• Announcements

    • Forenrichtlinien   07/13/2016

      1. Unangebrachte und anstößige Inhalte Kakao Games Europe verbürgt sich nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit der Nachrichten, Artikel, Links und Kommentare, die von Nutzern des Forums verfasst wurden. Des Weiteren ist Kakao Games Europe nicht für den Inhalt solcher Artikel, Nachrichten, Kommentare oder Links verantwortlich.Die Inhalte drücken die Ansichten des Autoren, nicht notwendigerweise die Ansichten von Kakao Games Europe aus. Nutzer können jegliche Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen direkt über das Meldesymbol im Forum melden.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die wissentlich falsch sind und/oder Verleumdungen, Ungenauigkeiten, Beschimpfungen, Vulgaritäten, Volksverhetzung, Belästigung, Obszönitäten, Profanitäten, Sexualität und sexuelle Vorlieben, Drohungen oder Eingriffe in die Privatsphäre anderer Personen enthalten oder in jeglicher Form gegen bestehende Gesetzte verstoßen.Nutzer verpflichten sich keine Werbung, Links oder Informationen zu posten, deren Inhalt gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die urheberrechtlich geschützt sind, wenn nicht sie selbst oder Kakao Games Europe die Rechte zu diesen Inhalten haben.Benutzer verpflichten sich, nicht für rechtswidrige oder verbotene Aktivitäten zu werben. Dies beinhaltet die Nutzung von Cheats und Ausnutzung von Spielfehlern oder Mechaniken. 
      2. Namensrichtlinien Nutzer verpflichten sich, auf der Webseite, im Forum und im Spiel keine Charakter-, Familien-, Gilden-, Clan- oder Spitznamen zu verwenden, die folgende Inhalte enthalten:Vulgaritäten, Beschimpfungen, Volksverhetzung, Rassismus, Verleumdungen, Drohungen, Pornografie oder sexuelle Neigungen;Bezüge auf anzügliche Körperteile oder Körperfunktionen;Bezüge auf Drogen oder illegale Aktivitäten;Bezüge auf den Nationalsozialismus und das Dritte Reich;Bezüge auf bedeutende religiöse Aktivitäten oder Persönlichkeiten,Bezüge auf politische Systeme oder Persönlichkeiten, die beschuldigt sind, die Menschenrechte verletzt zu haben;Aufrufe zu Gewalt und Volksverhetzung;Vorgabe eine andere Person oder ein offizieller Vertreter von Kakao Games Europe zu sein;Verletzungen der geistigen oder gewerblichen Eigentumsrechte und Markenzeichen Dritter.Die Nutzung von alternativen Schreibweisen, wie das Ersetzen von Buchstaben mit Zahlen, um die genannten Richtlinien zu umgehen, stellen ebenfalls einen Verstoß gegen die Namensrichtlinien dar.Nutzer verpflichten sich keine zusätzlichen Forenaccounts zu erstellen, um Verwarnungen, Sperren und Banns zu umgehen und sich nicht als jemand anderes auszugeben. 
      3. Störungen der Dienstleistungen Nutzer verpflichten sich, keine Drohungen auszusprechen oder Versuche zu unternehmen, Dienstleistungen in jeglicher Art zu beeinträchtigen. Das beinhaltet Spam, Denial-of-Service-Angriffe und jegliche Aktionen, allein oder in einer Gruppe, welche die Dienstleistungen oder das Erlebnis anderer Nutzer beeinträchtigen.Kakao Games Europe behält sich das Recht vor, alle nötigen Maßnahmen zu treffen, um die Integrität der Dienstleitungen aufrechtzuerhalten. 
      4. Teilen des Accounts Nutzer verpflichten sich, ihre Anmeldedaten mit keiner anderen Person zu teilen.Kakao Games Europe kann jedoch den Accountnamen für Events oder Kundendienstanfragen anfordern. Kakao Games Europe wird niemals nach dem Passwort für den Account fragen. 
      5. Rechtsverletzungen Der Nutzer verpflichtet sich die Rechtsvorschriften des Landes zu beachten, von dem aus er das Spiel startet und andere Dienstleistungen nutzt. 
      6. Verhaltensrichtlinien

      6.1. Themen hervorheben Nutzer verpflichten sich, ihre eigenen Themen nicht nach oben zu schieben. Antworten auf das eigene Thema, die nur dazu dienen, die Diskussion weiter nach oben zu bringen, können zu einer Verwarnung oder dem Verlust der Schreibrechte auf http://forum.blackdesertonline.com führen.Nutzer, die zusätzliche Informationen zu ihrem Beitrag hinzufügen möchten, können ihren ursprünglichen Beitrag editieren. Es ist erlaubt, ein Mal alle 48 Stunden auf das eigene Thema zu antworten, solange der Kommentar neue und sinnvolle Informationen zum Thema beinhaltet.Antworten auf die Themen anderer Nutzer, die nur dazu dienen, es hervorzuheben, verstoßen ebenfalls gegen die Richtlinien, werden als Spam betrachtet und entsprechend behandelt.Normale Antworten auf die Beiträge anderer Nutzer sind nicht von diesen Richtlinien betroffen.6.2. Anstandsregeln für Beiträge Nutzer verpflichten sich nicht mit ausschließlich Großbuchstaben, übertriebenen Satzzeichen, extravaganten Schriften, usw. zu posten, um Aufmerksamkeit zu erregen.Kakao, Kakao Games, Pearl Abyss oder die Namen von Kakao Games Europe Vertretern im Titel des Themas zu verwenden, ist verpönt.Nutzer verpflichten sich, den Schimpfwortfilter nicht mit alternativen Schreibweisen der gesperrten Worte zu umgehen. Ein solches Vorgehen zeigt, dass der Nutzer sich der Bedeutung des Wortes bewusst war, und wird in potenziellen Sanktionen widergespiegelt.6.3. Umgang mit anderen Nutzern Beiträge, die nur dazu dienen, andere Nutzer zu verletzen oder verärgern, sind nicht gestattet. Beiträge müssen im Geiste der gegenseitigen Achtung verfasst werden.Nutzer verpflichten sich, andere Nutzer nicht zu beleidigen oder anzugreifen, die andere Meinungen vertreten oder Aussagen treffen, mit denen der Nutzer nicht übereinstimmt. Die Meinungen oder Aussagen anderer Nutzer infrage zustellen ist gestattet, andere Nutzer deshalb anzugreifen jedoch nicht. Wenn Nutzer gegen die Forenrichtlinien verstoßen, sollten diese über die Meldefunktion an das Moderatorenteam gemeldet werden. Die Meldung wird dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.Nutzer verpflichten sich, andere nicht an den Pranger zu stellen. Vermutungen, dass andere Nutzer gegen die Service- oder Nutzungsbedingungen verstoßen haben, sollten direkt über ein Supportticket an Kakao Games Europe gemeldet werden.6.4. Zitieren Nutzer verpflichten sich keine Beiträge zu zitieren, die gegen die Forenrichtlinien verstoßen. Nutzer sollten stattdessen die Meldefunktion nutzen, um das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Die gemeldeten Inhalte werden dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.6.5. Missbrauch der Meldefunktion Nutzer verpflichten sich, die Meldefunktion nicht zu missbrauchen. Die Meldefunktion dient dazu, das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Sie dient nicht dazu, sich an anderen Nutzern zu rächen.Wenn ein Nutzer mehrfach unangebrachte Inhalte postet, muss die Meldefunktion nur für einen Beitrag genutzt werden. In den Notizen sollte dann darauf hingewiesen werden, dass andere Themen ebenfalls betroffen sind. Wenn ein Thema außer Kontrolle geraten ist, muss nur ein Beitrag gemeldet werden. In den Notizen sollte darauf hingewiesen werden, dass das ganze Thema geprüft werden muss. 
      7. Rollenspiel-Forenrichtlinien Das Rollenspielforum unterliegt strengeren Richtlinien. Nutzer, die an den Diskussionen im Rollenspielforum teilnehmen möchten, sollten die spezifischen Regeln beachten. 
      8. Einspruch gegen Forenmoderatoren Themen, die für ein bestimmtes Forum nicht angemessen sind, werden ins entsprechende Forum verschoben oder vollständig gelöscht. Themen, die gelöscht oder geschlossen wurden, dürfen nicht nochmals gepostet werden.Nutzer verpflichten sich, keine spezifischen Vorfälle der Forenmoderation oder Disziplinarmaßnahmen gegen Forennutzer im Forum zu besprechen.Bei Beschwerden über das Vorgehen des Moderatorenteams, können Nutzer eine E-Mail an forumdisputes@blackdesertonline.com schicken.Ein Community-Manager, der nichts mit dem Vorfall zu tun hatte, wird den Fall überprüfen. 
    • IMPORTANT - REACH US IN THE NEW FORUM   05/04/2017

      Ladies and gentlemen ATTENTION please:
      It's time to move into a new house!
        As previously announced, from now on IT WON'T BE POSSIBLE TO CREATE THREADS OR REPLY in the old forums. From now on the old forums will be readable only. If you need to move/copy/migrate any post/material from here, feel free to contact the staff in the new home. We’ll be waiting for you in the NEW Forums!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php

      *New features and amazing tools are waiting for you, even more is yet to come in the future.. just like world exploration in BDO leads to new possibilities.
      So don't be afraid about changes, click the link above and follow us!
      Enjoy and see you on the other side!  
    • WICHTIG: Das Forum ist umgezogen!   05/04/2017

      Damen und Herren, wir bitten um Eure Aufmerksamkeit, es ist an der Zeit umzuziehen!
        Wie wir bereits angekündigt hatten, ist es ab sofort nicht mehr möglich, neue Diskussionen in diesem Forum zu starten. Um Euch Zeit zu geben, laufende Diskussionen abzuschließen, könnt Ihr noch für zwei Wochen in offenen Diskussionen antworten. Danach geht dieses Forum hier in den Ruhestand und das NEUE FORUM übernimmt vollständig.
      Das Forum hier bleibt allerdings erhalten und lesbar.   Neue und verbesserte Funktionen warten auf Euch im neuen Forum und wir arbeiten bereits an weiteren Erweiterungen.
      Wir sehen uns auf der anderen Seite!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php Update:
      Wie angekündigt könen ab sofort in diesem Forum auch keine neuen Beiträge mehr veröffentlicht werden.
    • IMPORTANT: Le nouveau forum   05/04/2017

      Aventurières, aventuriers, votre attention s'il vous plaît, il est grand temps de déménager!
      Comme nous vous l'avons déjà annoncé précédemment, il n'est désormais plus possible de créer de nouveau sujet ni de répondre aux anciens sur ce bon vieux forum.
      Venez visiter le nouveau forum!
      https://community.blackdesertonline.com
      De nouvelles fonctionnalités ainsi que de nouveaux outils vous attendent dès à présent et d'autres arriveront prochainement! N'ayez pas peur du changement et rejoignez-nous! Amusez-vous bien et a bientôt dans notre nouveau chez nous
Sign in to follow this  
Followers 0

Schaufel exploit / Goldgräberstimmung

91 posts in this topic

Posted

Hmm, werden hier alle Posts zu dem angeblichen Schaufel exploit gelöscht ???  

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ja

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ist doch ganz logisch, dass diese entfernt werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ist doch ganz logisch, dass diese entfernt werden. 

Lögisch wäre es, den Exploit zu fixen und die Spieler aufzuklären. Nicht die Forenstasi loszuschicken.

3 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Lögisch wäre es, den Exploit zu fixen und die Spieler aufzuklären. Nicht die Forenstasi loszuschicken.

Hat nichts mit " Forenstasi " zutun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Lögisch wäre es, den Exploit zu fixen und die Spieler aufzuklären. Nicht die Forenstasi loszuschicken.

Sie Fixen bereits und diskutieren sicher auch das weitere Vorgehen.
Das rumgeheule von den meisten hier im Forum ist da nicht gerade hilfreich und deswegen wird es gelöscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Lögisch wäre es, den Exploit zu fixen und die Spieler aufzuklären. Nicht die Forenstasi loszuschicken.

Auf Reddit ist der Exploit nachzulesen :D Das sollte einem Spieler ausreichen - ich habe ihn trotzdem nicht genutzt. Ich brauchte das Wasser und keine Splitter - SPlitter generiere ich genug durch meine Felder :x

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wenn die Leute die das ausgenutzt gebannt/bestraft werden, dann ist alles Happy!

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Es ist nachzuvollziehen, dass man "die Wogen ruhig zu halten" versucht, während das Thema in irgendeiner Form seitens des Publishers in Rücksprache mit dem Entwickler behandelt werden könnte. Daher bringt es auch nichts, sich jetzt schon darüber aufzuregen, dass zum Einen der Exploit massiv genutzt wurde, zum Anderen dies angeblich keine weiteren Konsequenzen nach sich ziehen würde.

Die Welle an Empörung wäre dann gut aufgehoben, wenn sich letzteres dann herausstellt. Denn all dies hat ausnahmslos jedem Spieler zunächst nurmal folgendes gebracht: eine Schwemme an Splittern auf dem Markt und die nicht mehr nutzbaren Flaschen.

 

Was aber bringt es, hier nun wiederholt Postings aufzumachen, bevor auch nur klar ist, was genau passieren wird?

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Lögisch wäre es, den Exploit zu fixen und die Spieler aufzuklären. Nicht die Forenstasi loszuschicken.

Es ist überall nachzulesen was das für ein Exploit war und wie er funktionierte. Da brauch man nicht noch X-Themen im Forum die genau das selbe Thema behandeln. Das einzige was ich wissen will ist, was es für Strafen gibt ^^

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Es ist nachzuvollziehen, dass man "die Wogen ruhig zu halten" versucht, während das Thema in irgendeiner Form seitens des Publishers in Rücksprache mit dem Entwickler behandelt werden könnte. Daher bringt es auch nichts, sich jetzt schon darüber aufzuregen, dass zum Einen der Exploit massiv genutzt wurde, zum Anderen dies angeblich keine weiteren Konsequenzen nach sich ziehen würde.

Die Welle an Empörung wäre dann gut aufgehoben, wenn sich letzteres dann herausstellt. Denn all dies hat ausnahmslos jedem Spieler zunächst nurmal folgendes gebracht: eine Schwemme an Splittern auf dem Markt und die nicht mehr nutzbaren Flaschen.

Was aber bringt es, hier nun wiederholt Postings aufzumachen, bevor auch nur klar ist, was genau passieren wird?

Weil die Chance, dass wirklich Konsequenzen auf die Nutzer zukommen, wohl nicht sehr hoch sind xD BDO wäre ein Vorreiter, wenn sie Banns/Strafen aussprechen würden wegen der Nutzung. Ich hoffe nur auf die Flaschen.... mein Taschengeld bleibt aus, weil ich jetzt das ganze Wasser für Alchemie verbrauche... sonst habe ich immer Überschuss xD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Also ich bin dafür das alle Spieler die den exploit verpasst haben oder allein schon auf Grund Ihrer Korrektheit eine massive Entschädigung erhalten sollten :D

4 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Also ich bin dafür das alle Spieler die den exploit verpasst haben oder allein schon auf Grund Ihrer Korrektheit eine massive Entschädigung erhalten sollten :D

oder die was ihn benutzt haben massiv beschädigt sollten :D

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Also ich bin dafür das alle Spieler die den exploit verpasst haben oder allein schon auf Grund Ihrer Korrektheit eine massive Entschädigung erhalten sollten :D

So was ist leider mittlerweile die Methode, die die Publisher/Entwickler gehen xD Wenn eine harte Linie gegen Exploitnutzung gefahren werden würde, würden es auch weniger wagen xD Nur vermutlich nutzen eher die Spieler den Exploit, die man nicht verlieren will, weil sie auch sonst gelegentlich oder häufig im Shop kaufen. Anders kann ich mir aus Unternehmenssicht diesen freundlichen Umgang mit den Exploit-Nutzern nicht erklären 9_9 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

So was ist leider mittlerweile die Methode, die die Publisher/Entwickler gehen xD Wenn eine harte Linie gegen Exploitnutzung gefahren werden würde, würden es auch weniger wagen xD Nur vermutlich nutzen eher die Spieler den Exploit, die man nicht verlieren will, weil sie auch sonst gelegentlich oder häufig im Shop kaufen. Anders kann ich mir aus Unternehmenssicht diesen freundlichen Umgang mit den Exploit-Nutzern nicht erklären 9_9 

Welchen Umgang? Bisher gabs kein Statement wie sie damit umgegangen sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Welchen Umgang? Bisher gabs kein Statement wie sie damit umgegangen sind.

War da nicht bei der Belagerung auch etwas mit nem Eploit? Meines Wissens sind da keine wirklichen Bestrafungen vorgekommen. Sonst hätten wohl ganze Gilden gebannt werden müssen :D

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Mal ne blöde frage und ja her mit der Blöden Antwort!

Ich hab absolut 0 bock die AGB zu lesen aber dürfen die Accounts bannen? Immerhin habe ich ja MEIN Account gezahlt und kann machen was ich will?

 

Einfach nur blöd gefragt. Gut ich darf keine bugs etc. etc. etc. benutzten aber immerhin ist das ein bezahlter acc? Oder bezahle ich für das kack game und der Acc gehört ihnen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Mal ne blöde frage und ja her mit der Blöden Antwort!

Ich hab absolut 0 bock die AGB zu lesen aber dürfen die Accounts bannen? Immerhin habe ich ja MEIN Account gezahlt und kann machen was ich will?

 

Einfach nur blöd gefragt. Gut ich darf keine bugs etc. etc. etc. benutzten aber immerhin ist das ein bezahlter acc? Oder bezahle ich für das kack game und der Acc gehört ihnen?

Ja dürfen sie :D

12.2. FOLGEN BEI VERLETZUNG VON RECHTEN UND PFLICHTEN

Je nach Schwere der Verletzung der Grundsätze zur Inanspruchnahme der Dienste gemäß Artikel 12.1 sind folgende Sanktionen vorgesehen, wobei es sich nicht um eine abschließende Aufzählung handelt:

- die vorübergehende Unmöglichkeit in relevanten Diensten Nachrichten zu posten;

- die Umbenennung des Namens bei Verletzung der Namensgrundsätze;

- eine Warnung;

- ein zeitweiliges Verbot des Nutzers, die relevanten Dienste zu nutzen;

- ein zeitweiliges Verbot des Nutzers, Nachrichten in den Foren zu posten und auf das Spiel zuzugreifen;

- ein dauerhaftes Verbot des Nutzers, die relevanten Dienste zu nutzen;

- ein dauerhaftes Verbot des Nutzers, Nachrichten in den Foren zu posten und auf das Spiel zuzugreifen;

- ein dauerhaftes Verbot des Nutzers, auf das Konto und auf die Dienste zuzugreifen;

- die Kündigung der Vereinbarung aus wichtigem Grund.

Kakao Games Europe wird dafür Sorge tragen, dass die Verhältnismäßigkeit der Sanktion hinsichtlich der Schwere der Verletzung gewahrt wird. Kakao Games Europe haftet nicht für Kosten, Verluste oder Schäden, die dem Nutzer entstehen könnten, weil und /oder während Kakao Games Europe Sanktionen gegen den Nutzer verhängt hat.

Die Verletzung der Artikel 12.1.3. (Verwendung nicht autorisierter Programme), 12.1.4. (Verwendung von Exploits), 12.1.5. (Beeinträchtigung der Dienste durch den Nutzer), 12.1.7. (Veränderung des Spielclients), 12.1.8. (Verkauf von Konten oder Elementen), 12.1.9. (Rechtsverletzungen) wird jeweils als Verletzung nach Artikel 17.3 behandelt (Kündigung aus wichtigem Grund) und begründet die Möglichkeit zum dauerhaften Ausschluss von allen Konten des Nutzers und die sofortige Kündigung des Vertrages aus wichtigem Grund durch Kakao Games Europe.

Edit: Wenn du mit einem gekauften Messer jemanden abstichst, wirst du auch (zumindest temporär) gebannt (Gefängnis) :D

Edited by Jamsin Kandor
1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Jasmin danke,

gut, eins habe ich gelernt - Exploits = Auf wiedersehen BDO, nur müssen Sie noch die Leute finden, gut so!

das zweite was ich merke, Kakao hat sich aber ziemlich gut im Schutz, "keine Kosten Tragen" das heißt reintheoretisch zahlt es nicht mal aus als Privat Person die Leute zu verklagen :D nice nice aber auch egal,

BDO - wir lieben dich <3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Mal ne blöde frage und ja her mit der Blöden Antwort!

Ich hab absolut 0 bock die AGB zu lesen aber dürfen die Accounts bannen? Immerhin habe ich ja MEIN Account gezahlt und kann machen was ich will?

 

Einfach nur blöd gefragt. Gut ich darf keine bugs etc. etc. etc. benutzten aber immerhin ist das ein bezahlter acc? Oder bezahle ich für das kack game und der Acc gehört ihnen?

Du solltest dringend mal die AGB/ToS lesen.

Der Account gehört dir nicht, sondern kakao. Du hast lediglich das Recht ihn zu nutzen. Du hast auch nicht das Spiel gekauft, sondern nur das Recht es mit "deinem" Account zu Spielen. Die Rechte können dir, bei Verstoß gegen die Nutzungsrechte, jederzeit wieder entzogen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Du solltest dringend mal die AGB/ToS lesen.

Der Account gehört dir nicht, sondern kakao. Du hast lediglich das Recht ihn zu nutzen. Du hast auch nicht das Spiel gekauft, sondern nur das Recht es mit "deinem" Account zu Spielen. Die Rechte können dir, bei Verstoß gegen die Nutzungsrechte, jederzeit wieder entzogen werden.

ja sollte ich wirklich mal machen, liest man doch interessante dinge heraus

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Halo liebe Community,

der Bann muss immer im Verhältnis stehen und nur weil etwas in den AGB steht muss dies noch lange keine rechtlich bindende Wirkung entfalten. Sollte die Strafe unverhältnismäßig sein würde man zwar nicht automatisch das Recht erhalten wieder zu  spielen aber sehr wohl die Rückzahlung der bereits ausgegebenen Beträge verlangen können.

Zu dem fällt mir auf, wie so oft bei AGB von MMO's, dass die Pflichten und die Rechte der Betreibers über alle Maßen gestärkt sind und die des Nutzers meist nicht einmal benannt. Auch betrachte ich den Punkt "Nutzung von Expliots" als schlicht unzureichend und kaum durchsetzbar innerhalb eines Rechtstreits (die Grenze zwischen Nutzen von Möglichkeiten innerhalb des Spiels und dem absichtlichen verletzen von Vertragsbestimmungen).

Meine Vermutung ist wohl, dass die AGB allgemein verfasst und mit einer Salvatorische Klausel versehen werden.

ZU dem Beispiel von Jasmin Kandor:

Das nutzen eines Messer's zur Notwehr aufgrund von Gefahr für Leib und Leben stellt zwar eine Körperverletzung (subjektiver wie obejktiver Tatbestand) dar aber aufgrund der Tatsache, dass ich um meine körperliche Unversehrtheit fürchten müssen gerechtfertigt und ist somit NICHT strafbewährt ist. Auch könnte ich weitere Ausführungen in Richtung geistiger und/oder körperlicher Krankheiten und/oder spezifischen Stresssituationen machen die dein Beispiel wiederlegen aber ich denke ich habe meinen Standpunkt klargemacht, dass ein Beispiel passen sollte (Vertragsrecht und Strafrecht!) und nicht vom Zaun gebrochen werden sollte.

Mit freundlichen Grüßen

Nirine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Jasmin danke,

gut, eins habe ich gelernt - Exploits = Auf wiedersehen BDO, nur müssen Sie noch die Leute finden, gut so!

das zweite was ich merke, Kakao hat sich aber ziemlich gut im Schutz, "keine Kosten Tragen" das heißt reintheoretisch zahlt es nicht mal aus als Privat Person die Leute zu verklagen :D nice nice aber auch egal,

BDO - wir lieben dich <3

Das Spiel gehört dir im Übrigen wie auch sämtliche Gegenstände nicht :D Wenn dir etwas aus dem Lager entfernt wird, kannst du relativ wenig dagegen machen.

Das sind übrigens so ziemlich die Standard-AGB bei virtuellen Spielen. Als private Person zu klagen wird grundsätzlich teuer und da das zu verklagende Unternehmen seinen Sitz in den Niederlanden hat, kannst du auch für jede Verhandlung dorthin fahren :D Zudem KÖNNEN sie die Spieler bannen und müssen es nicht :)

Halo liebe Community,

der Bann muss immer im Verhältnis stehen und nur weil etwas in den AGB steht muss dies noch lange keine rechtlich bindende Wirkung entfalten. Sollte die Strafe unverhältnismäßig sein würde man zwar nicht automatisch das Recht erhalten wieder zu  spielen aber sehr wohl die Rückzahlung der bereits ausgegebenen Beträge verlangen können.

Zu dem fällt mir auf, wie so oft bei AGB von MMO's, dass die Pflichten und die Rechte der Betreibers über alle Maßen gestärkt sind und die des Nutzers meist nicht einmal benannt. Auch betrachte ich den Punkt "Nutzung von Expliots" als schlicht unzureichend und kaum durchsetzbar innerhalb eines Rechtstreits (die Grenze zwischen Nutzen von Möglichkeiten innerhalb des Spiels und dem absichtlichen verletzen von Vertragsbestimmungen).

Meine Vermutung ist wohl, dass die AGB allgemein verfasst und mit einer Salvatorische Klausel versehen werden.

ZU dem Beispiel von Jasmin Kandor:

Das nutzen eines Messer's zur Notwehr aufgrund von Gefahr für Leib und Leben stellt zwar eine Körperverletzung (subjektiver wie obejktiver Tatbestand) dar aber aufgrund der Tatsache, dass ich um meine körperliche Unversehrtheit fürchten müssen gerechtfertigt und ist somit NICHT strafbewährt ist. Auch könnte ich weitere Ausführungen in Richtung geistiger und/oder körperlicher Krankheiten und/oder spezifischen Stresssituationen machen die dein Beispiel wiederlegen aber ich denke ich habe meinen Standpunkt klargemacht, dass ein Beispiel passen sollte (Vertragsrecht und Strafrecht!) und nicht vom Zaun gebrochen werden sollte.

Mit freundlichen Grüßen

Nirine

Die Exploits sind weiter oben in den AGB "genauer" benannt (wie es in AGB immer gerne schön weitreichend beschrieben wird). Es steht ja auch drin, dass Banns ausgesprochen werden dürfen, aber nicht ausgesprochen werden müssen.

Wenn ich ein Messer zur Notwehr bei mir führe, sollte es auch nicht zu groß sein, denn sonst könnte es auch bei Notwehr problematisch werden. Ebenso sollte ich nicht mehr als nötig auf den Angreifer einstechen, weil das auch negativ ausgelegt werden kann. Unsere Justiz hat da schon so einige Opfer zu "Fast-Tätern" gemacht 9_9 Mein Beispiel war auch eher nicht auf die Notwehr bezogen, aber ich hatte es auch nicht explizit ausgeschlossen - mein Fehler :D Grundsätzlich hast du aber recht. Ich wollte mit dem Beispiel nur zeigen, dass man mit gekauften Gütern nicht alles machen darf ohne eine Strafe zu befürchten :P 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Mal ne blöde frage und ja her mit der Blöden Antwort!

Ich hab absolut 0 bock die AGB zu lesen aber dürfen die Accounts bannen? Immerhin habe ich ja MEIN Account gezahlt und kann machen was ich will?

 

Einfach nur blöd gefragt. Gut ich darf keine bugs etc. etc. etc. benutzten aber immerhin ist das ein bezahlter acc? Oder bezahle ich für das kack game und der Acc gehört ihnen?

Es ist ihr Account, sie dürfen das. Wie schon gesagt wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Schade knapp daneben aber man kann Nutzungsrechte erwerben und hierzu kommt es auch. Dass der Account Kakoa gehört ist richtig (geistiges Eigetum) aber du unterschlägst schlicht, dass man die Nutzungsrechte (Lizenz) erworben hat. Auch würde hier die Störung der Nutzungsmöglichkeit etc. alles einklagbare Punkte darstellen.

Der Nutzer hat Rechte und kann sehr wohl Klagen und dass ist weder teuer noch unmöglich (Rechtschutz, VKH). Ich verstehe nicht wie du darauf kommt, dass der Nutzer keinerlei Rechte hat? (AGB-Regelungen §§ 305 ff. BGB , Verfahrenskostenhilfe §§114 ff. ZPO als Beispiele)

BItte verwechsel GLAUBEN nicht mit WISSEN, zwei vollkommen unterschiedliche Dinge.

Des Weiteren ist es unfug zu glauben, dass ernsthaft Konsequenzen auf die meisten zukommen aufgrund der Nachweise die erbracht werden müssten seitens des Betreibers.

Weiterhin IST DER GERCIHTSSTAND IN DEUTSCHLAND (§12 ff. ZPO). Tut mir leid aber so oft wie ich diese Falschinformation lesen musste, da komme ich leicht in Rage.

Auch die Bennung ist nicht genau genug ein Expliot gilt als etwas mit dem sich einen unerlaubten Vorteil verschaffen möchte hierzu muss aber folgendes nagewiesen werden: Tatbestand der Ausführung - die Tat wurde vollzogen und der Tatbestand des wollens - ich möchte die Tat begehen. Ich unterstelle mal, dass dies unwahscheinlioch schwer würde für den Betreiber beides nachzuweisen.

 

Zitat: "Ich wollte mit dem Beispiel nur zeigen, dass man mit gekauften Gütern nicht alles machen darf ohne eine Strafe zu befürchten"

Nachsatz: Bitte lies die nocheinmal den Unterschied zwischen VERTRAGSRECHT und STRAFRECHT durch!

 

Ich mag dich ja eigentlich aber deine Argumentation weißt hier leider nur Smileys auf und wenig Fakten auf.

Mit freundlichen Grüßen

Nirine

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  
Followers 0