo du viele happy machst aber dabei keinem das Geld aus der Tasche ziehst. Hast du nicht einmal gesagt, dass wir in einem kapitalistischem System leben? Deal with it!

3. EIn Tipp an dich: Wenn dir MMPOS spass machen, dann solltest du auch bereit sein dafür RL Cash zu zahlen. Es ist nicht so wie vor 20 Jahren. Je nachdem wie weit du kommen willst. Money talks!

TESO scheint Finanziell gut zu laufen, dabei werden dort auch nur Kosmetische Items angeboten. Das beste dabei ist jedoch dass es beim Kauf für das gesamte Account gilt und nicht Charakter gebunden ist. Die DLC's muss man zwar kaufen aber selbst da sind es mehr oder weniger einmalige Zahlungen. Man kann auch ein Abo abschließen und kriegt dann sogar IG Shop Währung. Und zum Beispiel weil die Kostüme eben nicht Charaktergebunden sind kaufen sich die Spieler immer wieder diese, anstatt wie bei BDO einen Kostüm zu kaufen und es dabei belassen weil es sonst zu Teuer wäre. Natürlich gibt es ausnahmen, es sind jedoch die wenigsten.

Und zu 3, das ist das dümmste was ich je gelesen habe. nicht zum Cashen sondern eher der 2te Satz. Dass der fortschritt in MMO's vom Echtgeld Einsatz  abhängen soll. Bisher war es eben nicht wirklich so. Außer vielleicht zusätzlichen Lagerplatz usw. Nun wird es aber zu extrem. Das was mir bis dato gefiel ist nun hinüber. 

 

Mir soll es egal sein. Wenn sich die Spieler so leicht melken lassen, es ist euer Geld, mach damit was du willst. Wie gesagt, jeden Tag steht ein dummer Mensch auf. Nur leider diese bringen die Firmen noch dreister zu sein und am ende werden alle wegen dieser Dummheit leiden. Dabei geht es ja noch nicht ein mal ums Cashen oder nicht. Sondern darum WAS im Shop angeboten wird. 

Edited by Andrycha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich glaube hier passt es besser rein was ich geschrieben habe:

Hier findet ganz klar ein indirekter Trade von Perlen zu Silber statt. Warum wird der Spieler nicht dafür belohnt das Spiel zu mögen, Zeit zu Investieren. Hier handelt es sich nicht um simples Pay2Win, sondern eher um schlechtes GameDesign. Hier versucht man eine schlechte Idee gut rüber zu bringen. Warum kann der Spieler nicht sein Silber gegen Perlen tauschen. Oder ein Perlenhändler, der Monat, für Monat andere Perlengegenstände für Silber zugänglich macht. 

Jetzt muss sich Spieler A mit dem Spiel nicht mal Vertraut machen. Er erkauft sich sein Equip. Muss sich nicht mal mit dem Upgradesystem außeinander setzen. Ein gutes Spieldesign ermutigt den Spieler weiter zu spielen. Belohnt Ihn für die Zeit die er Investiert. 

Oh und wenn ihr euch jetzt denkt:"Wieso denn, jetzt können wir alle auf den Cashshop genießen!!! :D:D:D " Juhuu. Danke das du meine Perlensachen lkaufst. ich kauf mir derweil meinen Baumgeistwürfel Tri, viel Spaß mit deiner Katze :) Und wenn wir uns bei Sausans sehen. Byebye. :*

 

Und ich sage euch vorraus, es werden bald Glückskisten für 200 Perlen das stück kommen. x)

Ich beobachte erstmal wie sich das Spiel entwickelt.

 

PS: Es gibt so viele gute Möglichkeiten als Firma einnahmen zu erzielen. Hier entschied man sich für die einfachste. Ich war bereit mir alle 30 Tage dies pack zu kaufen. Weil ich auch der Meinung bin, so eine Firma kann ich ruhig mit 10-20 Euro Unterstützen. Wenn ich ein Spiel mag, will ich auch das die Publisher/Entwickler ihr Herzblut da reinstecken. 

Ich kann mich nur wiederholen, was jetzt passiert sind schlechte Spieldesign Entscheidungen.

 

Jedes MMO ist mittlerweile "p2w". Warum springst du nicht einfach auf den Zug? Du kannst meckern, wie du willst. Der Zug fährt auch ohne dich :P. Wärst du in dem Unternehmen, würdest du nicht anders handeln. Der CM hat PEARL ABYS gefragt wieso. Die Antwort ist simple: Es ist NOTWENDIG. Sprich: Das Unternehmen braucht mehr Einnahmen um Profit effizient einzusetzen.

Notwendig? Oh Bitte. Es ist der "einfachste weg", trifft wohl eher zu süßer. Glaub nicht alles was im Internet steht, ja? 

Vergiss nicht das DAUM noch andere Spiele Publishen will. Das bedeutet hier reizen sie nochmal alles was geht aus und dann kommen sie mit einem neuen Titel. :)

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

 Warum kann der Spieler nicht sein Silber gegen Perlen tauschen. Oder ein Perlenhändler, der Monat, für Monat andere Perlengegenstände für Silber zugänglich macht. 

Die Frage kann ich Dir recht einfach beantworten:

Weil DAUM/KAKAO mit Deinem Silber nichts anfangen kann, das können sie selbst in jeder beliebigen Höhe generieren.

Sie wollen Dein Geld, damit können sie entwas anfangen.

Viele Grüße

MAMAZONE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Die Frage kann ich Dir recht einfach beantworten:

Weil DAUM/KAKAO mit Deinem Silber nichts anfangen kann, das können sie selbst in jeder beliebigen Höhe generieren.

Sie wollen Dein Geld, damit können sie entwas anfangen.

Viele Grüße

MAMAZONE

Das können sie gerne haben, wenn ich dafür ein gut durchdachten Cashshop bekomme. :) Du weißt das mehrere Wege nach Rom führen. Und dieser ist auf kurze Zeit ertragreicher, aber auch schädigender. Ich weiß genauso gut wie du, das diese Firma verdienen will und muss. Ist doch klar. Aber wie entscheidet man sich hier? Auf lange Sicht ist es schädigend. Der Spieler wird nicht mehr dazu ermutigt, sich mit seiner Spielwelt zu beschäftigen. Casht kurz auf, baut sich sein Charakter zusammen. Fühlt sich wie der stärkste Horst im Wald und geht wieder. Wo ist da die Langlebigkeit? Das entmutigt mich.

Küsschen, 
dein Noah


 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

 

 Ich weiß genauso gut wie du, das diese Firma verdienen will und muss. Ist doch klar. Aber wie entscheidet man sich hier? Auf lange Sicht ist es schädigend.
 

Es gibt keine lange Sicht...Cashen und wenn es nicht mehr läuft schließt man die Server und veröffentlicht ein neues Spiel...finden sich immer genügend Neugierige.:D

Viele Grüße

MAMAZONE

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Natürlich gibt es einen Grund auf längere Zeit zu planen. Kakao Games will sich hier einen Namen machen. Aber ein Name wie Trion, Gameforge, NcSoft ... ist wertlos.

Natürlich kann man das so machen und nur ans schnelle Geld denken. Aber man macht damit gute Spiele kaputt bevor sie langweilig werden.

Kakao hat nun zwei Möglichkeiten.

Sie machen das Spiel auf der Stelle f2p damit neue Spieler nachkommen und ruiniren damit ihren Ruf, vermutlich werden sie aber den Spielern die am Anfang gezahlt haben das Geld in Perlen anrechnen.

Oder sie schlagen ein Abo Modell vor und machen den Pearlshop komplett frei + entschuldigen sich für ihre Pläne das ganze früher oder später f2p zu machen.

Wenn Kakao Games das wie angekündigt durchzieht haben sie für mich jegliche Glaubwürdigkeit verloren.

Edited by Tefnut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wenn die Begriffe „Glaubwürdigkeit“ und „Unternehmen“ in einem Atemzug genannt werden, dann ist meist "Ressourcen-Nutzung" (=Kunden/Käufer ->Spieler) auch nicht weit. Dabei ist der Schluss, dass Unternehmen mit „Werten“ (= grundsätzliche Haltung) besonders „gut“ oder moralisch überlegen sein müssen, so kurz wie falsch. 

„Glaubwürdige "Werteorientierung" heißt nicht, ein besonders moralisches Unternehmen zu schaffen. Vielmehr geht es um die nachhaltige Existenzsicherung des Unternehmens.

Vielleicht ist diese Erklärung betreffend Glaubwürdigkeit @Tefnut,  nicht gerade geeignet für dieses Forum. Nicht jeder Spieler will mit realen Unternehmensstrategien konfrontiert werden , wenn er oder sie doch nur spielen will und damit auch den Raum einer "Parallel-Welt" betritt.

Aber so ganz den Boden der Wirklichkeit zu verlassen und dem entsprechend in einem "Game-Forum" zu posten ist wohl auch nicht realitätsbezogen, oder sehe ich das einfach viel zu nüchtern?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

yo das ist ja auch nicht das einzige für vorteile. schon aleine bei EXP boosts ist es ja jetzt schon relativ teuer alles abzustauben.

1.) Kostüm 10% - 30 Euro

2.) Value Pack 10% - 15 Euro / Monat

3.) Pets bis zu 12% - mehr als 300 euro mit etwas glück

das sind 32% .. das darf man nicht unterschätzen! von 59 auf 60 sind das schonmal gut 50-60h zeitersparnis. und das sind ja nur die exp items. viel spaß mit dem silber kauf :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Jaja, bald stehen die high end Pkler am Eingang zur Wüste und legen extra PK Nachtschichten ein, um die schwächeren den Zutritt zu verwehren...

Totale Anarchie.

 

Je länger das Spiel läuft und je reicher die Spieler sind, um so günstiger werden die Produkte im Marktplatz :)

Und wie immer gibst du nur Schwachsinn von dir. Jetzt schon sind 90% der Spieler alle besser wie du. Und wirst du jetzt nur PKt? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Vielleicht ist diese Erklärung betreffend Glaubwürdigkeit @Tefnut,  nicht gerade geeignet für dieses Forum. Nicht jeder Spieler will mit realen Unternehmensstrategien konfrontiert werden , wenn er oder sie doch nur spielen will und damit auch den Raum einer "Parallel-Welt" betritt.

 

Was wäre denn deiner Meinung nach geeignet für dieses Forum? :)

Natürlich will man nur spielen aber ich fange kein Spiel an das z.B, Gameforge published, weil ich weiß dass GF nur auf Geld aus ist und der Umgangston in den Spielen unterirdisch ist, man den Support als nicht existent bezeichnen kann etc. Mir macht das keinen Spaß.

Genauso wie ich dieses Spiel angefangen habe weil ich Hoffnung in den Publisher gesetzt hatte, der die Möglichkeit hat auf einer Ebene mit Pearl Abyss zu reden.

Oft hört man von anderen Publishern, dass man mit den Devs in Asien nicht reden kann. Das man sie nicht überzeugen kann bestimmte Dinge zu fixen. Ich dachte ein Publisher aus Korea könnte das schaffen.

Bisher fand ich hat Kakao Games seine Sache auch gut gemacht. Ich habe Kakao Games bisher nicht auf einer Stufe mit Gameforge oder Trion gesehen.

Nun bin ich als Anwender verunsichert. Ich will ein Produkt nutzen, dass mir auf längere Zeit Freude bereitet. Ich will einen Publisher der sich von der Masse der ganzen Publisher mit schlechter Reputation löst. Der ein Spiel bringt, dass nicht auf dieses ewige p2w geht und das Spiel nicht wie NCSoft nur auf 3 Monate plant dannach den Support einstellt und das Spiel dann an einen Aasfresser wie GF weiterverkauft.

Ich will Qualität und für Qualität zahle ich auch gerne (z.B. Abo Modell). Diesen ganzen billig Mist bei dem man für Schrott sehr viel Geld zahlen soll will ich nicht.

 Das sehen viele Spieler so, auch wenn sie es unter Umständen nicht so formulieren würden und nicht wissen was genau dahinter steckt.

Außerdem habe ich es satt von Spiel zu Spiel zu wandern wie ein Ronin, weil die Publisher nur aufs schnelle Geld aus sind und damit gute Spiele zerstören.

 

 

Edited by Tefnut

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

 

 

Ich will Qualität und für Qualität zahle ich auch gerne (z.B. Abo Modell). Diesen ganzen billig Mist bei dem man für Schrott sehr viel Geld zahlen soll will ich nicht.

 Das sehen viele Spieler so, auch wenn sie es unter Umständen nicht so formulieren würden und unter Umständen nicht wissen was genau dahinter steckt.

Außerdem habe ich es satt von Spiel zu Spiel zu wandern wie ein Ronin, weil die Publisher nur aufs schnelle Geld aus sind und damit gute Spiele zerstören.

 

 

Das würde ich mir auch gerne wieder wünschen.
Ein Spiel mit einem Abo wo man halt genwisse Vorteile hat oder es nur spielen kann, wenn man das Abo zahlt wie in früheren Spielen.
Verzeiht mir, aber ich habe festgestellt, dass dann auch eine bestimmte Art der Com die keiner haben will fern bleibt.

Nun, man kann BDO als Lehrgeld bezeichnen, zumindest bei mir.
Zukünftig werde ich vorher ein Studium zu jedem Spiel machen, damit mir ja nichts entgeht und dann entscheide ich ;)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

 

Was wäre denn deiner Meinung nach geeignet für dieses Forum? :)

Natürlich will man nur spielen aber ich fange kein Spiel an das z.B, Gameforce published, weil ich weiß dass GF nur auf Geld aus ist und der Umgangston in den Spielen unterirdisch ist, man den Support als nicht existent bezeichnen kann etc. Mir macht das keinen Spaß.

Genauso wie ich dieses Spiel angefangen habe weil ich Hoffnung in den Publisher gesetzt hatte, der die Möglichkeit hat auf einer Ebene mit Pearl Abyss zu reden.

Oft hört man von anderen Publishern, dass man mit den Devs in Asien nicht reden kann. Das man sie nicht überzeugen kann bestimmte Dinge zu fixen. Ich dachte ein Publisher aus Korea könnte das schaffen.

Bisher fand ich hat Kakao Games seine Sache auch gut gemacht. Ich habe Kakao Games bisher nicht auf einer Stufe mit Gameforce oder Trion gesehen.

Nun bin ich als Anwender verunsichert. Ich will ein Produkt nutzen, dass mir auf längere Zeit Freude bereitet. Ich will einen Publisher der sich von der Masse der ganzen Publisher mit schlechter Reputation löst. Der ein Spiel bringt, dass nicht auf dieses ewige p2w geht und das Spiel nicht wie NCSoft nur auf 3 Monate plant dannach den Support einsellt und das Spiel dann an einen Aasfresser wie GF weiterverkauft.

Ich will Qualität und für Qualität zahle ich auch gerne (z.B. Abo Modell). Diesen ganzen billig Mist bei dem man für Schrott sehr viel Geld zahlen soll will ich nicht.

 Das sehen viele Spieler so, auch wenn sie es unter Umständen nicht so formulieren würden und unter Umständen nicht wissen was genau dahinter steckt.

Außerdem habe ich es satt von Spiel zu Spiel zu wandern wie ein Ronin, weil die Publisher nur aufs schnelle Geld aus sind und damit gute Spiele zerstören.

 

 

Hi Tefnut,

beim Lesen deines Statement musste ich immer wieder nicken - d.h. ich konnte es verstehen und so wie du bin ich überzeugt, dass es noch viele Spieler gibt die eine identische ober ähnliche Sichtweise haben (wahrscheinlich hängt dies auch mit der Höhe des jeweiligen Lebensalters zusammen). Ehrlicherweise gehöre ich auch dazu :) 

Dennoch glaubte ich, dass mein vorheriger post einfach zu "pragmatisch" war  um - bis auf einige Ausnahmen vlt. - auch so verstanden werden könnte.

Bei Abo-Games glaub ich ist leider aus der Sicht eines Unternehmens der Zug abgefahren, denn damit kann nicht in sehr konzentriertem  Zeitablauf, sprichwörtlich "im vorbei Gehen", Gewinn gemacht werden. Jedoch in einem schnelleren Rahmen bei sehr , sehr jungen Kunden die dieses Spiel noch nicht gekauft haben, mit dieser "Änderung" der Kaufwunsch geweckt werden. 

Aber vlt. sind meine Überlegungen auch nur aus der persönlichen Erfahrungen, der vorhergehenden "Entwicklungen" vieler Games die ich spielte, entsprungen.

Wünschen würde ich mir eine Richtung die in einem monatlichen Abo mündet, aber meine Ratio winkt ab.:(

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Bei Abo-Games glaub ich ist leider aus der Sicht eines Unternehmens der Zug abgefahren, denn damit kann nicht in sehr konzentriertem  Zeitablauf, sprichwörtlich "im vorbei Gehen", Gewinn gemacht werden. Jedoch in einem schnelleren Rahmen bei sehr , sehr jungen Kunden die dieses Spiel noch nicht gekauft haben, mit dieser "Änderung" der Kaufwunsch geweckt werden. 

So denken derzeit viele Unternehmen, weil sie nur Teile des ganzen sehen und sich auf Geschichten von vor vielen vielen Jahren teilweise erinnern.

Das Problem dabei ist, dass sie diese Geschichten von damals nicht mehr wirklich kennen. Sie erinnern sich nur daran, dass es damals nicht geklappt hat ohne zu hinterfragen "Warum hat es denn nicht geklappt? Lag es wirklich nur an dem Abomodell?"

Das ist eine Modeerscheinung die du auch in anderen Unternehmensformen sehen kannst. Das diese Unternehmensführung aber nur eine Zeitlang funktioniert und früher oder später ins Abseits führt sehen wenige.

Oft wird nur auf das Geld das jetzt gerade eingenommen wird geachtet nicht aber darauf, dass auch in Zukunft noch Gewinn gemacht wird und der Kunde treu bleibt.

Wenn man das ganze Bild betrachtet könnte man erkennen, dass ein Abomodell sehr wohl funktionieren kann. Viele Spieler sind bereit auch höhere Kosten für ein Abo zu zahlen wenn die Qualität stimmt.

Ein Abo ist grundsätzlich billiger für die Spieler als ein f2p Modell. Natürlich gibt es auch Spieler die f2p ohne Kosten spielen. Aber viele merken gar nicht wieviel Geld sie aufwenden um im Grunde nichts zu bekommen.

Halbherzige Abomodelle klappen natürlich nicht aber gut geplante Abomodelle sind auf Dauer rentabler als f2p schon allein weil es sich rumsprechen wird, dass der Publisher toll ist und man auf sein Wort vertrauen kann. Das wäre dann ein Alleinstellungsmerkmal ;) .

Das zahlt sich dann auch bei zukünftigen Spielen aus, die der Publisher auf den Markt bringen will.

 

Edited by Tefnut
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

So denken derzeit viele Unternehmen, weil sie nur Teile des ganzen sehen und sich auf Geschichten von vor vielen vielen Jahren teilweise erinnern.

Das Problem dabei ist, dass sie diese Geschichten von damals nicht mehr wirklich kennen. Sie erinnern sich nur daran, dass es damals nicht geklappt hat ohne zu hinterfragen "Warum hat es denn nicht geklappt? Lag es wirklich nur an dem Abomodell?"

Das ist eine Modeerscheinung die du auch in anderen Unternehmensformen sehen kannst. Das diese Unternehmensführung aber nur eine Zeitlang funktioniert und früher oder später ins Abseits führt sehen wenige.

Oft wird nur auf das Geld das jetzt gerade eingenommen wird geachtet nicht aber darauf, dass auch in Zukunft noch Gewinn gemacht wird und der Kunde treu bleibt.

Wenn man das ganze Bild betrachtet könnte man erkennen, dass ein Abomodell sehr wohl funktionieren kann. Viele Spieler sind bereit auch höhere Kosten für ein Abo zu zahlen wenn die Qualität stimmt.

Ein Abo ist grundsätzlich billiger für die Spieler als ein f2p Modell. Natürlich gibt es auch Spieler die f2p ohne Kosten spielen. Aber viele merken gar nicht wieviel Geld sie aufwenden um im Grunde nichts zu bekommen.

Halbherzige Abomodelle klappen natürlich nicht aber gut geplante Abomodelle sind auf Dauer rentabler als f2p schon allein weil es sich rumsprechen wird, dass der Publisher toll ist und man auf sein Wort vertrauen kann. Das wäre dann ein Alleinstellungsmerkmal ;) .

Das zahlt sich dann auch bei zukünftigen Spielen aus, die der Publisher auf den Markt bringen will.

 

Du hast die ganze Problematik super analysiert und sprichwörtlich "Ins Schwarze getroffen".

Jetzt fehlt nur noch die zündende Idee, bei allen Spielern die auf deiner und meiner Wellenlänge liegen, um diese Ansicht an den Publisher heran zu tragen und eine Entwicklung in die richtige Richtung zu "stoßen" um diesen Wunsch der Community zu erfüllen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Du hast die ganze Problematik super analysiert und sprichwörtlich "Ins Schwarze getroffen".

Jetzt fehlt nur noch die zündende Idee, bei allen Spielern die auf deiner und meiner Wellenlänge liegen, um diese Ansicht an den Publisher heran zu tragen und eine Entwicklung in die richtige Richtung zu "stoßen" um diesen Wunsch der Community zu erfüllen.

 

Ich befürchte das muss der Pulisher selbst verstehen.

Es ist natürlich immer leicht auf sichere schnelle Art Geld zu machen und nicht an die Zukunft zu denken.

Selbst wenn 60% der Spieler das hier verlangen würden liegt die Entscheidung immernoch beim Publisher und zwar bei denen die über das Geld und wie es investiert wird entscheiden.

Nicht bei den GMs die es vielleicht genauso sehen wie wir aber absolut nichts machen können.

 

Ich sehe das oft bei Firmen wenn es darum geht Investitionen zu tätigen. Die Entscheider wählen oft nicht das beste sondern das was ganz sicher klappt.

Oft weil sie gar nicht das Wissen haben zu erkennen was das beste wäre. Sie gehen also auf Nummer sicher und verwenden genau das was bei anderen auch geklappt hat statt neue Wege zu beschreiten und ein "Risiko" einzugehen.

Edited by Tefnut

Share this post


Link to post
Share on other sites