• Announcements

    • Forenrichtlinien   07/13/2016

      1. Unangebrachte und anstößige Inhalte Kakao Games Europe verbürgt sich nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit der Nachrichten, Artikel, Links und Kommentare, die von Nutzern des Forums verfasst wurden. Des Weiteren ist Kakao Games Europe nicht für den Inhalt solcher Artikel, Nachrichten, Kommentare oder Links verantwortlich.Die Inhalte drücken die Ansichten des Autoren, nicht notwendigerweise die Ansichten von Kakao Games Europe aus. Nutzer können jegliche Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen direkt über das Meldesymbol im Forum melden.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die wissentlich falsch sind und/oder Verleumdungen, Ungenauigkeiten, Beschimpfungen, Vulgaritäten, Volksverhetzung, Belästigung, Obszönitäten, Profanitäten, Sexualität und sexuelle Vorlieben, Drohungen oder Eingriffe in die Privatsphäre anderer Personen enthalten oder in jeglicher Form gegen bestehende Gesetzte verstoßen.Nutzer verpflichten sich keine Werbung, Links oder Informationen zu posten, deren Inhalt gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die urheberrechtlich geschützt sind, wenn nicht sie selbst oder Kakao Games Europe die Rechte zu diesen Inhalten haben.Benutzer verpflichten sich, nicht für rechtswidrige oder verbotene Aktivitäten zu werben. Dies beinhaltet die Nutzung von Cheats und Ausnutzung von Spielfehlern oder Mechaniken. 
      2. Namensrichtlinien Nutzer verpflichten sich, auf der Webseite, im Forum und im Spiel keine Charakter-, Familien-, Gilden-, Clan- oder Spitznamen zu verwenden, die folgende Inhalte enthalten:Vulgaritäten, Beschimpfungen, Volksverhetzung, Rassismus, Verleumdungen, Drohungen, Pornografie oder sexuelle Neigungen;Bezüge auf anzügliche Körperteile oder Körperfunktionen;Bezüge auf Drogen oder illegale Aktivitäten;Bezüge auf den Nationalsozialismus und das Dritte Reich;Bezüge auf bedeutende religiöse Aktivitäten oder Persönlichkeiten,Bezüge auf politische Systeme oder Persönlichkeiten, die beschuldigt sind, die Menschenrechte verletzt zu haben;Aufrufe zu Gewalt und Volksverhetzung;Vorgabe eine andere Person oder ein offizieller Vertreter von Kakao Games Europe zu sein;Verletzungen der geistigen oder gewerblichen Eigentumsrechte und Markenzeichen Dritter.Die Nutzung von alternativen Schreibweisen, wie das Ersetzen von Buchstaben mit Zahlen, um die genannten Richtlinien zu umgehen, stellen ebenfalls einen Verstoß gegen die Namensrichtlinien dar.Nutzer verpflichten sich keine zusätzlichen Forenaccounts zu erstellen, um Verwarnungen, Sperren und Banns zu umgehen und sich nicht als jemand anderes auszugeben. 
      3. Störungen der Dienstleistungen Nutzer verpflichten sich, keine Drohungen auszusprechen oder Versuche zu unternehmen, Dienstleistungen in jeglicher Art zu beeinträchtigen. Das beinhaltet Spam, Denial-of-Service-Angriffe und jegliche Aktionen, allein oder in einer Gruppe, welche die Dienstleistungen oder das Erlebnis anderer Nutzer beeinträchtigen.Kakao Games Europe behält sich das Recht vor, alle nötigen Maßnahmen zu treffen, um die Integrität der Dienstleitungen aufrechtzuerhalten. 
      4. Teilen des Accounts Nutzer verpflichten sich, ihre Anmeldedaten mit keiner anderen Person zu teilen.Kakao Games Europe kann jedoch den Accountnamen für Events oder Kundendienstanfragen anfordern. Kakao Games Europe wird niemals nach dem Passwort für den Account fragen. 
      5. Rechtsverletzungen Der Nutzer verpflichtet sich die Rechtsvorschriften des Landes zu beachten, von dem aus er das Spiel startet und andere Dienstleistungen nutzt. 
      6. Verhaltensrichtlinien

      6.1. Themen hervorheben Nutzer verpflichten sich, ihre eigenen Themen nicht nach oben zu schieben. Antworten auf das eigene Thema, die nur dazu dienen, die Diskussion weiter nach oben zu bringen, können zu einer Verwarnung oder dem Verlust der Schreibrechte auf http://forum.blackdesertonline.com führen.Nutzer, die zusätzliche Informationen zu ihrem Beitrag hinzufügen möchten, können ihren ursprünglichen Beitrag editieren. Es ist erlaubt, ein Mal alle 48 Stunden auf das eigene Thema zu antworten, solange der Kommentar neue und sinnvolle Informationen zum Thema beinhaltet.Antworten auf die Themen anderer Nutzer, die nur dazu dienen, es hervorzuheben, verstoßen ebenfalls gegen die Richtlinien, werden als Spam betrachtet und entsprechend behandelt.Normale Antworten auf die Beiträge anderer Nutzer sind nicht von diesen Richtlinien betroffen.6.2. Anstandsregeln für Beiträge Nutzer verpflichten sich nicht mit ausschließlich Großbuchstaben, übertriebenen Satzzeichen, extravaganten Schriften, usw. zu posten, um Aufmerksamkeit zu erregen.Kakao, Kakao Games, Pearl Abyss oder die Namen von Kakao Games Europe Vertretern im Titel des Themas zu verwenden, ist verpönt.Nutzer verpflichten sich, den Schimpfwortfilter nicht mit alternativen Schreibweisen der gesperrten Worte zu umgehen. Ein solches Vorgehen zeigt, dass der Nutzer sich der Bedeutung des Wortes bewusst war, und wird in potenziellen Sanktionen widergespiegelt.6.3. Umgang mit anderen Nutzern Beiträge, die nur dazu dienen, andere Nutzer zu verletzen oder verärgern, sind nicht gestattet. Beiträge müssen im Geiste der gegenseitigen Achtung verfasst werden.Nutzer verpflichten sich, andere Nutzer nicht zu beleidigen oder anzugreifen, die andere Meinungen vertreten oder Aussagen treffen, mit denen der Nutzer nicht übereinstimmt. Die Meinungen oder Aussagen anderer Nutzer infrage zustellen ist gestattet, andere Nutzer deshalb anzugreifen jedoch nicht. Wenn Nutzer gegen die Forenrichtlinien verstoßen, sollten diese über die Meldefunktion an das Moderatorenteam gemeldet werden. Die Meldung wird dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.Nutzer verpflichten sich, andere nicht an den Pranger zu stellen. Vermutungen, dass andere Nutzer gegen die Service- oder Nutzungsbedingungen verstoßen haben, sollten direkt über ein Supportticket an Kakao Games Europe gemeldet werden.6.4. Zitieren Nutzer verpflichten sich keine Beiträge zu zitieren, die gegen die Forenrichtlinien verstoßen. Nutzer sollten stattdessen die Meldefunktion nutzen, um das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Die gemeldeten Inhalte werden dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.6.5. Missbrauch der Meldefunktion Nutzer verpflichten sich, die Meldefunktion nicht zu missbrauchen. Die Meldefunktion dient dazu, das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Sie dient nicht dazu, sich an anderen Nutzern zu rächen.Wenn ein Nutzer mehrfach unangebrachte Inhalte postet, muss die Meldefunktion nur für einen Beitrag genutzt werden. In den Notizen sollte dann darauf hingewiesen werden, dass andere Themen ebenfalls betroffen sind. Wenn ein Thema außer Kontrolle geraten ist, muss nur ein Beitrag gemeldet werden. In den Notizen sollte darauf hingewiesen werden, dass das ganze Thema geprüft werden muss. 
      7. Rollenspiel-Forenrichtlinien Das Rollenspielforum unterliegt strengeren Richtlinien. Nutzer, die an den Diskussionen im Rollenspielforum teilnehmen möchten, sollten die spezifischen Regeln beachten. 
      8. Einspruch gegen Forenmoderatoren Themen, die für ein bestimmtes Forum nicht angemessen sind, werden ins entsprechende Forum verschoben oder vollständig gelöscht. Themen, die gelöscht oder geschlossen wurden, dürfen nicht nochmals gepostet werden.Nutzer verpflichten sich, keine spezifischen Vorfälle der Forenmoderation oder Disziplinarmaßnahmen gegen Forennutzer im Forum zu besprechen.Bei Beschwerden über das Vorgehen des Moderatorenteams, können Nutzer eine E-Mail an forumdisputes@blackdesertonline.com schicken.Ein Community-Manager, der nichts mit dem Vorfall zu tun hatte, wird den Fall überprüfen. 
    • IMPORTANT - REACH US IN THE NEW FORUM   05/04/2017

      Ladies and gentlemen ATTENTION please:
      It's time to move into a new house!
        As previously announced, from now on IT WON'T BE POSSIBLE TO CREATE THREADS OR REPLY in the old forums. From now on the old forums will be readable only. If you need to move/copy/migrate any post/material from here, feel free to contact the staff in the new home. We’ll be waiting for you in the NEW Forums!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php

      *New features and amazing tools are waiting for you, even more is yet to come in the future.. just like world exploration in BDO leads to new possibilities.
      So don't be afraid about changes, click the link above and follow us!
      Enjoy and see you on the other side!  
    • WICHTIG: Das Forum ist umgezogen!   05/04/2017

      Damen und Herren, wir bitten um Eure Aufmerksamkeit, es ist an der Zeit umzuziehen!
        Wie wir bereits angekündigt hatten, ist es ab sofort nicht mehr möglich, neue Diskussionen in diesem Forum zu starten. Um Euch Zeit zu geben, laufende Diskussionen abzuschließen, könnt Ihr noch für zwei Wochen in offenen Diskussionen antworten. Danach geht dieses Forum hier in den Ruhestand und das NEUE FORUM übernimmt vollständig.
      Das Forum hier bleibt allerdings erhalten und lesbar.   Neue und verbesserte Funktionen warten auf Euch im neuen Forum und wir arbeiten bereits an weiteren Erweiterungen.
      Wir sehen uns auf der anderen Seite!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php Update:
      Wie angekündigt könen ab sofort in diesem Forum auch keine neuen Beiträge mehr veröffentlicht werden.
    • IMPORTANT: Le nouveau forum   05/04/2017

      Aventurières, aventuriers, votre attention s'il vous plaît, il est grand temps de déménager!
      Comme nous vous l'avons déjà annoncé précédemment, il n'est désormais plus possible de créer de nouveau sujet ni de répondre aux anciens sur ce bon vieux forum.
      Venez visiter le nouveau forum!
      https://community.blackdesertonline.com
      De nouvelles fonctionnalités ainsi que de nouveaux outils vous attendent dès à présent et d'autres arriveront prochainement! N'ayez pas peur du changement et rejoignez-nous! Amusez-vous bien et a bientôt dans notre nouveau chez nous
Sign in to follow this  
Followers 0

a Black Desert Story

2 posts in this topic

Posted

Schönen guten Tag liebe RP - Community,

zu erst einmal, ich weiß jetzt nicht so genau ob das hier nun wirklich reingehört oder nicht, aber mir würde kein anderer Bereich einfallen in dem ich dies posten könnte.

Nun, dann zu dem Grund weshalb ich einen Thread eröffne. (aus langeweile... )xD Ich bin leidenschaftliche Hobbyautorin. Und um mein Hirn mal weniger über Geschehnisse nachgrübeln zu lassen, die eine Geschichte vorantreibt, dachte ich mir, dass ich ja einen vorhandenen Geschichtenverlauf niederschreiben könnte, just for fun. Da mich dann während des Spielens von BDO die Story um den Schwarzgeist mehr interessiert hat als alles andere, hab ich dies sozusagen zu dem Hauptkriterium gemacht. Auch will ich im weiteren Verlauf auf das Leben des erzählenden Charakters eingehen (Gildeneintritt, Ausflüge in die verschiedenen Monsterecken, etc.). Der Leser soll sich mit dem Charakter ein wenig identifizieren können, darum die ich-Form. Ob ich das alles nun am Ende als Erzählung darstelle oder als eine Art Tagebuch weiß ich noch nicht, bin noch am Anfang. Daher ist auch der Erste Teil noch ein wenig... roh. Mir gefällt er selbst noch nicht ganz, ich werde mich die Tage wohl nochmal darüber setzen. Somit sind Kritiken und Vorschläge erstmal herzlich Willkommen. [ob ich die Story hier schrittweise veröffentliche weiß ich auch noch nicht, je nachdem wie mir danach ist...]

Lange Rede kurzer Sinn, hier sozusagen der Prolog in totaler Rohfassung mit den wichtigsten Ereignissen!

Als ich aufwachte brummte mein Kopf und mir war vollkommen schwindelig. Ich machte erste wackelige Schritte, als eine schrill, hallende Stimme zu mir sprach und mich fragte wie es mir ginge. Es klang nicht wie die Sprache die ich kannte, sie klang fremd, doch trotzdem konnte ich es komischerweise verstehen. Kurz darauf erschien vor mir dieser winzige schwarze Nebel mit seinen stechend blutroten Augen. Ich war zu verwirrt um Fragen zu stellen, da fing er schon an eine weitere Frage zu stellen. „Hast du unsere Abmachung vergessen?“ Ich antworte ihm nicht, doch er kannte wohl die Antwort auf seine Frage schon, denn er sprach weiter. Er meinte ich solle mich in dem Dorf umschauen, mit den Leuten reden…

Der erste Bewohner berichtete mir, dass ich in der kleinen Stadt Olvia im Gebiet von Balenos sei. Er schickte mich zum Oberhaupt von Olvia. Igor Bartali. Ich hörte wie er mit 2 Leuten sprach, über eine Halskette die er wohl mal gefunden hatte, welche seiner Enkelin Alpträume bescherte. Die Beiden Personen nahmen daraufhin die Halskette an sich und gaben ihm das Versprechen, dass sie die Ursache der Alpträume finden würden. Das Oberhaupt erkannte, dass ich nicht von hier stammte und begrüßte mich herzlich in seiner Stadt. Er erzähle mir, dass einer der Beiden Edan genannt wird und er ein Abenteurer und Entdecker sei. Über die Frau, die Edan begleitet verlor er kein Wort, sie war aber auch schon weg. Da er nichts mit mir anzufangen wusste schickte er mich zu Edan, der noch in ein Gespräch mit Jarette, der Prinzessin von Heidel, vertieft war. Sie war nicht von ihm überzeugt, dass er ein Experte in Sachen Artefakten sei. Als er jedoch ein Juwel aus seiner Tasche zog, von dem er meinte es stamme aus einer Ruine in Valencia schien er sie zu überzeugen. Sie übergab ihm die Leitung der Uralten Steinkammer, zu der ich im Laufe meiner Reise auch noch den Weg finden sollte. Bevor er aufbrechen konnte, ging ich auf ihn zu, teilte ihm mit, dass Igor Bartali mich zu ihm geschickt hatte. Er meinte, dass er keine Berühmtheit sei, nur ein einfacher Abenteurer und meinte, dass uns das Schicksal eines Tages wohl wieder zusammen führen würde. Wie schnell dies geschehen würde, wusste zu diesem Zeitpunkt wohl nur der kleine Schwarzgeist an meiner Seite. Dieser meldete sich kurz zu Wort und meinte, ich solle meine Talente ausbessern bzw. neu lernen. Ich wusste wohl schon einmal mit der Schwarzmagie umzugehen, doch seit ich an diesem Morgen aufgewacht war, wusste ich nichts mehr. So suchte ich einen Talentlehrer auf, in der Hoffnung er könne mir wenigstens bei den Grundlagen helfen.

An einem kleinen niedrig eingemauerten Platz standen einige Holzpuppen, an denen wenige Soldaten wohl trainierten. Vielleicht ist hier ein Kampflehrer? Ich schritt auf einen merkwürdig aussehenden Faun zu. In seinen Mettalhelm hatte er 2 Löcher gestochen, damit er seine Hörner hindurchstecken konnte. Seine Kleidung sah weniger robust aus wie sein Helm, er schien wohl nur für die Ausbildung der Rekruten verantwortlich zu sein. Darum regte er sich wohl über einen Hauptmann namens Croxus auf. Doch als er mich bemerkte stellte er sich mir vor, Buntt. Er lehrte mich einige Grundlagen, wohl eben das worüber er schon einmal etwas gehört hatte, denn er war eher ein Schwertkämpfer. Nach einigen kleinen Übungen meinte er, er könne vorerst nichts weiter für mich tun. Daraufhin meldete sich der kleine schwarze Nebel wieder zu Wort. Er war die nächsten Stunden ein wenig nervig, schickte mich von einem Monsterhaufen zum anderen. Ich weiß bis heute nicht warum, aber ich glaube er wollte nur, dass ich mehr Kampferfahrung sammelte, immerhin ließ er auch etwas von sich, dass er von mir abhängig sei…

Es fing an zu dämmern, als ich auf der Wiese an einem Abgrund stand, umringt von harmlosen Füchsen. Ein wundervoller Anblick, die Weite des Wassers war unendlich. Ich verharrte eine Weile bei dem Anblick der schimmernden Wasseroberfläche und machte ich dann wieder zurück nach Olvia, immerhin wollte ich die Nacht nicht im Gras verbringen. Nachdem mir ein kleiner Junge erklärt hatte wo das Gasthaus liegt, beschloss ich mir dort vorübergehend ein Zimmer anzumieten. Diese komischen Kobolde, die ich einige Stunden zuvor getötet hatte, hatten ein paar Münzen fallen lassen, wodurch ich mir auch keine Gedanken machte, wie ich dies bezahlen könnte. Weil ich nicht wie ein merkwürdiger Fremder wirken wollte, setzte ich mich bevor ich mich zum Schlafen verzog eine Weile zu den aufgeschlossenen Gästen die das Gasthaus wohl öfter bewirtete. Durch die Unterhaltung mit ein paar Bauern brachte ich mehr über die Lage von Olvia in Erfahrung. Olvia schien wohl früher als Hauptstadt des Balenos Territoriums fungiert zu haben, bevor Velia, weiter im Osten, am Wasser, mit mehr Handelseinfluss durch den Hafen, dies wurde. Die Bewohner von Olvia schien dies nicht sonderlich zu stören, so kehrte wieder mehr Ruhe in ihr kleines idyllisches Örtchen ein.

 

Am nächsten Morgen machte ich mich auf nach Velia. Jedoch nagte das Gespräch, welches ich gestern mit angehört hatte noch an mir. Etwas in mir wollte mehr über das Artefakt aus Valencia, die Halskette, die Albträume verursachte und besonders über die Uralte Steinkammer erfahren.

Mir wurde gesagt, im westlichen Wachlager sei eine Basis errichtet worden, für die Ausgrabung in der Uralten Steinkammer. Zum Glück wurde mir auch der Weg erklärt, sonst wäre ich wohl hoffnungslos verloren gewesen. Auch waren die Bewohner so freundlich mir eine Landkarte mitzugeben. Sie war zwar alt aber dennoch zu gebrauchen, besser als nichts.

„Folge der Straße bis über eine Brücke, dort müsste ein Soldat mit Namen Nathan stationiert sein, wenn du ihn erreicht hast, kannst du das Wachlager schon sehen. Am Eingang steht Jamie, er ist eine Art Türsteher, von dem du nützliche Information erhalten kannst, besonders an wen du dich bezüglich der Ausgrabung wenden kannst.“, waren die Anweisungen der Gastwirtin.

So schlenderte ich los, sah mich um und prägte mir die Umgebung ein, könnte sicher mal nützlich sein, sich gut auszukennen. Über eine Brücke hinüber und am anderen Ende saß ein Soldat und schien sich zu langweilen. Musste wohl der arme Nathan sein, so blickte ich in die Ferne und kannte schon erahnen wo das westliche Wachlager wohl sein möge.

Bei Jamie stellte ich mich vor. Etwas verpeilt schien er zu sein und schickte mich zu Feinia…

Ich hörte mich im gesamten Lager um, schloss kleinere Freundschaften und brachte mehr über das Wachlager an sich in Erfahrung. Auch hatte ich fast die kleine schwarze Nervensäge vergessen, bis er sich dann doch zu Wort melden musste, um mir zu sagen, dass ich ihm Vertrauen soll. Merkte er damals schon, dass ich ihn nicht leiden konnte?

Auch Jarette traf ich erneut und wie es sich für eine Adelstochter wohl gehört, kam sie ganz schön eingebildet und zickig daher. Ohne großes herumgerede schickte sie mich in die Uralte Steinkammer etwas südlich des westlichen Wachlagers, um zu erfahren was Edan dort unten mache. Bin ich ihr Laufbursche? Aber da es mich ohnehin reizte die Uralte Steinkammer zu sehen machte ich mich dorthin auf – jetzt hatte ich auch eine Erlaubnis dort zu sein!

Die Steinkammer hat ihren Namen zu Recht. Sie besteht aus Stein, man bewegt sich von einer Kammer in die nächste und alles ist total alt. Warum musste ich nur hier herumlaufen, trotz der Arbeiter und Forscher die sich überall befanden, war es mir ein wenig unheimlich hier zu sein. Aber die Neugier trieb mich weiter hinein – hinunter – in die letzte Kammer in der ein Artefekt zu finden war. Sie unterschied sich von den Kammern zu vor. Sie war heller und der Boden war fast vollkommen mit Gras bewachsen. Edan stand neben dem Artefakt und unterhielt sich mit einer Elfe, Orwen.

Bevor ich wirklich mit den Beiden sprechen konnte, erschien dieser schwarze Nebel wieder, murmelte etwas davon, dass eine finstere Macht dem Artefakt innewohnt. Und das Artefakt schien auf ihn zu reagieren… „In euch wohnt dunkle Energie, auch wenn sie schwach ist.“, sprach Orwen zu mir.

„Erzählt uns alles was euch zur Schwarzenergie einfällt“, bat mich Edan. Doch im selben Moment fing der Nebel an zu sprechen und mein Sichtfeld für einen kurzen Augenblick einzuschränken. „Haltet euch von Ihnen fern“, befahl er mir, also schritt ich zurück.

„Ihr müsst gegen die Halluzination ankämpfen.“, sprach Edan.

Sie werden uns vernichten!

„Hör auf. Sie wirkt instabil.“, unterbrach Orwen.

Hört auf mich. Ohne mich könnt ihr nicht leben!

Ich blickte dem Nebel in seine stechend roten Augen und er entfernte sich von mir, näherte sich dem Artefakt. Es wirkte als wäre er in dem Artefakt und sauge seine Kraft ein. Während dieses doch kurzen Augenblickes wirkte es als wäre die Zeit stehen geblieben, als wäre dieser Augenblick eine halbe Ewigkeit lang. Und da ich mit diesem seltsamen Ding verbunden war, erreichte mich eine Art Nachricht die das Artefakt wohl innehatte. „Der Erwachte – Zivilisation – Heiliges Opfer – Siegel – Versprechen.“ Und aus dem kleinen Nebel formte sich eine wabbelige Eierformartige Gestalt mit Zähnen. Die stechend roten Augen waren noch immer da. Ein weißes Symbol war knapp oberhalb seiner Augen zu erkennen. Es wirkte als wäre er stärker geworden.

„Verdammt wir kommen zu spät“, fluchte Edan, als er wohl realisierte was sich abspielte.

Der schwarze Teufel schwebte um Orwen und Edan umher, welche sich zu mir wanden.

Hehe. Die Macht gehört jetzt mir.“ Und mit diesen Worten verschand er vorerst wieder.

„Die Schwarzenergie hat anscheinend euer Gedächtnis angegriffen.“, fing Edan an, er konnte mir zwar nicht genau erklären, was sich hier abspielte, weil er wohl nach diesem Vorfall wo anders hin musste, aber er meinte ich würde mit meinen Erfahrungen wachsen, die ich mache.

„Der Schwarzgeist scheint erweckt worden zu sein. Damit meine ich diese finstere Illusion die euch erscheint. Ich weiß worum es sich dabei handelt… - Ich gebe euch einen Rat. Füttert die Illusion nicht mit euren Emotionen. Wenn ihr euch zu sehr auf sie einlasst, begebt ihr euch auf dünnes Eis.“, mit diesen Worten verabschiedete er sich von mir und er und Orwen zogen von dannen. Zwar hatte mir Orwen damals auch ein paar weiße Worte mit auf den Weg gegeben, aber daran erinnern kann ich mich nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Schönen guten Tag liebe RP - Community,

zu erst einmal, ich weiß jetzt nicht so genau ob das hier nun wirklich reingehört oder nicht, aber mir würde kein anderer Bereich einfallen in dem ich dies posten könnte.

Nun, dann zu dem Grund weshalb ich einen Thread eröffne. (aus langeweile... )xD Ich bin leidenschaftliche Hobbyautorin. Und um mein Hirn mal weniger über Geschehnisse nachgrübeln zu lassen, die eine Geschichte vorantreibt, dachte ich mir, dass ich ja einen vorhandenen Geschichtenverlauf niederschreiben könnte, just for fun. Da mich dann während des Spielens von BDO die Story um den Schwarzgeist mehr interessiert hat als alles andere, hab ich dies sozusagen zu dem Hauptkriterium gemacht. Auch will ich im weiteren Verlauf auf das Leben des erzählenden Charakters eingehen (Gildeneintritt, Ausflüge in die verschiedenen Monsterecken, etc.). Der Leser soll sich mit dem Charakter ein wenig identifizieren können, darum die ich-Form. Ob ich das alles nun am Ende als Erzählung darstelle oder als eine Art Tagebuch weiß ich noch nicht, bin noch am Anfang. Daher ist auch der Erste Teil noch ein wenig... roh. Mir gefällt er selbst noch nicht ganz, ich werde mich die Tage wohl nochmal darüber setzen. Somit sind Kritiken und Vorschläge erstmal herzlich Willkommen. [ob ich die Story hier schrittweise veröffentliche weiß ich auch noch nicht, je nachdem wie mir danach ist...]

Lange Rede kurzer Sinn, hier sozusagen der Prolog in totaler Rohfassung mit den wichtigsten Ereignissen!

Hidden Content

Ein kleiner Tipp: Schau mal hier rein

http://forum.blackdesertonline.com/index.php?/topic/9433-zum-schwarzen-käse/

Aber bis zum Ende durchlesen . ;) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  
Followers 0