• Announcements

    • Forenrichtlinien   07/13/2016

      1. Unangebrachte und anstößige Inhalte Kakao Games Europe verbürgt sich nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit der Nachrichten, Artikel, Links und Kommentare, die von Nutzern des Forums verfasst wurden. Des Weiteren ist Kakao Games Europe nicht für den Inhalt solcher Artikel, Nachrichten, Kommentare oder Links verantwortlich.Die Inhalte drücken die Ansichten des Autoren, nicht notwendigerweise die Ansichten von Kakao Games Europe aus. Nutzer können jegliche Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen direkt über das Meldesymbol im Forum melden.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die wissentlich falsch sind und/oder Verleumdungen, Ungenauigkeiten, Beschimpfungen, Vulgaritäten, Volksverhetzung, Belästigung, Obszönitäten, Profanitäten, Sexualität und sexuelle Vorlieben, Drohungen oder Eingriffe in die Privatsphäre anderer Personen enthalten oder in jeglicher Form gegen bestehende Gesetzte verstoßen.Nutzer verpflichten sich keine Werbung, Links oder Informationen zu posten, deren Inhalt gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die urheberrechtlich geschützt sind, wenn nicht sie selbst oder Kakao Games Europe die Rechte zu diesen Inhalten haben.Benutzer verpflichten sich, nicht für rechtswidrige oder verbotene Aktivitäten zu werben. Dies beinhaltet die Nutzung von Cheats und Ausnutzung von Spielfehlern oder Mechaniken. 
      2. Namensrichtlinien Nutzer verpflichten sich, auf der Webseite, im Forum und im Spiel keine Charakter-, Familien-, Gilden-, Clan- oder Spitznamen zu verwenden, die folgende Inhalte enthalten:Vulgaritäten, Beschimpfungen, Volksverhetzung, Rassismus, Verleumdungen, Drohungen, Pornografie oder sexuelle Neigungen;Bezüge auf anzügliche Körperteile oder Körperfunktionen;Bezüge auf Drogen oder illegale Aktivitäten;Bezüge auf den Nationalsozialismus und das Dritte Reich;Bezüge auf bedeutende religiöse Aktivitäten oder Persönlichkeiten,Bezüge auf politische Systeme oder Persönlichkeiten, die beschuldigt sind, die Menschenrechte verletzt zu haben;Aufrufe zu Gewalt und Volksverhetzung;Vorgabe eine andere Person oder ein offizieller Vertreter von Kakao Games Europe zu sein;Verletzungen der geistigen oder gewerblichen Eigentumsrechte und Markenzeichen Dritter.Die Nutzung von alternativen Schreibweisen, wie das Ersetzen von Buchstaben mit Zahlen, um die genannten Richtlinien zu umgehen, stellen ebenfalls einen Verstoß gegen die Namensrichtlinien dar.Nutzer verpflichten sich keine zusätzlichen Forenaccounts zu erstellen, um Verwarnungen, Sperren und Banns zu umgehen und sich nicht als jemand anderes auszugeben. 
      3. Störungen der Dienstleistungen Nutzer verpflichten sich, keine Drohungen auszusprechen oder Versuche zu unternehmen, Dienstleistungen in jeglicher Art zu beeinträchtigen. Das beinhaltet Spam, Denial-of-Service-Angriffe und jegliche Aktionen, allein oder in einer Gruppe, welche die Dienstleistungen oder das Erlebnis anderer Nutzer beeinträchtigen.Kakao Games Europe behält sich das Recht vor, alle nötigen Maßnahmen zu treffen, um die Integrität der Dienstleitungen aufrechtzuerhalten. 
      4. Teilen des Accounts Nutzer verpflichten sich, ihre Anmeldedaten mit keiner anderen Person zu teilen.Kakao Games Europe kann jedoch den Accountnamen für Events oder Kundendienstanfragen anfordern. Kakao Games Europe wird niemals nach dem Passwort für den Account fragen. 
      5. Rechtsverletzungen Der Nutzer verpflichtet sich die Rechtsvorschriften des Landes zu beachten, von dem aus er das Spiel startet und andere Dienstleistungen nutzt. 
      6. Verhaltensrichtlinien

      6.1. Themen hervorheben Nutzer verpflichten sich, ihre eigenen Themen nicht nach oben zu schieben. Antworten auf das eigene Thema, die nur dazu dienen, die Diskussion weiter nach oben zu bringen, können zu einer Verwarnung oder dem Verlust der Schreibrechte auf http://forum.blackdesertonline.com führen.Nutzer, die zusätzliche Informationen zu ihrem Beitrag hinzufügen möchten, können ihren ursprünglichen Beitrag editieren. Es ist erlaubt, ein Mal alle 48 Stunden auf das eigene Thema zu antworten, solange der Kommentar neue und sinnvolle Informationen zum Thema beinhaltet.Antworten auf die Themen anderer Nutzer, die nur dazu dienen, es hervorzuheben, verstoßen ebenfalls gegen die Richtlinien, werden als Spam betrachtet und entsprechend behandelt.Normale Antworten auf die Beiträge anderer Nutzer sind nicht von diesen Richtlinien betroffen.6.2. Anstandsregeln für Beiträge Nutzer verpflichten sich nicht mit ausschließlich Großbuchstaben, übertriebenen Satzzeichen, extravaganten Schriften, usw. zu posten, um Aufmerksamkeit zu erregen.Kakao, Kakao Games, Pearl Abyss oder die Namen von Kakao Games Europe Vertretern im Titel des Themas zu verwenden, ist verpönt.Nutzer verpflichten sich, den Schimpfwortfilter nicht mit alternativen Schreibweisen der gesperrten Worte zu umgehen. Ein solches Vorgehen zeigt, dass der Nutzer sich der Bedeutung des Wortes bewusst war, und wird in potenziellen Sanktionen widergespiegelt.6.3. Umgang mit anderen Nutzern Beiträge, die nur dazu dienen, andere Nutzer zu verletzen oder verärgern, sind nicht gestattet. Beiträge müssen im Geiste der gegenseitigen Achtung verfasst werden.Nutzer verpflichten sich, andere Nutzer nicht zu beleidigen oder anzugreifen, die andere Meinungen vertreten oder Aussagen treffen, mit denen der Nutzer nicht übereinstimmt. Die Meinungen oder Aussagen anderer Nutzer infrage zustellen ist gestattet, andere Nutzer deshalb anzugreifen jedoch nicht. Wenn Nutzer gegen die Forenrichtlinien verstoßen, sollten diese über die Meldefunktion an das Moderatorenteam gemeldet werden. Die Meldung wird dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.Nutzer verpflichten sich, andere nicht an den Pranger zu stellen. Vermutungen, dass andere Nutzer gegen die Service- oder Nutzungsbedingungen verstoßen haben, sollten direkt über ein Supportticket an Kakao Games Europe gemeldet werden.6.4. Zitieren Nutzer verpflichten sich keine Beiträge zu zitieren, die gegen die Forenrichtlinien verstoßen. Nutzer sollten stattdessen die Meldefunktion nutzen, um das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Die gemeldeten Inhalte werden dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.6.5. Missbrauch der Meldefunktion Nutzer verpflichten sich, die Meldefunktion nicht zu missbrauchen. Die Meldefunktion dient dazu, das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Sie dient nicht dazu, sich an anderen Nutzern zu rächen.Wenn ein Nutzer mehrfach unangebrachte Inhalte postet, muss die Meldefunktion nur für einen Beitrag genutzt werden. In den Notizen sollte dann darauf hingewiesen werden, dass andere Themen ebenfalls betroffen sind. Wenn ein Thema außer Kontrolle geraten ist, muss nur ein Beitrag gemeldet werden. In den Notizen sollte darauf hingewiesen werden, dass das ganze Thema geprüft werden muss. 
      7. Rollenspiel-Forenrichtlinien Das Rollenspielforum unterliegt strengeren Richtlinien. Nutzer, die an den Diskussionen im Rollenspielforum teilnehmen möchten, sollten die spezifischen Regeln beachten. 
      8. Einspruch gegen Forenmoderatoren Themen, die für ein bestimmtes Forum nicht angemessen sind, werden ins entsprechende Forum verschoben oder vollständig gelöscht. Themen, die gelöscht oder geschlossen wurden, dürfen nicht nochmals gepostet werden.Nutzer verpflichten sich, keine spezifischen Vorfälle der Forenmoderation oder Disziplinarmaßnahmen gegen Forennutzer im Forum zu besprechen.Bei Beschwerden über das Vorgehen des Moderatorenteams, können Nutzer eine E-Mail an forumdisputes@blackdesertonline.com schicken.Ein Community-Manager, der nichts mit dem Vorfall zu tun hatte, wird den Fall überprüfen. 
    • IMPORTANT - REACH US IN THE NEW FORUM   05/04/2017

      Ladies and gentlemen ATTENTION please:
      It's time to move into a new house!
        As previously announced, from now on IT WON'T BE POSSIBLE TO CREATE THREADS OR REPLY in the old forums. From now on the old forums will be readable only. If you need to move/copy/migrate any post/material from here, feel free to contact the staff in the new home. We’ll be waiting for you in the NEW Forums!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php

      *New features and amazing tools are waiting for you, even more is yet to come in the future.. just like world exploration in BDO leads to new possibilities.
      So don't be afraid about changes, click the link above and follow us!
      Enjoy and see you on the other side!  
    • WICHTIG: Das Forum ist umgezogen!   05/04/2017

      Damen und Herren, wir bitten um Eure Aufmerksamkeit, es ist an der Zeit umzuziehen!
        Wie wir bereits angekündigt hatten, ist es ab sofort nicht mehr möglich, neue Diskussionen in diesem Forum zu starten. Um Euch Zeit zu geben, laufende Diskussionen abzuschließen, könnt Ihr noch für zwei Wochen in offenen Diskussionen antworten. Danach geht dieses Forum hier in den Ruhestand und das NEUE FORUM übernimmt vollständig.
      Das Forum hier bleibt allerdings erhalten und lesbar.   Neue und verbesserte Funktionen warten auf Euch im neuen Forum und wir arbeiten bereits an weiteren Erweiterungen.
      Wir sehen uns auf der anderen Seite!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php Update:
      Wie angekündigt könen ab sofort in diesem Forum auch keine neuen Beiträge mehr veröffentlicht werden.
    • IMPORTANT: Le nouveau forum   05/04/2017

      Aventurières, aventuriers, votre attention s'il vous plaît, il est grand temps de déménager!
      Comme nous vous l'avons déjà annoncé précédemment, il n'est désormais plus possible de créer de nouveau sujet ni de répondre aux anciens sur ce bon vieux forum.
      Venez visiter le nouveau forum!
      https://community.blackdesertonline.com
      De nouvelles fonctionnalités ainsi que de nouveaux outils vous attendent dès à présent et d'autres arriveront prochainement! N'ayez pas peur du changement et rejoignez-nous! Amusez-vous bien et a bientôt dans notre nouveau chez nous

Zugriff auf Perlenladen-Gegenstände im Spiel

560 posts in this topic

Posted

time to say good bye.

 

habe bei weitem mehr als 1000 stunden in das game gesteckt und immer mehr p2w sachen haben sich eingeschlichen.

Für mich ist mit dieser Änderung das Maß voll. Die berenzung mit 5 items ist lächerlich.

NPC hinstellen der das zeug für nen haufen silber anbietet hätte es vällig getan und ich gehe stark davon aus, dass das euch auch schon in den Sinn gekommen ist.

Aber hey wenn man es so macht verdient man noch mehr damit auf kosten von spielerzahlen. Leute, ich glaube das war ein Eigentor.

Was man so liest wirft der Itemshop jetzt schon nicht wenig ab und das ist auch gut iwie muss sich das Spiel ja rechnen. Um so garstiger ist es jetzt sowas reinzubringen.

Einfach die faulheit der spieler zu nutzen die dann nen zwanni investieren und mehrere Milionen rausbekommen und sich damit ein paar stunfen Grinden zu sparen.

Die Idee mit dem NPC wurde jetzt schon öffter erwähnt und ist der einzige Kompromiss den ich sehe.

Black Desert hat ein geniales Spielkonzept und hat es nicht nötig diesen P2W Mist abzuziehen. Ich glaube das die Guten Herrn sich auf den Westlichen MMo-Markt umgesehen haben und sollten bemerkt haben, dass jedes P2W MMO  starb.

 

-hochachtungsvoll L.

#ripbdo#getrektbypearlabyss#traurigaberwahr#

 

 

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

FeedBack

 

Die Aussage „ Pearl Abyss sieht die Verfügbarkeit der Gegenstände aus dem Perlenladen als Notwendigkeit für Black Desert Online an. Unabhängig von der Region gibt es immer Spieler, die aus verschiedensten Gründen nicht alle Funktionen von Black Desert Online nutzen können. Dazu zählen auch die Gegenstände aus dem Perlenladen. Durch ein System, das die Gegenstände aus dem Perlenladen für die reguläre Währung um Spiel verfügbar macht, können mehr Spieler diese Inhalte erleben.“ ist einfach falsch. Da es im Pearlshop keinerlei Inhalte gibt. Es gibt dort nur optische Items und Hilfsitems (Pets) welche aber keinerlei Inhalte darstellen. Abgesehen von den monatliche Vorteilspacks, die für sich aber auch keinen Inhalt bieten, sondern schon durch die 30% mehr Silber in Richtung Pay2Win gehen.

Das die Möglichkeit mehr Silber zu bekommen, hier automatisch Richtung Pay2Win geht, sollte ja bekannt sein, da es ja nur sehr wenige Spieler gibt, die wirklich die Möglichkeit und das Glück haben alle Items durch Spielen zu bekommen, die benötigt werden um seinen Charakter auszurüsten. Alles andere geht über das AH und dank des Vorbestellersystem, bedeutet mehr Silber bessere Ausrüstung. Und gerade im Bereich PvP ist die Ausrüstung ein entscheidender Faktor der über Sieg oder Niederlage entscheidet.

Auch die Beschränkung auf 5 Items pro Woche ist da und die Aussage dazu „Gleichzeitig sind jedoch die Vorteile, die Spieler durch echtes Geld erhalten können, eingeschränkt.“ einfach nur Augenwischerei! Denn 5 Items würde bedeuten es könnten 5 Rüstungsskins verkauft werden, was einen Gegenwert von 145€ pro Woche also 580€ pro Monat! Und das soll dann eine Einschränkung sein?

 

Wie passt das damit zusammen, das gesagt worden ist, dass dieses Spiel Buy2Play ist und es nichts geben wird, dass das Spiel zu Pay2Win werden lässt?

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Naja, einerseits wäre es recht einfach zu implementieren, andererseits schreit bei Guild Wars 2 auch keiner "Pay to Win", obwohl es diese Möglichkeit seit Anfang an gab.

Außerdem wäre kein Preissystem für die unterschiedlichen Teile nötig. Einfach je nach Kauf-/Verkaufsmenge einen "Kurs" errechnen. Klappt doch bei GW2 seit Jahren wunderbar.

Scheinbar bin ich zu alt um das zu verstehen.

Heult ihr auch, wenn sich einer eurer Nachbarn einen Ferrari kauft und ihr ihn euch nicht leisten könnt?

Mein Güte, es ist ein Spiel und es ist mir persönlich so was von egal wie viele Leute bessere Ausrüstung oder sonst was haben. Ich habe in der Welt meinen Spaß und das reicht mir. 

Nö. Wenn´s aber um ein spiel geht und ich mir einen abwetzte und ein haufen arbeit und zeit ins spiel investiere und nicht mit jemandem mithalten kann, der mal eben seine kreditkarte rausholt ist das ein problem.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

FeedBack

 

 

 

Die Aussage „ Pearl Abyss sieht die Verfügbarkeit der Gegenstände aus dem Perlenladen als Notwendigkeit für Black Desert Online an. Unabhängig von der Region gibt es immer Spieler, die aus verschiedensten Gründen nicht alle Funktionen von Black Desert Online nutzen können. Dazu zählen auch die Gegenstände aus dem Perlenladen. Durch ein System, das die Gegenstände aus dem Perlenladen für die reguläre Währung um Spiel verfügbar macht, können mehr Spieler diese Inhalte erleben.“ ist einfach falsch. Da es im Pearlshop keinerlei Inhalte gibt. Es gibt dort nur optische Items und Hilfsitems (Pets) welche aber keinerlei Inhalte darstellen. Abgesehen von den monatliche Vorteilspacks, die für sich aber auch keinen Inhalt bieten, sondern schon durch die 30% mehr Silber in Richtung Pay2Win gehen.

 

Das die Möglichkeit mehr Silber zu bekommen, hier automatisch Richtung Pay2Win geht, sollte ja bekannt sein, da es ja nur sehr wenige Spieler gibt, die wirklich die Möglichkeit und das Glück haben alle Items durch Spielen zu bekommen, die benötigt werden um seinen Charakter auszurüsten. Alles andere geht über das AH und dank des Vorbestellersystem, bedeutet mehr Silber bessere Ausrüstung. Und gerade im Bereich PvP ist die Ausrüstung ein entscheidender Faktor der über Sieg oder Niederlage entscheidet.

 

Auch die Beschränkung auf 5 Items pro Woche ist da und die Aussage dazu „Gleichzeitig sind jedoch die Vorteile, die Spieler durch echtes Geld erhalten können, eingeschränkt.“ einfach nur Augenwischerei! Denn 5 Items würde bedeuten es könnten 5 Rüstungsskins verkauft werden, was einen Gegenwert von 145€ pro Woche also 580€ pro Monat! Und das soll dann eine Einschränkung sein?

 

 

 

Wie passt das damit zusammen, das gesagt worden ist, dass dieses Spiel Buy2Play ist und es nichts geben wird, dass das Spiel zu Pay2Win werden lässt?

 

Also, wer glaubt ernsthaft, dass es Leute geben wird, oder gibt, die fast 600 Euro im Monat in dieses Spiel investieren? Echt jetzt?

Sorry, aber wer daran glaubt hat ein Problem, genauso wie die handvoll Leute die es vielleicht wirklich machen. Ich wage zu bezweifeln, dass Black Desert nur Reallife-Millionäre zocken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Also, wer glaubt ernsthaft, dass es Leute geben wird, oder gibt, die fast 600 Euro im Monat in dieses Spiel investieren? Echt jetzt?

Sorry, aber wer daran glaubt hat ein Problem, genauso wie die handvoll Leute die es vielleicht wirklich machen. Ich wage zu bezweifeln, dass Black Desert nur Reallife-Millionäre zocken.

Ich kenne so einige die mittel dazu haben und diese auch nutzen würden.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

wos der unterschied? in GW2 is das noch krasser. Da lädst 50 euro auf und kriegst zu 100% dein gold. so ein System wie in BDO lädst 50 euro auf. kafust das teil was du verkaufen wills. und muss Warten das es überhaupt gekauft wird. vielleicht fällt der preis bis dahin.. etc.

also Gw2 system is da schlechter

Der Unterschied ist der das es sich in GW2 nicht so krass anfühlt. Man merkt es den anderen Spielern nicht an ob sie Echtgeld ins Game stecken oder nicht. Du kannst dir da die beste Ausrüstung die es gibt kaufen, es juckt keinen wirklich. Da kann jeder nach einiger Zeit bunt und glitzernd rumlaufen - egal ob er Geld reinsteckt oder nicht, man hat viele Möglichkeiten seinen Char individuell anzupassen. 

 

Aber ich will diese Änderung hier grad nicht kritisieren - ich finds klasse das BDO das endlich freigibt :P so komm ich auch mal an ein Kostüm ran ohne mein Geld an das Spiel zu verschenken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Grüße Abenteurer!

Mit der regulären Wartung nächste Woche wird ein neues System eingeführt werden. Wir möchten euch hier mehr darüber erzählen. Nach eingehenden Diskussionen mit Pearl Abyss wurde entschieden, Vorteilspakete, Outfits, Kostüme und Begleiter aus dem Perlenladen über den Marktplatz verfügbar zu machen. Uns, dem Kakao-Team, ist klar, welche Auswirkungen diese Änderungen haben können. Wir möchten euch daher so viele Informationen wie möglich geben. Um Klarheit zu schaffen, erklären wir die Änderungen im Voraus.

Wir wissen, dass diese Änderungen zu vielen Diskussionen unter Spielern führen werden. Wir baten Pearl Abyss daher, die Gründe für diese Änderungen zu erklären. Pearl Abyss sieht die Verfügbarkeit der Gegenstände aus dem Perlenladen als Notwendigkeit für Black Desert Online an. Unabhängig von der Region gibt es immer Spieler, die aus verschiedensten Gründen nicht alle Funktionen von Black Desert Online nutzen können. Dazu zählen auch die Gegenstände aus dem Perlenladen. Durch ein System, das die Gegenstände aus dem Perlenladen für die reguläre Währung um Spiel verfügbar macht, können mehr Spieler diese Inhalte erleben. Wir begrüßen Rückmeldungen von Spielern und bitten euch, eure Meinungen und Bedenken zu dieser Änderung mit uns zu teilen.

Wir haben euer Feedback und eure Bedenken, dass sich mit dieser Änderung einige Spieler durch echtes Geld einen Vorteil im Spiel verschaffen könnten, weitergegeben. Pearl Abyss hat daraufhin Einschränkungen zu dem System hinzugefügt. Spieler werden maximal fünf Gegenstände aus dem Perlenladen pro Woche auf dem Marktplatz verkaufen können. So werden die Funktionen im Spiel leichter erhältlich. Gleichzeitig sind jedoch die Vorteile, die Spieler durch echtes Geld erhalten können, eingeschränkt.

Wie wir in der Vergangenheit betont haben, sind eure Rückmeldungen extrem wichtig für uns. Das ist weiterhin der Fall. Wir und Pearl Abyss möchten euch bitten, eure Meinungen zu dieser Änderung mit uns und zu teilen. Bitte haltet das Feedback konstruktiv und vermeidet Beleidigungen. Wir werden wie immer eure Rückmeldungen weitergeben und wir danken euch im Voraus für euer Feedback.

 

- Das Kakao-Team

Wurden euch diese Änderungen diktiert? Hat diskutieren überhaupt einen Sinn?

Es sollte doch jedem klar sein, dass hier Silber für Echtgeld verkauft wird - unter fadenscheinigen Gründen um Spielern die Sachen aus dem Shop zu ermöglichen, als wenn drauf jemand reinfällt. Durch die neue Mechanik verschlechtert sich der Stand derer die kein Geld haben sogar noch zusätzlich, die Preise im AH werden explodieren durch das viele neue Silber(Inflation).

Ich bin seit der CBT1 dabei, habe mir das große Paket geholt weil ich an das Spiel geglaubt habe, hätte ich damals gewusst welche Änderungen kommen (die 30% Steuersache und nun sogar dieser Schlag ins Gesicht) hätte ich nur das kleine geholt und geschaut wie es sich entwickelt.

Ich denke die vielen Reaktionen sprechen für sich wie sehr dies die Community aufwühlt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Gier frisst Hirn...

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

So, ich verabschiede mich dann auch mal von bdo.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

War doch nur eine Frage der Zeit, bis die das einführen. Warum Sie nicht einfach ein Vendor hinstellen der die Kostüme verkauft, dürfte selbstverständlich sein. Wer würde diese dann noch im Cash Shop kaufen? Nach dem Patch werden es sich noch mehr Spieler kaufen um es in Silber umzuwandeln = Mehr Cash für das Unternehmen. Der CM schrieb doch, dass es seitens Pearl Abyss NOTWENDIG ist. 

Mich persönlich stört es nicht. Dann Blätter ich 30€ und hab eine Woche farmen safe. Die Leute die das Spiel zum spass spielen und nicht mit den Hardcore Spieler mithalten wollen, die sollte es eigentlich nicht jucken. Ihr braucht jetzt nicht mal echtes Geld zu bezahlen um Tiere oder Kostüme zu erwerben. Fakt ist, das ganze ist streng genommen nicht mal p2w. Ihr könnt auch ohne rl money an den Endcontent kommen. Das dauert nur ein bisschen länger.

Edited by NukeEmAll

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

das value pack hätte ich noch murrend geschluckt aber das enttäuscht mich maßlos :(

Edited by nudlaa

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

"Pearl Abyss sieht die Verfügbarkeit der Gegenstände aus dem Perlenladen als Notwendigkeit für Black Desert Online an. Unabhängig von der Region gibt es immer Spieler, die aus verschiedensten Gründen nicht alle Funktionen von Black Desert Online nutzen können. Dazu zählen auch die Gegenstände aus dem Perlenladen. Durch ein System, das die Gegenstände aus dem Perlenladen für die reguläre Währung im Spiel verfügbar macht, können mehr Spieler diese Inhalte erleben"

- Wenns hier nur darum geht anderen Spielern das "Erlebnis" mit den Inhalten aus dem Perlenshop zu gewähren, frag ich mich warum diese Gegenstände nicht einfach vom System aus angeboten werden, z.B durch NPC's.

Hmmm vielleicht gehts ja doch um mehr, *hust* GELD. Diese Erklärung ist einfach nur lächerlich.

 

"Wir haben euer Feedback und eure Bedenken, dass sich mit dieser Änderung einige Spieler durch echtes Geld einen Vorteil im Spiel verschaffen könnten, weitergegeben"

- "könnten, könnten, könnten...": Ernsthaft? Nene und Vorteilspaket is auch kein pay2win

 

"Wie wir in der Vergangenheit betont haben, sind eure Rückmeldungen extrem wichtig für uns"

- Wirklich? Ich habe nicht das Gefühl, dass das Vorteilspaket bei den meisten Spielern gut angekommen ist. Wurde was geändert/angekündigt? Auch wurde von der Community immer wieder gefordert keine Pay2Win-Mittel einzuführen (Was für einen verantwortungsvollen Spieleentwickler eigentlich klar sein sollte).

 

FAZIT: 

  • Rückmeldungen der Community werden nicht beachtet
  • Spieler werden nach Strich und Faden für blöd verkauft
  • Es geht hier, logisch, nur um Gewinnmaximierung

 

Es ist mir durchaus bewusst, dass das Geld irgendwie reinkommen muss, aber dann hört endlich damit auf so lächlerliche Umschreibungen zu finden.

Fakt ist, dass das Spiel schon immer pay2win-Elemente hatte, aber hald im sehr kleinen Maße.

  • Kostüme/Outfits: okay der kleine Bonus stört ja keinen
  • Luck +1: ach stört auch keinen
  • Pets: nagut dann sammle ich hald per Hand. macht ja keinne großen Unterschied
  • Value Pack: Ach die paar 10% Bonis und das bisschen Extra-Geld im AH und keine Zeitverschwendung beim Postenvernetzen - Kein problem.
  • Mounts: Die paar Sachen stören auch nicht
  • .....

Die Liste ist wiklich endlos. Und jeder einzelne erhaltbare Inhalt im Perlenshop ist genaugenommen schon pay2win, aber eben im sehr kleinen Stile. Irgendwie muss ja das Geld reinkommen. Mit dem Vorteilspaket wurde die Grenze der Toleranz schon erreicht. Aber mit diesen neuen Änderungen wurde sie eindeutig überschritten. Setzt sich dieses neue System durch, gibt es keinen Halt mehr für die Entwickler. Denn dann können und werden sie mehr und mehr Pay2Win-Elemente einführen.

 

Also bitte nehmt diese Änderung nicht leichtfertig hin!!!!

 

 

 

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Kennt jemand ein anderes cooles MMO? xD

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hätte nie gedacht das alle so durchdrehen.Der eigentliche Sinn dahinter ist doch ganz einfach!Es gibt Spieler die kein Geld haben aber Zeit und diejenigen die keine Zeit haben aber Geld.

Derjenige der viel Zeit hat kauft demjenigen der keine Zeit hat sein Cash Stuff ab um auch an mehr Geld zu kommen.

Wo ist also euer Problem??

Es wird ganz klar beiden Fraktionen geholfen.

Und was das mit P2W zu tun hat ist mir echt schleierhaft,denn das Silber das ein Spieler jetzt für Kostüme investieren kann,kann er nicht in Equipp investieren.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hätte nie gedacht das alle so durchdrehen.Der eigentliche Sinn dahinter ist doch ganz einfach!Es gibt Spieler die kein Geld haben aber Zeit und diejenigen die keine Zeit haben aber Geld.

Derjenige der viel Zeit hat kauft demjenigen der keine Zeit hat sein Cash Stuff ab um auch an mehr Geld zu kommen.

Wo ist also euer Problem??

Es wird ganz klar beiden Fraktionen geholfen.

Und was das mit P2W zu tun hat ist mir echt schleierhaft,denn das Silber das ein Spieler jetzt für Kostüme investieren kann,kann er nicht in Equipp investieren.

 

genau, er kann es nicht in equip umwanden. ABER der verkäufer kann es!

immerhin hat der post im englischen innerhalb 3,5 stunden schon 1300 replays^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hätte nie gedacht das alle so durchdrehen.Der eigentliche Sinn dahinter ist doch ganz einfach!Es gibt Spieler die kein Geld haben aber Zeit und diejenigen die keine Zeit haben aber Geld.

Derjenige der viel Zeit hat kauft demjenigen der keine Zeit hat sein Cash Stuff ab um auch an mehr Geld zu kommen.

Wo ist also euer Problem??

Es wird ganz klar beiden Fraktionen geholfen.

Und was das mit P2W zu tun hat ist mir echt schleierhaft,denn das Silber das ein Spieler jetzt für Kostüme investieren kann,kann er nicht in Equipp investieren.

 

Naja vielleicht wäre es für dich doch besser gewesen in die Schule zu gehen und nicht nur bis zur Schule. Dann würdest du es vestehen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Leute beruhigt euch mal. in Korea zahlt man für 1 Kostüm 60 Euro und kriegt ddafür 70 million. in Korea sind die farben auch 6 mal teurer als bei uns.

Ich denke das bei uns 1 Pet 10million kosten wird und 1 Kostüm 20 million. und 20 million is jetz nit wirklcih der burner.

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Auf P2W habe ich keine Lust.

Man hätte ewinfach Gold gegen Perlen und Perlen gegen Gold anbieten können, ähnlich wie bei GW2 aber so...

Bei einem Spiel was auf PvP ausgelegt ist, ist so etwas ein NoGo!

unschöne Einnahmequelle.

Erst ein B2P dann Premium und jetzt noch P2W.

Will man hier austesten, wie man maximalen Profit aus dem Spiel holt?!

Edited by Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Hätte nie gedacht das alle so durchdrehen.Der eigentliche Sinn dahinter ist doch ganz einfach!Es gibt Spieler die kein Geld haben aber Zeit und diejenigen die keine Zeit haben aber Geld.

Derjenige der viel Zeit hat kauft demjenigen der keine Zeit hat sein Cash Stuff ab um auch an mehr Geld zu kommen.

Wo ist also euer Problem??

Es wird ganz klar beiden Fraktionen geholfen.

Und was das mit P2W zu tun hat ist mir echt schleierhaft,denn das Silber das ein Spieler jetzt für Kostüme investieren kann,kann er nicht in Equipp investieren.

 

Den eigentlichen Sinn dahinter hast du nicht verstanden. Mit dieser Entscheidung geht es nicht darum Spielern zu helfen, sondern darum mehr Geld zu verdienen. Wenn man Spielern Zugang zu den Cashshop Items geben möchte, dann hätte man die auch Ingame durch einen NPC für Silber verkaufen können.

Wenn jeder auf einmal hohe Mengen Silber hat ohne einen Finger krumm zu machen, steigt der Preis sämtlicher Items an. Das nennt sich Inflation. Natürlich werden fleißige Spieler aka 24/7 grinder so noch reicher, aber am Ende wird das Spiel für die, die nicht cashen und sehr wenig Zeit für das Spiel haben, sehr frustrierend, da schwer erreichbare Inhalte so unerreichbar werden. Das ganze bezeichnet man dann als dam dam daaaaa P2W.

Leider denkt ihr alle nur von der Wand bis zur Tapete und erkennt die wahren Absichten nicht.

Will man hier austesten, wie man maximalen Profit aus dem Spiel holt?!

Wie lange man eine Kuh melken kann, bevor sie stirbt ;-)

Edited by Matil
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

NO P2W, JOIN THE MOVEMENT!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Den eigentlichen Sinn dahinter hast du nicht verstanden. Mit dieser Entscheidung geht es nicht darum Spielern zu helfen, sondern darum mehr Geld zu verdienen. Wenn man Spielern Zugang zu den Cashshop Items geben möchte, dann hätte man die auch Ingame durch einen NPC für Silber verkaufen können.

Wenn jeder auf einmal hohe Mengen Silber hat ohne einen Finger krumm zu machen, steigt der Preis sämtlicher Items an. Das nennt sich Inflation. Natürlich werden fleißige Spieler aka 24/7 grinder so noch reicher, aber am Ende wird das Spiel für die, die nicht cashen und sehr wenig Zeit für das Spiel haben, sehr frustrierend.

Leider denkt ihr alle nur von der Wand bis zur Tapete und erkennt die wahren Absichten nicht.

dank der Preisbindung im ah gibt keine inflation, 50% der Sachen sind am limit, 25% uninteressant und 25% werden teurer bis sie ihr limit ebenfalls erreicht haben, vielleicht lohnt sich dann auch crafting zum ersten mal in der Geschichte des spiels xD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Auf P2W habe ich keine Lust.

Man hätte ewinfach Gold gegen Perlen und Perlen gegen Gold anbieten können, ähnlich wie bei GW2 aber so...

Bei einem Spiel was auf PvP ausgelegt ist, ist so etwas ein NoGo!

Schöne einnahmequelle. Erst ein B2P dann Premium und jetzt noch P2W.

Will man hier austesten, wie man maximalen Profit aus dem Spiel holt?

Aber sowas von: Erstmal kaufen lassen, nen "Premium-Abo" hinterher, ein paar Tage warten und Cash-Shop-Items ins AH! Ergo = maximaler Gewinn^^

Es gab/gibt schon genug andere MMO's wo genau das auch erfolgreich war, warum sollte das hier also nicht klappen. Wird schlussendlich eh sowieso von 75% der Spieler akzeptiert und gekauft.

Ich hoffe langsam sieht die Community mal ein dass man nicht immer alles still hinnehmen muss....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Leute beruhigt euch mal. in Korea zahlt man für 1 Kostüm 60 Euro und kriegt ddafür 70 million. in Korea sind die farben auch 6 mal teurer als bei uns.

Ich denke das bei uns 1 Pet 10million kosten wird und 1 Kostüm 20 million. und 20 million is jetz nit wirklcih der burner.

Ashley du denkst auch nur bis zu deiner Haustür oder?... es gibt nämlich 3!!! Fraktionen

Die einen haben ZEIT
Die anderen haben GELD
und dann gibs leute wie mich die WEDER viel Zeit NOCH Viel Geld besitzen...

Ich möchte das Spiel einfach spielen habe es bisher noch nie zu einer Million geschafft insofern ist die Änderung für meine Fraktion schonmal mal krass ausgedrückt scheisse
denn wir fühlen uns nun genötigt geld auszugeben damit wir mithalten können... Ich würde ncihts sagen wenn das spiel KEIN PVP Element hätte bzw wie in GW2 ein besonderer Bereich dafür da ist weil dann juckts keinen...aber da kommt einer hin gibt 10€ aus und hat mal ebend (wenn sein zeug gekauft wird) genug Geld für eine Kzarkawaffe.. ich habe diese nicht als casual spielerin weder das Geld ingame noch das Geld RL (ich benutz es lieber für meine Familie hab ich mehr von). Allerdings bin ich nun deutlich im Nachteil weil dieser Jenige (ob er es tut oder nicht sei nun mal dahingestellt) nun stärker ist und vorher sogesehen man gleichwertig war nun aber hat dieser Spiele sich einen vorteil und ACHTUNG!!! ERKAUFT!!! somit JA es wird sollte diese Änderung kommen PAY2WIN!!! und das ist ein Vertragsbruch da sie das Spiel anders beworben hat. Selbst wenn es kein Vertragsbruch ist sind wir hier bei der Straftat einer TÄUSCHUNG ist ebenfalls strafbar! und ich habe bereits meiner Rechtsanwältin bescheidgegeben das es vermutlich sogar eine SAMMELKLAGE gegen Daum Europe geben wird... Lächerlich? dann bist du Naiv und denkst nur bis zu deiner eigenen Tür!

M.f.G.:
LadySandy
 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Was mich an der ganzen Sache nur wundert ist das die Leute gerade alle wie aus heiterem Himmel fallen obwohl sie das sogar in einem Ihrer Posts mitgeteilt haben das sie Shopitems sellable machen siehe hier:

Note:

  • Cash Shop items will not be possible to sell on the marketplace at launch phase
  • If we decide to enable selling Cash Shop Items at a later stage, there will be control mechanisms that will prevent players from heavily profiting and gaining an advantage by repetitively selling Cash Items on the marketplace
  • 100 Mileage will be distributed via daily login
  • Miles are family bound; items are character bound
Edited by ballerzwerg
2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

@CM_Praballo

Ich kann den schritt nicht so ganz nachvollziehen. Bisher bin ich von einer soliden Monetarisierung ausgegangen. 

Wenn Ihr einen solchen Schritt gehen wollt, legt uns doch mal Spieler und Umsatzzahlen offen. Ich denke einfach dieser Schritt gibt dem Game im Westen über kurz oder lang den Todesstoß. Und das sage ich als jemand der durchaus 300 Euro pro Monat investieren könnte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites