• Announcements

    • Forenrichtlinien   07/13/2016

      1. Unangebrachte und anstößige Inhalte Kakao Games Europe verbürgt sich nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit der Nachrichten, Artikel, Links und Kommentare, die von Nutzern des Forums verfasst wurden. Des Weiteren ist Kakao Games Europe nicht für den Inhalt solcher Artikel, Nachrichten, Kommentare oder Links verantwortlich.Die Inhalte drücken die Ansichten des Autoren, nicht notwendigerweise die Ansichten von Kakao Games Europe aus. Nutzer können jegliche Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen direkt über das Meldesymbol im Forum melden.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die wissentlich falsch sind und/oder Verleumdungen, Ungenauigkeiten, Beschimpfungen, Vulgaritäten, Volksverhetzung, Belästigung, Obszönitäten, Profanitäten, Sexualität und sexuelle Vorlieben, Drohungen oder Eingriffe in die Privatsphäre anderer Personen enthalten oder in jeglicher Form gegen bestehende Gesetzte verstoßen.Nutzer verpflichten sich keine Werbung, Links oder Informationen zu posten, deren Inhalt gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die urheberrechtlich geschützt sind, wenn nicht sie selbst oder Kakao Games Europe die Rechte zu diesen Inhalten haben.Benutzer verpflichten sich, nicht für rechtswidrige oder verbotene Aktivitäten zu werben. Dies beinhaltet die Nutzung von Cheats und Ausnutzung von Spielfehlern oder Mechaniken. 
      2. Namensrichtlinien Nutzer verpflichten sich, auf der Webseite, im Forum und im Spiel keine Charakter-, Familien-, Gilden-, Clan- oder Spitznamen zu verwenden, die folgende Inhalte enthalten:Vulgaritäten, Beschimpfungen, Volksverhetzung, Rassismus, Verleumdungen, Drohungen, Pornografie oder sexuelle Neigungen;Bezüge auf anzügliche Körperteile oder Körperfunktionen;Bezüge auf Drogen oder illegale Aktivitäten;Bezüge auf den Nationalsozialismus und das Dritte Reich;Bezüge auf bedeutende religiöse Aktivitäten oder Persönlichkeiten,Bezüge auf politische Systeme oder Persönlichkeiten, die beschuldigt sind, die Menschenrechte verletzt zu haben;Aufrufe zu Gewalt und Volksverhetzung;Vorgabe eine andere Person oder ein offizieller Vertreter von Kakao Games Europe zu sein;Verletzungen der geistigen oder gewerblichen Eigentumsrechte und Markenzeichen Dritter.Die Nutzung von alternativen Schreibweisen, wie das Ersetzen von Buchstaben mit Zahlen, um die genannten Richtlinien zu umgehen, stellen ebenfalls einen Verstoß gegen die Namensrichtlinien dar.Nutzer verpflichten sich keine zusätzlichen Forenaccounts zu erstellen, um Verwarnungen, Sperren und Banns zu umgehen und sich nicht als jemand anderes auszugeben. 
      3. Störungen der Dienstleistungen Nutzer verpflichten sich, keine Drohungen auszusprechen oder Versuche zu unternehmen, Dienstleistungen in jeglicher Art zu beeinträchtigen. Das beinhaltet Spam, Denial-of-Service-Angriffe und jegliche Aktionen, allein oder in einer Gruppe, welche die Dienstleistungen oder das Erlebnis anderer Nutzer beeinträchtigen.Kakao Games Europe behält sich das Recht vor, alle nötigen Maßnahmen zu treffen, um die Integrität der Dienstleitungen aufrechtzuerhalten. 
      4. Teilen des Accounts Nutzer verpflichten sich, ihre Anmeldedaten mit keiner anderen Person zu teilen.Kakao Games Europe kann jedoch den Accountnamen für Events oder Kundendienstanfragen anfordern. Kakao Games Europe wird niemals nach dem Passwort für den Account fragen. 
      5. Rechtsverletzungen Der Nutzer verpflichtet sich die Rechtsvorschriften des Landes zu beachten, von dem aus er das Spiel startet und andere Dienstleistungen nutzt. 
      6. Verhaltensrichtlinien

      6.1. Themen hervorheben Nutzer verpflichten sich, ihre eigenen Themen nicht nach oben zu schieben. Antworten auf das eigene Thema, die nur dazu dienen, die Diskussion weiter nach oben zu bringen, können zu einer Verwarnung oder dem Verlust der Schreibrechte auf http://forum.blackdesertonline.com führen.Nutzer, die zusätzliche Informationen zu ihrem Beitrag hinzufügen möchten, können ihren ursprünglichen Beitrag editieren. Es ist erlaubt, ein Mal alle 48 Stunden auf das eigene Thema zu antworten, solange der Kommentar neue und sinnvolle Informationen zum Thema beinhaltet.Antworten auf die Themen anderer Nutzer, die nur dazu dienen, es hervorzuheben, verstoßen ebenfalls gegen die Richtlinien, werden als Spam betrachtet und entsprechend behandelt.Normale Antworten auf die Beiträge anderer Nutzer sind nicht von diesen Richtlinien betroffen.6.2. Anstandsregeln für Beiträge Nutzer verpflichten sich nicht mit ausschließlich Großbuchstaben, übertriebenen Satzzeichen, extravaganten Schriften, usw. zu posten, um Aufmerksamkeit zu erregen.Kakao, Kakao Games, Pearl Abyss oder die Namen von Kakao Games Europe Vertretern im Titel des Themas zu verwenden, ist verpönt.Nutzer verpflichten sich, den Schimpfwortfilter nicht mit alternativen Schreibweisen der gesperrten Worte zu umgehen. Ein solches Vorgehen zeigt, dass der Nutzer sich der Bedeutung des Wortes bewusst war, und wird in potenziellen Sanktionen widergespiegelt.6.3. Umgang mit anderen Nutzern Beiträge, die nur dazu dienen, andere Nutzer zu verletzen oder verärgern, sind nicht gestattet. Beiträge müssen im Geiste der gegenseitigen Achtung verfasst werden.Nutzer verpflichten sich, andere Nutzer nicht zu beleidigen oder anzugreifen, die andere Meinungen vertreten oder Aussagen treffen, mit denen der Nutzer nicht übereinstimmt. Die Meinungen oder Aussagen anderer Nutzer infrage zustellen ist gestattet, andere Nutzer deshalb anzugreifen jedoch nicht. Wenn Nutzer gegen die Forenrichtlinien verstoßen, sollten diese über die Meldefunktion an das Moderatorenteam gemeldet werden. Die Meldung wird dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.Nutzer verpflichten sich, andere nicht an den Pranger zu stellen. Vermutungen, dass andere Nutzer gegen die Service- oder Nutzungsbedingungen verstoßen haben, sollten direkt über ein Supportticket an Kakao Games Europe gemeldet werden.6.4. Zitieren Nutzer verpflichten sich keine Beiträge zu zitieren, die gegen die Forenrichtlinien verstoßen. Nutzer sollten stattdessen die Meldefunktion nutzen, um das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Die gemeldeten Inhalte werden dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.6.5. Missbrauch der Meldefunktion Nutzer verpflichten sich, die Meldefunktion nicht zu missbrauchen. Die Meldefunktion dient dazu, das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Sie dient nicht dazu, sich an anderen Nutzern zu rächen.Wenn ein Nutzer mehrfach unangebrachte Inhalte postet, muss die Meldefunktion nur für einen Beitrag genutzt werden. In den Notizen sollte dann darauf hingewiesen werden, dass andere Themen ebenfalls betroffen sind. Wenn ein Thema außer Kontrolle geraten ist, muss nur ein Beitrag gemeldet werden. In den Notizen sollte darauf hingewiesen werden, dass das ganze Thema geprüft werden muss. 
      7. Rollenspiel-Forenrichtlinien Das Rollenspielforum unterliegt strengeren Richtlinien. Nutzer, die an den Diskussionen im Rollenspielforum teilnehmen möchten, sollten die spezifischen Regeln beachten. 
      8. Einspruch gegen Forenmoderatoren Themen, die für ein bestimmtes Forum nicht angemessen sind, werden ins entsprechende Forum verschoben oder vollständig gelöscht. Themen, die gelöscht oder geschlossen wurden, dürfen nicht nochmals gepostet werden.Nutzer verpflichten sich, keine spezifischen Vorfälle der Forenmoderation oder Disziplinarmaßnahmen gegen Forennutzer im Forum zu besprechen.Bei Beschwerden über das Vorgehen des Moderatorenteams, können Nutzer eine E-Mail an forumdisputes@blackdesertonline.com schicken.Ein Community-Manager, der nichts mit dem Vorfall zu tun hatte, wird den Fall überprüfen. 
    • IMPORTANT - REACH US IN THE NEW FORUM   05/04/2017

      Ladies and gentlemen ATTENTION please:
      It's time to move into a new house!
        As previously announced, from now on IT WON'T BE POSSIBLE TO CREATE THREADS OR REPLY in the old forums. From now on the old forums will be readable only. If you need to move/copy/migrate any post/material from here, feel free to contact the staff in the new home. We’ll be waiting for you in the NEW Forums!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php

      *New features and amazing tools are waiting for you, even more is yet to come in the future.. just like world exploration in BDO leads to new possibilities.
      So don't be afraid about changes, click the link above and follow us!
      Enjoy and see you on the other side!  
    • WICHTIG: Das Forum ist umgezogen!   05/04/2017

      Damen und Herren, wir bitten um Eure Aufmerksamkeit, es ist an der Zeit umzuziehen!
        Wie wir bereits angekündigt hatten, ist es ab sofort nicht mehr möglich, neue Diskussionen in diesem Forum zu starten. Um Euch Zeit zu geben, laufende Diskussionen abzuschließen, könnt Ihr noch für zwei Wochen in offenen Diskussionen antworten. Danach geht dieses Forum hier in den Ruhestand und das NEUE FORUM übernimmt vollständig.
      Das Forum hier bleibt allerdings erhalten und lesbar.   Neue und verbesserte Funktionen warten auf Euch im neuen Forum und wir arbeiten bereits an weiteren Erweiterungen.
      Wir sehen uns auf der anderen Seite!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php Update:
      Wie angekündigt könen ab sofort in diesem Forum auch keine neuen Beiträge mehr veröffentlicht werden.
    • IMPORTANT: Le nouveau forum   05/04/2017

      Aventurières, aventuriers, votre attention s'il vous plaît, il est grand temps de déménager!
      Comme nous vous l'avons déjà annoncé précédemment, il n'est désormais plus possible de créer de nouveau sujet ni de répondre aux anciens sur ce bon vieux forum.
      Venez visiter le nouveau forum!
      https://community.blackdesertonline.com
      De nouvelles fonctionnalités ainsi que de nouveaux outils vous attendent dès à présent et d'autres arriveront prochainement! N'ayez pas peur du changement et rejoignez-nous! Amusez-vous bien et a bientôt dans notre nouveau chez nous
Sign in to follow this  
Followers 0

Option für kein PVP für Lifeskiller


166 posts in this topic

Posted

...oder aber, es sensiblisiert als Zusatz noch welche, die es entweder nicht wussten oder bislang anders gesehen hatten. Ja, es klingt utopisch, ist aber möglich. Damit wäre die Genugtuung des Gankers lediglich ein einkalkulierter TradeOff.

Problemverhalten schlichtweg zu ignorieren, hat noch nie was verändert (déjà vu...).

Richtig, nur ist es wie mit Kindern:

Je mehr man ihnen etwas verbietet, desto größer ist ihr Interesse es zu tun............

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Problemverhalten schlichtweg zu ignorieren, hat noch nie was verändert (déjà vu...).

Kommt auf das Wesen des SPielers an :D
Wenn ich Spaß am Weglaufen des Spielers beim Pken habe und er bleibt einfach stehen und zeiht die Rüstung aus (ignoriert meine Verfolgung), werde ich diese Spielerart so lassen wie er ist, weil ich einfach keinen Spaß hätte. Der andere Spielertyp, der ihn einfach umhauen will, wird vom "Ignorieren"
nicht beeinträchtigt ^^

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Lässt in der Tat ein wenig die Interpretation zu, dass der Betreiber zumindest nicht vorsieht, dass 20 CHars auf einem Pixel versammelt stehen. Ob sie dadurch den halben Exploit, Spieler ins Boot zu buggen, unterstützen (bzw. den halben Exploit, diesem zu entgehen), sehe ich indes nicht. Eher werden die den "Angler-ins-Boot"-Bug mal beheben.

Reine Interpretation. Dieses Feature existiert seit Release und wurde bislang" geduldet", mit dem letzten Patch sogar gefördert. Wäre ganken ein Exploit, hätte ich ein lebenslangen MMO Bann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Die Reaktionen in dem Thread hier sagen mir nur eines: Mach weiter.
Ich bin eben ein Ganove mit +300000 Karma.

Option für non-PVP? Nope. Würde einige Probleme eh nicht beseitigen und neue Probleme würden kommen^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Kommt auf das Wesen des SPielers an :D
Wenn ich Spaß am Weglaufen des Spielers beim Pken habe und er bleibt einfach stehen und zeiht die Rüstung aus (ignoriert meine Verfolgung), werde ich diese Spielerart so lassen wie er ist, weil ich einfach keinen Spaß hätte. Der andere Spielertyp, der ihn einfach umhauen will, wird vom "Ignorieren"
nicht beeinträchtigt ^^

Nein, es ist eine Frage der Entscheidung: Will ich ein Problem lösen oder es bestehen lassen, ganz unabhängig davon, ob es mich betrifft oder nicht. Sowas hat mit Moral, sozialem Gewissen und sozialer Kompetenz zu tun. Ich weiß, das sind gerade große Worte, aber sie greifen auch im Mikrokosmos, egal wie sehr Du das wegreden willst.

Auch geht es nicht um Ignorieren von Verhaltensweisen innerhalb eigener Aktionen/Verhaltensweisen, sondern um Ignoranz oder das Wegsehen im Allgemeinen und im Besonderem von Problemen.

 

Reine Interpretation. Dieses Feature existiert seit Release und wurde bislang" geduldet", mit dem letzten Patch sogar gefördert. Wäre ganken ein Exploit, hätte ich ein lebenslangen MMO Bann.

Nun tu doch nicht so, als wüßtest Du nicht, dass ich mit "Exploit" das ins Boot holen meinte und nicht die Intention dahinter. Ist also keine Interpretationsfrage.

Edited by Sv Cassjo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Nein, es ist eine Frage der Entscheidung: Will ich ein Problem lösen oder es bestehen lassen, ganz unabhängig davon, ob es mich betrifft oder nicht. Sowas hat mit Moral, sozialem Gewissen und sozialer Kompetenz zu tun. Ich weiß, das sind gerade große Worte, aber sie greifen auch im Mikrokosmos, egal wie sehr Du das wegreden willst.

Wo ist denn ein Problem, das einer Lösung bedarf ?

Soziale Aspekte in einem Spiel zu erwarten, das es Menschen ermöglicht Dinge auszuleben, die im RL nicht machbar sind

ist fragwürdig. Das "Problem" am AFK-Spieler killen ist nur das gekränkte Ego der "Getöteten"........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Nein, es ist eine Frage der Entscheidung: Will ich ein Problem lösen oder es bestehen lassen, ganz unabhängig davon, ob es mich betrifft oder nicht. Sowas hat mit Moral, sozialem Gewissen und sozialer Kompetenz zu tun. Ich weiß, das sind gerade große Worte, aber sie greifen auch im Mikrokosmos, egal wie sehr Du das wegreden willst.

Dann sage ich es anders. Wenn sich einer immer aufregt, wird man diesen immer eher ärgern als jemanden, der sich nicht aufregt (weil einfach kein Spaß ohne Reaktion aufkommt). Ob dieser Provokateur nun Ärger von außen bekommt oder nicht, er wird bei Ignoration eher ablassen als bei Reaktion :D

Als Paradebeispiel findet man Mobbing. Nur bei einer Reaktion (zu Lehrern/Eltern gehen, sich aufregen, Ablasswünsche etc.) wird weitergemobbt. Lässt man es einfach an sich abperlen, suchen sich die Mobber ein anderes Opfer. Durch deine Reaktionen verschiebst du also genau so das Problem wie einer ,der es schlicht ignoriert :D Sie gehen in beiden Fällen einfach zu einem Opfer weiter, dass sich aufregt bz.w wo es Wirkung zeigt, und welches sich nicht anderen Leuten anvertraut ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Sowas hat mit Moral, sozialem Gewissen und sozialer Kompetenz zu tun.

Da gebe ich gern ein Zitat aus meiner Jugend zum besten: "dreckig, feige und gemein, Und er lächelt, denn er weiß: Das Böse siegt immer! Ja, so muss ein Cowboy sein: dreckig, feige und gemein...

Nun tu doch nicht so, als wüßtest Du nicht, dass ich mit "Exploit" das ins Boot holen meinte und nicht die Intention dahinter. Ist also keine Interpretationsfrage.

Sorry verworren ausgedrückt, oder du hast meine Antwort falsch interpretiert. Ich meinte auch das Feature "ins Boot holen" nicht die Kreativität welche die Verhaltensweise begründet.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Wo ist denn ein Problem, das einer Lösung bedarf ?

Soziale Aspekte in einem Spiel zu erwarten, das es Menschen ermöglicht Dinge auszuleben, die im RL nicht machbar sind

ist fragwürdig. Das "Problem" am AFK-Spieler killen ist nur das gekränkte Ego der "Getöteten"........

Ich sehe ganking, griefing und trolling als Problemverhalten an, dass nur auf den eigenen, momentanen Spaß auf Kosten anderer abzielt und zudem auch langfristig einer Community schadet, sie vergiftet, gegeneinander ausspielt.

Und ja, das beginnt auch oft beim gekränkten Ego des Getöteten, aber eben nicht nur und einzig allein. Und es bleibt auch nicht darauf begrenzt, keine Ahnung, wieso Du das so darzustellen versuchst.

 

Dann sage ich es anders. Wenn sich einer immer aufregt, wird man diesen immer eher ärgern als jemanden, der sich nicht aufregt (weil einfach kein Spaß ohne Reaktion aufkommt). Ob dieser Provokateur nun Ärger von außen bekommt oder nicht, er wird bei Ignoration eher ablassen als bei Reaktion :D

Als Paradebeispiel findet man Mobbing. Nur bei einer Reaktion (zu Lehrern/Eltern gehen, sich aufregen, Ablasswünsche etc.) wird weitergemobbt. Lässt man es einfach an sich abperlen, suchen sich die Mobber ein anderes Opfer. Durch deine Reaktionen verschiebst du also genau so das Problem wie einer ,der es schlicht ignoriert :D Sie gehen in beiden Fällen einfach zu einem Opfer weiter, dass sich aufregt bz.w wo es Wirkung zeigt, und welches sich nicht anderen Leuten anvertraut ^^

Blöde Beispiele, wirklich blöde Beispiele.

Aber ich spiele mit: Das Problem, dass jemand meint, provozieren zu müssen, ist ja nicht beseitigt und die Ursachen dahinter erst recht nicht. So funktioniert Sozialisierung auch nicht, indem man einfach Dinge ausschweigt, ausblendet oder ignoriert, denn es wird solange immer wieder auftauchen, bis es zum echten Eklat wird. Mit Ignoranz bekämpfst Du nur kurzzeitig ein Symptom, dafür muß man nicht studiert haben. Für Dich, in der Situation ist das Problem als kurz ausgestanden. Was hat Dein momentanes Selbstbefinden aber mit der sozialen Umgebung und deren Langfristigkeit zu tun?

Aber Dir reicht schon, Dich besser zu fühlen, wenn nur ein anderer gemobbt wird und der Mobber auch bei wiederholter Ignoranz nicht einordnen kann, was Mobbing verursacht, bzw. wirklich bedeutet...

Edited by Sv Cassjo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich sehe ganking, griefing und trolling als Problemverhalten an, dass nur auf den eigenen, momentanen Spaß auf Kosten anderer abzielt und zudem auch langfristig einer Community schadet, sie vergiftet, gegeneinander ausspielt.

Und ja, das beginnt auch oft beim gekränkten Ego des Getöteten, aber eben nicht nur und einzig allein. Und es bleibt auch nicht darauf begrenzt, keine Ahnung, wieso Du das so darzustellen versuchst.

Sry wenn ich Dich ahnungslos zurücklasse, aber auch ich habe keine Ahnung warum Ganking, Griefing, Trolling und was auch immer ein Problem sein soll ?

Derartiges Verhalten im Leben ist sicherlich ein Problem.

Wenn man natürlich die Grenze zwischen Spiel und Leben nicht mehr sieht, dann kanns leicht sein, dass auch die Wahrnehmung

verschwommen wird.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Sry wenn ich Dich ahnungslos zurücklasse, aber auch ich habe keine Ahnung warum Ganking, Griefing, Trolling und was auch immer ein Problem sein soll ?

Derartiges Verhalten im Leben ist sicherlich ein Problem.

Wenn man natürlich die Grenze zwischen Spiel und Leben nicht mehr sieht, dann kanns leicht sein, dass auch die Wahrnehmung

verschwommen wird.....

Ja, man kann es natürlich auch über die gute alte fehlende Trennung abwälzen, passt schon...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich sehe ganking, griefing und trolling als Problemverhalten an, dass nur auf den eigenen, momentanen Spaß auf Kosten anderer abzielt und zudem auch langfristig einer Community schadet, sie vergiftet, gegeneinander ausspielt.

Und ja, das beginnt auch oft beim gekränkten Ego des Getöteten, aber eben nicht nur und einzig allein. Und es bleibt auch nicht darauf begrenzt, keine Ahnung, wieso Du das so darzustellen versuchst.

Blöde Beispiele, wirklich blöde Beispiele.

Aber ich spiele mit: Das Problem, dass jemand meint, provozieren zu müssen, ist ja nicht beseitigt und die Ursachen dahinter erst recht nicht. So funktioniert Sozialisierung auch nicht, indem man einfach Dinge ausschweigt, ausblendet oder ignoriert, denn es wird solange immer wieder auftauchen, bis es zum echten Eklat wird. Mit Ignoranz bekämpfst Du nur kurzzeitig ein Symptom, dafür muß man nicht studiert haben. Für Dich, in der Situation ist das Problem als kurz ausgestanden. Was hat Dein momentanes Selbstbefinden aber mit der sozialen Umgebung und deren Langfristigkeit zu tun?

Aber Dir reicht schon, Dich besser zu fühlen, wenn nur ein anderer gemobbt wird und der Mobber auch bei wiederholter Ignoranz nicht einordnen kann, was Mobbing verursacht, bzw. wirklich bedeutet...

Das Problem wird auch nicht beseititgt, wenn eine Masse "Du Du" macht :D Ich habe noch keinen Beitrag gesehen, in dem du das Problem versuchst zu lösen ohne es denen, die daran vielleicht sogar Spaß haben, komplett verbierten willst. Also das ist keine psychologisch gute Herangehensweise, wenn du es schlicht denen verbietest. Wann machst du Therapiesitzungen mit allen Gankern, Griefern etc? Ich gehöre nicht zu denen, aber ich gönne ihren Spaß im Spiel. Vielleicht erwartest du aber auch, dass sie es lieber woanders ausleben als im Spiel?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Die Reaktionen in dem Thread hier sagen mir nur eines: Mach weiter.
Ich bin eben ein Ganove mit +300000 Karma.

Option für non-PVP? Nope. Würde einige Probleme eh nicht beseitigen und neue Probleme würden kommen^^

wird aber kommen. da kannste dich dann mal versuchen auszutoben. nur leider wird es dann auf den channels keine afk angler geben die du wegräumen kannst.

must du dir wohl n anderes hobby suchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Erledigt sich eh bald alles wenn es die neuen PVP Chanels gibt.^_^

es sind test pvp channels mit ausgewählten leuten, die die neue pvp mechaniken testen

 

man kann diese mit dem ptr servern von blizzard vergleichen

Edited by namnam030

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

wird aber kommen. da kannste dich dann mal versuchen auszutoben. nur leider wird es dann auf den channels keine afk angler geben die du wegräumen kannst.

must du dir wohl n anderes hobby suchen.

Man braucht doch kein PvP um Angler zu versetzen :o  Zudem wären die Möglichkeiten auf "Non-PvP"-Channeln noch besser, da der Mitgenommene lediglich vom Boot springen kann und keine Möglichkeit hat sich zu wehren. Ergo werden die dann einfach irgendwo zwischen Port Ratt und Epheria Port ausgesetzt :D

Einzig für das "zu den Monstern hinschleppen" ist PvP nötig, was aber bei Seeungeheuern nicht notwendig ist :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Man braucht doch kein PvP um Angler zu versetzen :o  Zudem wären die Möglichkeiten auf "Non-PvP"-Channeln noch besser, da der Mitgenommene lediglich vom Boot springen kann und keine Möglichkeit hat sich zu wehren. Ergo werden die dann einfach irgendwo zwischen Port Ratt und Epheria Port ausgesetzt :D

Einzig für das "zu den Monstern hinschleppen" ist PvP nötig, was aber bei Seeungeheuern nicht notwendig ist :D

dazu braucht man aber angler......wenn keiner angelt keine angler oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ja, man kann es natürlich auch über die gute alte fehlende Trennung abwälzen, passt schon...

Entspricht in etwa der Antwort die ich erwartet habe. Danke !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

dazu braucht man aber angler......wenn keiner angelt keine angler oder?

Es steht auch nirgendwo, dass PvPler dann nicht auch auf PvP-freie Channel dürften :$ Aus anderen (waren allerdings P-Server) weiß ich zumindest, dass man auf den PvP-Servern mehr Ruhe für PvE hat. Denn die dortigen Spieler wollen sich mit den Besten messen. Die Möchtegerns, die einen auch ständig umprügeln und nicht antworten, wirst du da eher nicht finden eben auch weil dort weniger Afkler zu finden sein werden ^^

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Das mit den AFK-Fischern am Strand aufsammeln hört eh bald auf und ausserdem ists eh exploiting und kann zum Bann führen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Das Problem wird auch nicht beseititgt, wenn eine Masse "Du Du" macht :D Ich habe noch keinen Beitrag gesehen, in dem du das Problem versuchst zu lösen ohne es denen, die daran vielleicht sogar Spaß haben, komplett verbierten willst. Also das ist keine psychologisch gute Herangehensweise, wenn du es schlicht denen verbietest. Wann machst du Therapiesitzungen mit allen Gankern, Griefern etc? Ich gehöre nicht zu denen, aber ich gönne ihren Spaß im Spiel. Vielleicht erwartest du aber auch, dass sie es lieber woanders ausleben als im Spiel?!?

Schritt 1: das Problem überhaupt erstmal erkennen,... es benennen, identifizieren

Schritt 2: sich darüber austauschen, ob es wirklich nicht im Einklang mit der Allgemeinheit steht oder ob es doch nur ein persönlich empfundenes Problem bleibt

Schritt 3:

Schritt 4: Profit

Okay, nein, Schritt 3 wäre dann die Kommunikation. Damit ist keine Therapiesitzung gemeint, aber wenn es eine Mehrheit gibt, die diese Spielweisen nicht für akzeptabel hält (und um das herauszufinden, muß man sich ja öffentlich austauschen können), wendet man sich an den Hausbesitzer, der die Hausordnung oder Wohnraumsituation entsprechend anpassen könnte. Dass sich viele Spieler hier irgendwie in ihrem Wesen verändern könnten, sehe ich zwar ebenfalls nicht, aber trotzdem verbleibt auch die Gruppe derer, die dann erst zu hinterfragen beginnt, was schon ein halber Sieg wäre und um Welten besser als stumpfe Ignoranz. Also ist jeder x-te Thread zu diesem Thema keine vergeudete Mühe, weil es immer auch jemanden gibt, der mal keine Genugtuung oder Schadenfreude daraus zieht, sondern vielleicht auch die Hoffnung, dass man sich nicht nur allein am Problemverhalten stört.

 

Aber eigentlich scheitern wir schon im kleinen Kreis daran, das Problemverhalten in den richtigen Kontext zu setzen. Wenn solch ein Verhalten in anderen Spielern nur Frustration oder gar engineseitige Einbußen nach sich zieht und ein Teil der Spieler auch genau darauf abzielt, dann krankt doch was in diesem Konstrukt. Das Problem als solches auszuweisen und zu benennen ist doch schon mein erster Ansatz.

Und auch wenn es unmöglich erscheint, andere zu besserem Verhalten zu erziehen, so ist es dennoch gerade innerhalb einer Community, der man sich zugehörig fühlt, möglich. Spieler mit unerwünschtem Verhalten werden sanktioniert, indem man ihnen die Beteiligung am eigenen Kreis (Party, Gilde, Kontaktliste) vorenthält und dies auch kommuniziert (nicht jedoch á la "XY landet nun auf der Blockliste" *gähn*). Als Drahtseilakt darf man sich nur nicht derselben Mechanismen bedienen, die man anprangert. Also weder Stimmungsmache, Beleidigungen (name-calling) noch Rache in Erwägung ziehen. Als Einbuße schränkte dies natürlich auch die eigene Spielweise ein, wenn man eben nicht mehr mit jedem so mitgeht.

Was wäre ebenfalls eine Lösung? Sich auf den Arsch zu setzen und die Entscheidung zu treffen, welche Spieler man hier bedienen will und dann die Voraussetzungen für Problemverhalten abstellen. Damit sind die Ursachen zwar nicht bekämpft, die Probleme wurden aber auch nicht ignoriert. Wäre mal ein interessantes Experiment, auf welcher der beiden Spielwiesen sich der Großteil tummelt, wenn es eine PvP-PvE-Trennung gäbe.

 

Im MMORPG zu einer großen Buchlizenz gibt es zum Beispiel eine Abwandlung des Problems: Erst einmal ist dort PvP nur innerhalb eines einzigen Gebiets möglich und Lootlisten sind personalisiert. Das hat zur Folge, dass es so gut wie kein Ganking mehr gibt und wenn es im Chat mal Streit und Geflame gibt, hat es ausschließlich mit irgendwelchen Zergs im PvP-Gebiet zu tun. Dort ist PvP fast immer die Ursache für ungute Stimmung innerhalb der Spielerschaft, eben weil Spieler-gegen-Spieler von vielen auch auf den Umgang mit ihnen ausgelegt wird, sie sind in jedem Fall feindlich.

Die eigentliche Abwandlung ist anders gelagert: Dort gibt es einen Server, der mehr auf RP ausgelegt ist, mit ganz eigenen Regeln für die Nutzung der Chats und der Namensgebung. Auf diesem Server ist das Klima nochmal einen Deut freundschaftlicher, so dass eigentliche Non-RPler dorthin gewechselt sind, eben weil das Klima stimmt. Dort wird im Chat aber oftmals rege diskutiert, wenn es um die Lore (also den Kanon des geschichtlichen Hintergrund) oder um die Namensgebung geht. Die Umgehung oder großzügige Selbstauslegung geltender Regeln ist dort eine sanfte Form des Griefings. Man will einfach nur negativ auffallen, andere provozieren, ihnen auf den Keks gehen.

 

Problemverhalten ist also im Internet an der Tagesordnung, aber ich finde, man sollte klare Position dazu beziehen und es nicht nur ignorieren und bei Bedarf selbst auch mal anlegen.

Edited by Sv Cassjo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Und auch wenn es unmöglich erscheint, andere zu besserem Verhalten zu erziehen, so ist es dennoch gerade innerhalb einer Community, der man sich zugehörig fühlt, möglich. Spieler mit unerwünschtem Verhalten werden sanktioniert, indem man ihnen die Beteiligung am eigenen Kreis (Party, Gilde, Kontaktliste) vorenthält und dies auch kommuniziert (nicht jedoch á la "XY landet nun auf der Blockliste" *gähn*). Als Drahtseilakt darf man sich nur nicht derselben Mechanismen bedienen, die man anprangert. Also weder Stimmungsmache, Beleidigungen (name-calling) noch Rache in Erwägung ziehen. Als Einbuße schränkte dies natürlich auch die eigene Spielweise ein, wenn man eben nicht mehr mit jedem so mitgeht.

Das ist eigentlich der entscheidende Absatz deines Textes. Das Anprangern und die gleichzeitige Nutzung gehört untersagt. Denn man will eben jenen Spielern etwas verbieten, weil die Spieler diese Sachen "stören", die nach dieser Spielermeinung verboten werden sollten.

Also Spieler x will Afk-Tätigkeiten verboten wissen und um das zu untermauern, stört er sämtliche Afk-Spieler bei ihren Tätigkeiten. Gleichzeitig will Spieler y die Afk-Tätigkeiten aber nutzen und Möglichkeit des Tötens bei der Afk-Tätigkeit verboten haben - was deinem Ansatz direkt widerspricht. Genau der Teil, den ich anprangere, dass man Wünsche nur mit Verboten versucht durchzuboxen. Das ist der Teil mit Kompromissen, der immer sehr schwer zu finden ist.

Gleiches beim Grinden. Folgende Situation: Spieler x ist langsam im Grinden (Würde auf mich zutreffen, weil ich lieber langsam als mit Stress vorankomme :D ) und Spieler y kommt hin, hat den nötigen Clearspeed um alles maximal zu nutzen (er ist immer da und tötet gerade das letzte Mosnter auf der Runde als der Respawn beginnt. Bei mir spawnen die Monster hingegen lange bevor ich wieder am Ausgangspunkt bin). ALso schaut sich Spieler y das eine Weile an. Nun verbleiben drei/vier Optionen

  • Option A: Er fragt ob ich gehe.
    Ich bin einsichtig und gehe auf einen anderen Spot oder wechsele den Channel um den anderen Spieler nicht auszubremsen, da ich an anderen Spots auch problemlos ohne GEld-/XP-Verlust grinden kann.
    Ich könnte mich quer stellen und einfach bleiben, denn ich war zuerst da. Also folgen für ihn aus der negativen Antwort ebenfalls die folgenden 3 Optionen (die er auch ohne anfängliche Frage wählen konnte):
  • Option B: Der Spot ist besetzt und er nimmt einen unlukrativeren Spot.
  • Option C: Der Spot ist besetzt und er wechselt die Channel um diesen Spot irgendwo mit Glück leer vorzufinden.
  • Option D: Er weiß, dass er deutlich stärker ist und haut mich einfach um (ob nach einer anfänglichen Frage mit negativer Antwort oder ohne).

So und nun kommt dein ANsatz... denn wenn dieser SPieler keine Rache ausüben darf, ist "karmabombing" unmöglich und viele Diskussionen wären nur auf "Einige SPieler Pken mich vom Spot weg" begrenzt. Natürlich kommt karmabombing nur durch den Spieler zustande, der PvP aktiviert aber auch durch den, der sich gekränkt vom PvP-Tod immer und immer wieder töten lässt und sich somit direkt für seinen Verlust rächt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Das mit den AFK-Fischern am Strand aufsammeln hört eh bald auf und ausserdem ists eh exploiting und kann zum Bann führen

Lifebann für mich, oder werden meine Enkel auch noch bestraft?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Das ist eigentlich der entscheidende Absatz deines Textes. Das Anprangern und die gleichzeitige Nutzung gehört untersagt. Denn man will eben jenen Spielern etwas verbieten, weil die Spieler diese Sachen "stören", die nach dieser Spielermeinung verboten werden sollten.

Also Spieler x will Afk-Tätigkeiten verboten wissen und um das zu untermauern, stört er sämtliche Afk-Spieler bei ihren Tätigkeiten. Gleichzeitig will Spieler y die Afk-Tätigkeiten aber nutzen und Möglichkeit des Tötens bei der Afk-Tätigkeit verboten haben - was deinem Ansatz direkt widerspricht. Genau der Teil, den ich anprangere, dass man Wünsche nur mit Verboten versucht durchzuboxen. Das ist der Teil mit Kompromissen, der immer sehr schwer zu finden ist.

Gleiches beim Grinden. Folgende Situation: Spieler x ist langsam im Grinden (Würde auf mich zutreffen, weil ich lieber langsam als mit Stress vorankomme :D ) und Spieler y kommt hin, hat den nötigen Clearspeed um alles maximal zu nutzen (er ist immer da und tötet gerade das letzte Mosnter auf der Runde als der Respawn beginnt. Bei mir spawnen die Monster hingegen lange bevor ich wieder am Ausgangspunkt bin). ALso schaut sich Spieler y das eine Weile an. Nun verbleiben drei/vier Optionen

  • Option A: Er fragt ob ich gehe.
    Ich bin einsichtig und gehe auf einen anderen Spot oder wechsele den Channel um den anderen Spieler nicht auszubremsen, da ich an anderen Spots auch problemlos ohne GEld-/XP-Verlust grinden kann.
    Ich könnte mich quer stellen und einfach bleiben, denn ich war zuerst da. Also folgen für ihn aus der negativen Antwort ebenfalls die folgenden 3 Optionen (die er auch ohne anfängliche Frage wählen konnte):
  • Option B: Der Spot ist besetzt und er nimmt einen unlukrativeren Spot.
  • Option C: Der Spot ist besetzt und er wechselt die Channel um diesen Spot irgendwo mit Glück leer vorzufinden.
  • Option D: Er weiß, dass er deutlich stärker ist und haut mich einfach um (ob nach einer anfänglichen Frage mit negativer Antwort oder ohne).

So und nun kommt dein ANsatz... denn wenn dieser SPieler keine Rache ausüben darf, ist "karmabombing" unmöglich und viele Diskussionen wären nur auf "Einige SPieler Pken mich vom Spot weg" begrenzt. Natürlich kommt karmabombing nur durch den Spieler zustande, der PvP aktiviert aber auch durch den, der sich gekränkt vom PvP-Tod immer und immer wieder töten lässt und sich somit direkt für seinen Verlust rächt.

Wo spreche in meinem Absatz von Verboten? Jemand tut was schädliches gegen die Community und wird folglich daraus ausgeschlossen. Er kann sich ja eine suchen, in der man sich laufend hintergeht, umkloppt und beschubst. Aber solange nichtmal halbwegs ein Konsens davon entsteht, was einem Miteinander zu- und was ihm abträglich ist, weil es im Ansatz ignoriert, toleriert, beschönigt oder gar für witzig befunden wird, wird das nie reifen. Und bevor Du jetzt Deine Pseudoweisheit mit dem Konsens rauskramst: Es gibt durchaus sowas wie eine allgemeingültige Auffassung darüber, was für ein Miteinander unabdingbar ist.

Wer anderen schadet, will aber so ein Miteinander nicht, also kann er auch daraus auch ausgeschlossen werden.

 

Ich habe nirgens was von Verboten gesagt... und solltest Du nun auf den Betreiber abzielen: Da war von Alternativen die Rede. Also entweder auf Spielweisen ausgerichtete Channel oder gar Server oder auf Spielregeln, die klar umreißen, dass auf ein Boot grabben nicht vorgesehen ist.

 

 

Nachtrag: Die Relevanz Deiner Beispiele zum Thema und auch untereinander ist mir gerade nicht schlüssig...

Edited by Sv Cassjo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wer anderen schadet, will aber so ein Miteinander nicht, also kann er auch daraus auch ausgeschlossen werden.

Also "schaden" ist wohl etwas tief gegraben, findest du nicht? Und wer will bei solch einem Anblick nicht auch auf das Meer hinausfahren und sich selbst ertränken, oder lieber den lustigen Toon im Ozean aussetzen.

2017-04-28_89648382.thumb.JPG.6529d65d82

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Lifebann für mich, oder werden meine Enkel auch noch bestraft?

Keine Ahnung hab aber Ticket gemacht und mal nachgefragt

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  
Followers 0