• Announcements

    • Forenrichtlinien   07/13/2016

      1. Unangebrachte und anstößige Inhalte Kakao Games Europe verbürgt sich nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit der Nachrichten, Artikel, Links und Kommentare, die von Nutzern des Forums verfasst wurden. Des Weiteren ist Kakao Games Europe nicht für den Inhalt solcher Artikel, Nachrichten, Kommentare oder Links verantwortlich.Die Inhalte drücken die Ansichten des Autoren, nicht notwendigerweise die Ansichten von Kakao Games Europe aus. Nutzer können jegliche Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen direkt über das Meldesymbol im Forum melden.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die wissentlich falsch sind und/oder Verleumdungen, Ungenauigkeiten, Beschimpfungen, Vulgaritäten, Volksverhetzung, Belästigung, Obszönitäten, Profanitäten, Sexualität und sexuelle Vorlieben, Drohungen oder Eingriffe in die Privatsphäre anderer Personen enthalten oder in jeglicher Form gegen bestehende Gesetzte verstoßen.Nutzer verpflichten sich keine Werbung, Links oder Informationen zu posten, deren Inhalt gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die urheberrechtlich geschützt sind, wenn nicht sie selbst oder Kakao Games Europe die Rechte zu diesen Inhalten haben.Benutzer verpflichten sich, nicht für rechtswidrige oder verbotene Aktivitäten zu werben. Dies beinhaltet die Nutzung von Cheats und Ausnutzung von Spielfehlern oder Mechaniken. 
      2. Namensrichtlinien Nutzer verpflichten sich, auf der Webseite, im Forum und im Spiel keine Charakter-, Familien-, Gilden-, Clan- oder Spitznamen zu verwenden, die folgende Inhalte enthalten:Vulgaritäten, Beschimpfungen, Volksverhetzung, Rassismus, Verleumdungen, Drohungen, Pornografie oder sexuelle Neigungen;Bezüge auf anzügliche Körperteile oder Körperfunktionen;Bezüge auf Drogen oder illegale Aktivitäten;Bezüge auf den Nationalsozialismus und das Dritte Reich;Bezüge auf bedeutende religiöse Aktivitäten oder Persönlichkeiten,Bezüge auf politische Systeme oder Persönlichkeiten, die beschuldigt sind, die Menschenrechte verletzt zu haben;Aufrufe zu Gewalt und Volksverhetzung;Vorgabe eine andere Person oder ein offizieller Vertreter von Kakao Games Europe zu sein;Verletzungen der geistigen oder gewerblichen Eigentumsrechte und Markenzeichen Dritter.Die Nutzung von alternativen Schreibweisen, wie das Ersetzen von Buchstaben mit Zahlen, um die genannten Richtlinien zu umgehen, stellen ebenfalls einen Verstoß gegen die Namensrichtlinien dar.Nutzer verpflichten sich keine zusätzlichen Forenaccounts zu erstellen, um Verwarnungen, Sperren und Banns zu umgehen und sich nicht als jemand anderes auszugeben. 
      3. Störungen der Dienstleistungen Nutzer verpflichten sich, keine Drohungen auszusprechen oder Versuche zu unternehmen, Dienstleistungen in jeglicher Art zu beeinträchtigen. Das beinhaltet Spam, Denial-of-Service-Angriffe und jegliche Aktionen, allein oder in einer Gruppe, welche die Dienstleistungen oder das Erlebnis anderer Nutzer beeinträchtigen.Kakao Games Europe behält sich das Recht vor, alle nötigen Maßnahmen zu treffen, um die Integrität der Dienstleitungen aufrechtzuerhalten. 
      4. Teilen des Accounts Nutzer verpflichten sich, ihre Anmeldedaten mit keiner anderen Person zu teilen.Kakao Games Europe kann jedoch den Accountnamen für Events oder Kundendienstanfragen anfordern. Kakao Games Europe wird niemals nach dem Passwort für den Account fragen. 
      5. Rechtsverletzungen Der Nutzer verpflichtet sich die Rechtsvorschriften des Landes zu beachten, von dem aus er das Spiel startet und andere Dienstleistungen nutzt. 
      6. Verhaltensrichtlinien

      6.1. Themen hervorheben Nutzer verpflichten sich, ihre eigenen Themen nicht nach oben zu schieben. Antworten auf das eigene Thema, die nur dazu dienen, die Diskussion weiter nach oben zu bringen, können zu einer Verwarnung oder dem Verlust der Schreibrechte auf http://forum.blackdesertonline.com führen.Nutzer, die zusätzliche Informationen zu ihrem Beitrag hinzufügen möchten, können ihren ursprünglichen Beitrag editieren. Es ist erlaubt, ein Mal alle 48 Stunden auf das eigene Thema zu antworten, solange der Kommentar neue und sinnvolle Informationen zum Thema beinhaltet.Antworten auf die Themen anderer Nutzer, die nur dazu dienen, es hervorzuheben, verstoßen ebenfalls gegen die Richtlinien, werden als Spam betrachtet und entsprechend behandelt.Normale Antworten auf die Beiträge anderer Nutzer sind nicht von diesen Richtlinien betroffen.6.2. Anstandsregeln für Beiträge Nutzer verpflichten sich nicht mit ausschließlich Großbuchstaben, übertriebenen Satzzeichen, extravaganten Schriften, usw. zu posten, um Aufmerksamkeit zu erregen.Kakao, Kakao Games, Pearl Abyss oder die Namen von Kakao Games Europe Vertretern im Titel des Themas zu verwenden, ist verpönt.Nutzer verpflichten sich, den Schimpfwortfilter nicht mit alternativen Schreibweisen der gesperrten Worte zu umgehen. Ein solches Vorgehen zeigt, dass der Nutzer sich der Bedeutung des Wortes bewusst war, und wird in potenziellen Sanktionen widergespiegelt.6.3. Umgang mit anderen Nutzern Beiträge, die nur dazu dienen, andere Nutzer zu verletzen oder verärgern, sind nicht gestattet. Beiträge müssen im Geiste der gegenseitigen Achtung verfasst werden.Nutzer verpflichten sich, andere Nutzer nicht zu beleidigen oder anzugreifen, die andere Meinungen vertreten oder Aussagen treffen, mit denen der Nutzer nicht übereinstimmt. Die Meinungen oder Aussagen anderer Nutzer infrage zustellen ist gestattet, andere Nutzer deshalb anzugreifen jedoch nicht. Wenn Nutzer gegen die Forenrichtlinien verstoßen, sollten diese über die Meldefunktion an das Moderatorenteam gemeldet werden. Die Meldung wird dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.Nutzer verpflichten sich, andere nicht an den Pranger zu stellen. Vermutungen, dass andere Nutzer gegen die Service- oder Nutzungsbedingungen verstoßen haben, sollten direkt über ein Supportticket an Kakao Games Europe gemeldet werden.6.4. Zitieren Nutzer verpflichten sich keine Beiträge zu zitieren, die gegen die Forenrichtlinien verstoßen. Nutzer sollten stattdessen die Meldefunktion nutzen, um das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Die gemeldeten Inhalte werden dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.6.5. Missbrauch der Meldefunktion Nutzer verpflichten sich, die Meldefunktion nicht zu missbrauchen. Die Meldefunktion dient dazu, das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Sie dient nicht dazu, sich an anderen Nutzern zu rächen.Wenn ein Nutzer mehrfach unangebrachte Inhalte postet, muss die Meldefunktion nur für einen Beitrag genutzt werden. In den Notizen sollte dann darauf hingewiesen werden, dass andere Themen ebenfalls betroffen sind. Wenn ein Thema außer Kontrolle geraten ist, muss nur ein Beitrag gemeldet werden. In den Notizen sollte darauf hingewiesen werden, dass das ganze Thema geprüft werden muss. 
      7. Rollenspiel-Forenrichtlinien Das Rollenspielforum unterliegt strengeren Richtlinien. Nutzer, die an den Diskussionen im Rollenspielforum teilnehmen möchten, sollten die spezifischen Regeln beachten. 
      8. Einspruch gegen Forenmoderatoren Themen, die für ein bestimmtes Forum nicht angemessen sind, werden ins entsprechende Forum verschoben oder vollständig gelöscht. Themen, die gelöscht oder geschlossen wurden, dürfen nicht nochmals gepostet werden.Nutzer verpflichten sich, keine spezifischen Vorfälle der Forenmoderation oder Disziplinarmaßnahmen gegen Forennutzer im Forum zu besprechen.Bei Beschwerden über das Vorgehen des Moderatorenteams, können Nutzer eine E-Mail an forumdisputes@blackdesertonline.com schicken.Ein Community-Manager, der nichts mit dem Vorfall zu tun hatte, wird den Fall überprüfen. 
    • IMPORTANT - REACH US IN THE NEW FORUM   05/04/2017

      Ladies and gentlemen ATTENTION please:
      It's time to move into a new house!
        As previously announced, from now on IT WON'T BE POSSIBLE TO CREATE THREADS OR REPLY in the old forums. From now on the old forums will be readable only. If you need to move/copy/migrate any post/material from here, feel free to contact the staff in the new home. We’ll be waiting for you in the NEW Forums!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php

      *New features and amazing tools are waiting for you, even more is yet to come in the future.. just like world exploration in BDO leads to new possibilities.
      So don't be afraid about changes, click the link above and follow us!
      Enjoy and see you on the other side!  
    • WICHTIG: Das Forum ist umgezogen!   05/04/2017

      Damen und Herren, wir bitten um Eure Aufmerksamkeit, es ist an der Zeit umzuziehen!
        Wie wir bereits angekündigt hatten, ist es ab sofort nicht mehr möglich, neue Diskussionen in diesem Forum zu starten. Um Euch Zeit zu geben, laufende Diskussionen abzuschließen, könnt Ihr noch für zwei Wochen in offenen Diskussionen antworten. Danach geht dieses Forum hier in den Ruhestand und das NEUE FORUM übernimmt vollständig.
      Das Forum hier bleibt allerdings erhalten und lesbar.   Neue und verbesserte Funktionen warten auf Euch im neuen Forum und wir arbeiten bereits an weiteren Erweiterungen.
      Wir sehen uns auf der anderen Seite!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php Update:
      Wie angekündigt könen ab sofort in diesem Forum auch keine neuen Beiträge mehr veröffentlicht werden.
    • IMPORTANT: Le nouveau forum   05/04/2017

      Aventurières, aventuriers, votre attention s'il vous plaît, il est grand temps de déménager!
      Comme nous vous l'avons déjà annoncé précédemment, il n'est désormais plus possible de créer de nouveau sujet ni de répondre aux anciens sur ce bon vieux forum.
      Venez visiter le nouveau forum!
      https://community.blackdesertonline.com
      De nouvelles fonctionnalités ainsi que de nouveaux outils vous attendent dès à présent et d'autres arriveront prochainement! N'ayez pas peur du changement et rejoignez-nous! Amusez-vous bien et a bientôt dans notre nouveau chez nous

Grafikkarte tauschen

118 posts in this topic

Posted (edited)

nur Gaming (hauptsächlich Graka)

im Mainbaord bereich sind sie neu!

1986 erstes Mainboard... scroll im link hoch und du siehst die Timeline...

Mein erstes MSI Mainboard hatte ich im Gamingpc vor mehr als 15 Jahren
Ich würde aktuell keine nv nehmen, da auch bei der 1070/ 80 immer noch kein vollständiger Treiber zur 100% Nutzung von DX 12 gibt.

So wie bei den 970/980 eben auch. 

Aber ihr macht das schon mit eurem massiven Wissen.
 

Edited by Seelenwolf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wenn ich diesen Blödsinn lese... wird mir wieder schlecht bei.

Geh erstmal zur Schule und lern den Beruf bevor Du wieder rumquasselst... das ist kaum auszuhalten. Seh ich noch einmal, dass Du sonen Mist wie vorher fabrizierst, meld ich das. Hab keine Lust mit solchen Kids zu quatschen die auf Klug tun und irgendwelche Leute unkompetent versuchen zu beraten.
Ich fände es auch sehr nett, wenn Du Deinen Warenkorb löschst, damit nicht andere Leute, die das nicht lesen sich das kaufen und drüber ärgern müssen.

Ich würde aktuell keine nv nehmen, da auch bei der 1070/ 80 immer noch kein vollständiger Treiber zur 100% Nutzung von DX 12 gibt.

So wie bei den 970/980 eben auch. 

Aber ihr macht das schon mit eurem massiven Wissen.
 

... interessant. Dazu konnt ich absolut nichts finden, was auch Sinn macht, da niemand was über diese Grafikkarte wissen kann..ausser nVidia. Woher die Quelle?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Mit Fertigpcs hat man meist nur Probleme. In wenigen Ausnahme fällen gibt es auch gute Fertigpcs die für das Gaming ausgelegt sind. Die haben wesentlich mehr Möglichkeiten noch etwas Upgraden zu können.  Und sollten in der Regel auch ein gutes Netzteil drin haben.
Jedoch sollte hier auch etwas ahnung mitgenommen werden, das keiner genommen wird mit so nen 0815 Board.

Die HP DesktopPCs sind meist nur so für Office zeugs tauglich, wenig fürs Gaming. Und von HP, Dell usw. würde ich eh die Finger weg lassen.

Was Grafikkarte betrifft, würde ich an deiner Stelle abwarten da so etwas ende Mai die Messe ist und neue Grafikkarten vorgestellt werden. Da sollten dann entweder vielleicht von der neuen Generation eine neue für den Mainstream dabei sein, oder die alte Generation nochmal im Preis fallen.
Wird sich zeigen, bin schon gespannt darauf. :)
 

Edited by Hisuinoi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wir wissen nicht einmal welcher Skandal mit der GTX 1000er Serie kommt ^^

 

Wenn du Leistung willst, nimm eine 980 Ti OC, wenn du sparen willst eine Fury X (oder ohne).

Die hat zwar nur 4GB, die werden dafür doppelt oder noch schneller geleert und wiederbefüllt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

nur Gaming (hauptsächlich Graka)

im Mainbaord bereich sind sie neu!

Wie wäre es mal den Link auch zu lesen?

1986 bot MSI bereits ein 286er Mainboard an, wenn das für dich "neu" sein soll...

Und in meinem alten PC, den ich mal als Server verwendet hatte, steckt auch ein MSI Mainboard drin, das dürfte jetzt auch 12 Jahre alt sein, was im IT Bereich alles andere als "neu" ist.

Edited by Blizado

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Man muss selber Prioritäten setzten, wenn man genügsam ist, reicht auch ein durchschnittlicher pc.

Wer alles erleben will, kauft im high end Bereich ein.

 

Quantität oder Qualität und das Beste dabei, man darf selber entscheiden :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

ziehen wir mal ein Fazit - Streiten um sachen in denen wir Uneinig sind ... 

 

für durchschnitt Gaming:

CPU: i5 (mit K)

-ein passendes Board (am besten ein "Z"-Chipsatz wenn mit "K"-CPU)

-mindestens 1 SSD (da es besser ist System Platte von anderen zu trennen)

-16 GB RAM (je nach mainboard DDR3 oder DDR4) 

-ein Qualitativ hohes Netzteil (welche mit Zertifikat - Seagate, Corsair, beQuiet etc. )

-mindestens ein 450 Watt Teil (450-650 Watt sollten für das Setup mit "nur" 1 locker GPU reichen)

 

Graka:

Nvidia - mindestens eine 960 

AMD - ??? - meine 7770 OC von MSI schafft es noch auf medium

 

- würde aber eher noch etwas warten bis die neue Generation da ist 

(PS. selbst die kommenden GPU haben keine vollständige DX12 unterstützung ja - aber um ehrlich zu sein haben die Vorgänger auch nie eine vollständige Unterstützung von DX 11 gehabt - da hat  wenn man die DX Liste mal sich anschaut die CPU"MEHR" DX unterstützung zu der Zeit als die "GPU")

 

Edited by Snow90

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Man muss selber Prioritäten setzten, wenn man genügsam ist, reicht auch ein durchschnittlicher pc.

Wer alles erleben will, kauft im high end Bereich ein.

 

Quantität oder Qualität und das Beste dabei, man darf selber entscheiden :)

Klar, letzendlich muss der TE entscheiden was er kauft. Von der Aussage her, wäre die GTX 970 wie geschaffen. Der vorige PC ist Stromsparend und sehr wahrscheinlich leise gewesen, weswegen die GTX 970 besser ins Profil passt und preislich in die Wiege kommt. Und das von mir aufgelistete ist ein "Durchschnitts-PC" ;)

Quantität oder Qualität sollte man übrigens nicht erfragen, denn beides gleichzeitig ist wichtig. Kein Mensch hat Lust auf RMA's und sich damit rumzuschlagen... genausowenig hat er Lust ein lautes System zu haben, was zwar funktioniert, man aber nach 1 Stunde an Kopfschmerzen leidet.
Es gibt halt Menschen, die wollens ruhig. Man kann deswegen nicht einen PC an 100 Kunden verkaufen. Man muss ihn an ihn anpassen, das ist wichtig in der Systemanalyse eines Integrators.

Edited by Veltins

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Finanziel tendiere ich bis 1100 €

 

Dafür bekommst Du schon einen recht ordentlichen PC, als Basis z.B. https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=11192&cPath=11_119&XTCsid=u9cnrgkm9kjn6r61jmo1bv1pj1 , Netzteil durch ein 650W starkes austauschen und eine 970er OC (390X, wenn Du nicht übertakten möchtest) dazu. Bleiben noch ein paar Euro über um auf 16GB Ram aufzustocken und für eine HDD sollte auch noch genug da sein.

Edited by mordom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

 

Dafür bekommst Du schon einen recht ordentlichen PC, als Basis z.B. https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=11192&cPath=11_119&XTCsid=u9cnrgkm9kjn6r61jmo1bv1pj1 , Netzteil durch ein 650W starkes austauschen und eine 970er OC (390X, wenn Du nicht übertakten möchtest) dazu. Bleiben noch ein paar Euro über um auf 16GB Ram aufzustocken und für eine HDD sollte auch noch genug da sein.

Die Seite ist ja totaler Blödsinn^^ Einen K Prozessor auf einem H Chipsatz? ... ohman Leute... sucht euch anständige Fachmenschen.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

 

Dafür bekommst Du schon einen recht ordentlichen PC, als Basis z.B. https://www.csl-computer.com/shop/product_info.php?products_id=11192&cPath=11_119&XTCsid=u9cnrgkm9kjn6r61jmo1bv1pj1 , Netzteil durch ein 650W starkes austauschen und eine 970er OC (390X, wenn Du nicht übertakten möchtest) dazu. Bleiben noch ein paar Euro über um auf 16GB Ram aufzustocken und für eine HDD sollte auch noch genug da sein.

joa ... denke es wäre trotzdem besser sich gleich von Grund auf was zu bauen - da er viele doch für den Preis viele Teile ersetzten müsste/sollte

ich mag die Z-Ship Karten - haben meist mehr Spannungswandler also auch stabiler fürs OC 

und die möglichkeit das design des gehäuses auszusuchen

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Selbst zusammen bauen ist immer besser, zumal das im Vergleich zu früher heute deutlich weniger ein Hexenwerk ist. Auch helfen einem zur Not auch mal YT Videos beim Zusammenbau, gabs früher so auch nicht. Die heutigen PCs sind aber deutlich leichter zusammen zu bauen als vor 15 Jahren, heute muss man sich schon sehr dusselig anstellen um etwas falsch oder gar kaputt zu machen. Man kann ja noch nicht mal mehr die CPU Pins verbiegen, weil die keine Pins mehr haben. ;)

Das einzige was man tunlichst lassen sollte: PCs unter Zeitdruck zusammen bauen. Da nimmt man sich mal ein paar Stunden Zeit und baut alles zusammen. Ich selbst baue jetzt seit 19 Jahren meine PCs und auch für Bekannte selbst zusammen und dennoch brauch ich heute im Vergleich zu Anderen immer noch ewig. Darum können da auch keine Andere bei zusehen, die hätten nicht die Geduld dazu so langsam wie ich da arbeite. ;)

Ansonsten hat man so einfach immer genau das im PC was man auch wirklich haben will. Und vor allem weiß man auch was genau drin steckt. Dann gibt es auch kein "Was hab sie für eine CPU?" - "Ein Intel!".

Edited by Blizado

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Erstmal Danke für die Antworten,

den PC hab ich schon eine Weile und wollte mir sowieso einen neuen zulegen. Da die Option bestand, dass die Grafikkarte vielleicht nur auszutauschen ist hätte ich den PC gelassen. Da ich nebebbei Heroes 7 auch spiele, ist die Überlegung für einen neuen PC besser. Die Frage bleibt dann, welche PCs kommen in Frage also mir reicht eine Mittlere Grafikeinstellung oder eine Stufe höher, maximum ist nicht nötig. Wichtig ist mir, dass ich es flüssig spielen kann und dass ich andere Spieler früher erkennen kann

Finanziel tendiere ich bis 1100 €

Da du lustiger weise, dat selbe Budget nennst, welches in Kollege vor 2 Wochen auch hatte, hier sein System (als Idee):

1 x Seagate Desktop HDD   2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
1 x Kingston HyperX Savage SSD  240GB, SATA (SHSS37A/240G)
1 x Intel Core i5-6600K, 4x 3.50GHz, boxed ohne Kühler (BX80662I56600K)
1 x Kingston HyperX Fury DIMM Kit  16GB, DDR4-2666, CL15-17-17 (HX426C15FBK2/16)
1 x Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort, lite retail (11244-01-20G)
1 x ASRock Z170 Pro4 (90-MXGZG0-A0UAYZ)
1 x LG Electronics GH24NSD1 schwarz, SATA, bulk (GH24NSD1.AUAA10B)
1 x EKL Alpenföhn Brocken 2 (84000000094)
1 x Corsair Carbide Series 400Q, schallgedämmt (CC-9011082-WW)
1 x Corsair RMx Series  RM650x  650W ATX 2.31 (CP-9020091-EU)

ist jetzt 22 Euro drüber, er hat die GPU noch für 299,00 mitgenommen. Bespielt das System jetzt ordentlich und ist sehr zufrieden. Auch Black Desert alles Max auf 1440p, konstante 40+ FPS (außer volle Städte und Worldbosse).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich habe einen durchschnittlichen Pc und BDO läuft gerade so flüssig.

CPU: i7 4770k auf 4ghz

Mainboard: Asus Maximus Formula CS2

Festplatte: Samsung Evo 256gb

Netzteil: Be Quite Dark Power Pro E11 650Watt

Grafikkarte: Nur eine Asus Strix 980 Ti non Oc im Oc Modus (es ist eine non oc aber läuft als Oc, fast identisch 1280mhz)

 

Ich habe ein System was fast durchschnittlich ist und die FPS Schwankungen sind extrem.

In 4k habe ich die gleichen FPS als in 1090p, nur läuft die GPU in 1090p mit knapp 40% Leistung.

 

Gezahlt habe ich für die CPU und das Mainboard je 300 Euro = 600€

Mit der Grafikkarte sind es 700€

Das Netzteil für nur 120€

Die Samsung Evo 265gb für nur 130€.

 

Macht also zusammen nur 1550€ und es ruckelt immer noch :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hehe, das letzte Asrock das wir verbauten (vor ca. 2 Monaten) ging direkt wieder zurück - Konfigurationsfehler, wollte unbedingt eine APU und erkannte somit die GraKa nicht. Na den Spaß brauchst wenn derjenige damit Übertakten möchte... ^_^

Also ich würde auch die nächsten Wochen/Monate abwarten was sich am PC Markt noch tut - im Moment rumort es ja anständig.
Bei 1100 Euronen wünscht sich wohl keiner einen PC der in kürzester Zeit wieder überholt ist.

UND: Im Fachhandel kaufen (Cyberport & Co), Media Markt und Konsorten sind vor allem eines - teuer und "politisch". 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

jop...
Erinnert mich an den letzten Fall mal wieder. 100€ ASRock Mainboard. Hat mein Kumpel also Win7 neuinstalliert - tja, danach war die Onboard Netzwerkkarte von billig Realtek im Arsch...

Nonsense? Ne.. ASRock xD 

Hier nochmal die super Reviews vom oben empfohlenen ASmüll^^
http://www.newegg.com/Product/Product.aspx?Item=N82E16813157635

 

Ich habe einen durchschnittlichen Pc und BDO läuft gerade so flüssig.

CPU: i7 4770k auf 4ghz

Mainboard: Asus Maximus Formula CS2

Festplatte: Samsung Evo 256gb

Netzteil: Be Quite Dark Power Pro E11 650Watt

Grafikkarte: Nur eine Asus Strix 980 Ti non Oc im Oc Modus (es ist eine non oc aber läuft als Oc, fast identisch 1280mhz)

 

Ich habe ein System was fast durchschnittlich ist und die FPS Schwankungen sind extrem.

In 4k habe ich die gleichen FPS als in 1090p, nur läuft die GPU in 1090p mit knapp 40% Leistung.

 

Gezahlt habe ich für die CPU und das Mainboard je 300 Euro = 600€

Mit der Grafikkarte sind es 700€

Das Netzteil für nur 120€

Die Samsung Evo 265gb für nur 130€.

 

Macht also zusammen nur 1550€ und es ruckelt immer noch :(

Das ist jetzt nicht mehr durchschnittlich^^ Ist eher High End Kategorie. 
Dass Du aber so schwankende FPS hast wundert mich schon. Mein Freund nutzt eine GTX 980 von MSI und hat nur in den Städten minimale Einbüßen. Bei Bosskämpfen mit über 50 Spielern drückts dann auch mal etwas^^ Er hat aber die Skill-Effekte ausgemacht, nicht wegen der FPS sondern weil man sonst gar nichts mehr sieht xD xD 

Aber wozu braucht man ein Mainboard was 300 Euro kostet?^^ Wenn ich mir das so anschaue, ist das jetzt auch nicht sonderlich brauchbarer als jedes 150€ Board^^ Hat hier und da Features... die man aber eigentlich nur sinnvoll mit einem non-K Prozessor nutzen kann^^ Auch das "Kühlfeature" ist jetzt nicht besonders. Vor 10 Jahren wärs vielleicht noch toll gewesen... Mittlerweile sind Mainboard generell aber kühler und Überspannungsschutz hat (fast) jedes Mainboard ab 100€. Schlechte Werbung...

Ist das nur in BDO so? Solltest mal beobachten was genau dazu führt, dass die FPS wieder ausgebremst werden. Wenn Du sagst die GPU ist nur zu 40% ausgelastet sagt das überhaupt nichts über den Zustand aus. Wichtig ist, mit welchem Takt die Karte läuft usw.
Ich mag Asus Karten generell nicht so... Siehst? Man hat nur Probleme -.-

Edited by Veltins

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hehe, das letzte Asrock das wir verbauten (vor ca. 2 Monaten) ging direkt wieder zurück - Konfigurationsfehler, wollte unbedingt eine APU und erkannte somit die GraKa nicht. Na den Spaß brauchst wenn derjenige damit Übertakten möchte... ^_^

Also ich würde auch die nächsten Wochen/Monate abwarten was sich am PC Markt noch tut - im Moment rumort es ja anständig.
Bei 1100 Euronen wünscht sich wohl keiner einen PC der in kürzester Zeit wieder überholt ist.

UND: Im Fachhandel kaufen (Cyberport & Co), Media Markt und Konsorten sind vor allem eines - teuer und "politisch". 

Für mich sind Asrock, Asus und MSI einfach schrott.
Mein einzigste Mainboardmarke ist und bleibt Gigabyte.  Aber nicht die Standard Modelle die hochwertigeren die Kühlblöcke haben und immer so zwischen 110 bis 150€ kosten. Kommt immer auf den Sockel an und Zeitpunkt was für Modelle es gerade gibt und wie der Preis ist.

Und beim Einkaufen schaue ich immer bissl auf den Preis jedoch lande ich am Ende immer bei mindfactory, beste Erfahrungen mit gemacht und Beraten auch gut. :)

Ich denke eher bevor ich eine neue Grafikkarte hole, werde ich wohl Anfang 2017 eher auf i7 und DDR4 umrüsten auf Sockel 1151. Derzeit hab ich Sockel 1150 nen i5 und DDR3.
Dann so mitte / Ende 2017 kommt dann wohl eine Grafikkarte der neuen Generation die dieses Jahr erscheint. Bis dahin sollten mögliche Fehler bekannt bzw, behoben sein mit neuen Revisionen. :)

Hab derzeit eine Gigabyte OC GTX 660, bin damit noch relativ zufrieden. In den nächsten 1-2 Wochen steht wieder eine Reinigung an, da CPU wieder zu heiß wird wenn mehr gemacht wird.  Und fast 70Grad soviel hatte ich noch nie, evtl. werde ich beim Sockel 1151 auch zu ein besseren CPU Kühler greifen. :)

 

Dieses Jahr tut sich noch soviel, deswegen greife ich dieses Jahr zu keiner PC Hardware.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Für mich sind Asrock, Asus und MSI einfach schrott.Mein einzigste Mainboardmarke ist und bleibt Gigabyte.  Aber nicht die Standard Modelle die hochwertigeren die Kühlblöcke haben und immer so zwischen 110 bis 150€ kosten. Kommt immer auf den Sockel an und Zeitpunkt was für Modelle es gerade gibt und wie der Preis ist.

Und beim Einkaufen schaue ich immer bissl auf den Preis jedoch lande ich am Ende immer bei mindfactory, beste Erfahrungen mit gemacht und Beraten auch gut. :)

Ich denke eher bevor ich eine neue Grafikkarte hole, werde ich wohl Anfang 2017 eher auf i7 und DDR4 umrüsten auf Sockel 1151. Derzeit hab ich Sockel 1150 nen i5 und DDR3.
Dann so mitte / Ende 2017 kommt dann wohl eine Grafikkarte der neuen Generation die dieses Jahr erscheint. Bis dahin sollten mögliche Fehler bekannt bzw, behoben sein mit neuen Revisionen. :)

Hab derzeit eine Gigabyte OC GTX 660, bin damit noch relativ zufrieden. In den nächsten 1-2 Wochen steht wieder eine Reinigung an, da CPU wieder zu heiß wird wenn mehr gemacht wird.  Und fast 70Grad soviel hatte ich noch nie, evtl. werde ich beim Sockel 1151 auch zu ein besseren CPU Kühler greifen. :)

 

Dieses Jahr tut sich noch soviel, deswegen greife ich dieses Jahr zu keiner PC Hardware.

Jup für OC sollte man eben nicht am Board sparen - wir haben auf der Arbeit hauptsächlich Gigabyte Boards , da ist das RMA kein Problem und sogar sehr tollerant!

- das selbe Board wurde schon mehrmals ohne Aufpreis repariert worden (obwohl Eigenverschulden durch Praktikanten)

 

 

Das dieses Jahr nichts mehr kommt stimmt auch nicht ganz - "Skylake" Refresh als "Kabby Lake"
durch einen Fehler gab es mit Prime95 zu fehlern die Skylake CPU zerstören kann (nach nem Bios Update ist das eigentlich nicht mehr möglich bzw. gepatched) 

und eben die neue Generation GPU von AMD/Nvidia

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

ziehen wir mal ein Fazit - Streiten um sachen in denen wir Uneinig sind ... 

 

für durchschnitt Gaming(Bedürfnis):

CPU: i5 (mit K)

-ein passendes Board (am besten ein "Z"-Chipsatz wenn mit "K"-CPU)

-mindestens 1 SSD (da es besser ist System Platte von anderen zu trennen)

[...]

Warum eine CPU mit K verwenden? Das K ist nur relevant wenn der Anwender es in betracht zieht seine CPU zu übertakten und es bedeutet nur, dass die CPU einen freien Multiplikator hat. Sollte also der Anwender keine Ahnung davon haben oder kein Bedürfnis, ist die Investition in solch eine CPU nicht notwendig und es würde die selbe CPU ohne das "K" genügen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Warum eine CPU mit K verwenden? Das K ist nur relevant wenn der Anwender es in betracht zieht seine CPU zu übertakten und es bedeutet nur, dass die CPU einen freien Multiplikator hat. Sollte also der Anwender keine Ahnung davon haben oder kein Bedürfnis, ist die Investition in solch eine CPU nicht notwendig und es würde die selbe CPU ohne das "K" genügen. 

Weil sich der Aufpreis mehr als lohnt. Es sind nur 15€ die man in einen K Prozessor mehr investiert. Ausserdem hat ein K Prozessor nicht nur die Möglichkeit zum OC. Generell ist die WLP unter dem Chip besser von Intel sodass ein heutiges Köpfen nicht mehr nötig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Jup für OC sollte man eben nicht am Board sparen - wir haben auf der Arbeit hauptsächlich Gigabyte Boards , da ist das RMA kein Problem und sogar sehr tollerant!

- das selbe Board wurde schon mehrmals ohne Aufpreis repariert worden (obwohl Eigenverschulden durch Praktikanten)

Ich übertakte nicht. Aber ziehe dennoch hochwertiges Board und auch "k" Cpus vor.
Bei der Wärmeleitpaste nehm ich nur das beste, die Liquid Pro wars glaub ich, Flüssigmetall. Hat die beste Wärmeleitfähigkeit.
Nur muss sehr Vorsichtig damit umgegangen werden, jemand mit zwei linken Händen ist das nichts. :)
Auch nehme ich lieber Arbeitsspeicher der höher getaktet ist und takte in runter. Da es tatsache ist das wenn ein Arbeitsspeicher mit weniger als vorgesehen läuft, wesentlich stabiler ist.

Aus diesen Grund schaue ich immer den best Möglichen Takt den es gibt zu nehmen. Und dann runterzutakten.
Klappt echt gut. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hatte leider Flüssigmetall mit einem Kupferkühler kombiniert...

Später dann wieder entfernt und nix passiert ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Erstmal vielen Dank für eure Tipps und die Zusammenstellungen! Es hat mich ein großes Stück nach vorne gebracht

Da ich in Stuttgart wohnhaft bin werde ich mich wahrscheinlich an die PC Zusammenbauer wenden, Danke für den Link!

Da im Gespräch gesagt wurde, dass es vielleicht vorteilhaft wäre noch eine Zeitlang zu warten meintet ihr bis Sommer, richtig?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Find ich dennoch genial^^ wenn man bedenkt wie teuer sowas in wirklichkeit ist das ist wirklicher heißer insider :9

hust windows 7 bekommt man überall für knapp 15€ hinterher geschmissen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Erstmal vielen Dank für eure Tipps und die Zusammenstellungen! Es hat mich ein großes Stück nach vorne gebracht

Da ich in Stuttgart wohnhaft bin werde ich mich wahrscheinlich an die PC Zusammenbauer wenden, Danke für den Link!

Da im Gespräch gesagt wurde, dass es vielleicht vorteilhaft wäre noch eine Zeitlang zu warten meintet ihr bis Sommer, richtig?

Es ist noch nicht ganz klar, wann genau die neue GPU Reihe erscheint, weswegen man theoretisch bis ins unendliche warten kann. Ich kann Dir aber versichern, dass diese Karten sehr teuer werden und sicher nicht viel mehr Leistung erbringen wie alle erwarten werden. Du wirst wohl aufgrund des bestailischen Preises sogar noch länger warten müssen. Wir sind mit der Entwicklung so ausgereift, dass es die nächsten Jahre sehr schleichend mit der Entwicklung vorangehen wird.
Wenn Du aber vorhast wirklich 4K Auflösung zu spielen, empfehle ich Dir zur GTX 980 zu greifen. Diese wird sicherlich genau wie die GTX 780 sehr lange unter den top ten bleiben und ihre Dienste auch noch mehr als 4 Jahre lang tun, wenn nicht sogar mehr. Natürlich kannst Du auch zu AMD Karten greifen, die haben aber einen bis zu doppelten Stromverbrauch wofür das 500W Netzteil in meinem geposteten Warenkorb womöglich nicht reicht.


 

Ich übertakte nicht. Aber ziehe dennoch hochwertiges Board und auch "k" Cpus vor.Bei der Wärmeleitpaste nehm ich nur das beste, die Liquid Pro wars glaub ich, Flüssigmetall. Hat die beste Wärmeleitfähigkeit.
Nur muss sehr Vorsichtig damit umgegangen werden, jemand mit zwei linken Händen ist das nichts. :)
Auch nehme ich lieber Arbeitsspeicher der höher getaktet ist und takte in runter. Da es tatsache ist das wenn ein Arbeitsspeicher mit weniger als vorgesehen läuft, wesentlich stabiler ist.

Aus diesen Grund schaue ich immer den best Möglichen Takt den es gibt zu nehmen. Und dann runterzutakten.
Klappt echt gut. :)

Flüssigmetall ist sehr gefährlich und sollte nur von Profis angewendet werden. Absolut Anfängerunfreundlich. Und die 1-2 Grad machts auch nicht besser. Das Risiko ist es absolut nicht wert. Kryonaut ist eine der bezahlbarsten und besten WLP's die es gibt und Hauptmerkmal ist: sie ist NICHT zäh! Nur weil WLP zäh ist, sagt es nichts über die Leitfähigkeit aus.
Gibt sogar genügend Tests von billigeren WLP's die flüssig sind und die Liquid Pro WLP schlagen.

Das mit dem Arbeitsspeicher ist übrigens Käse... Es sei denn, es ist billig RAM. Es kommt immer ganz darauf an, was man für RAM kauft. Wenn man OC'baren RAM kauft ist dieser natürlich viel handzahmer als jeder Riegel der nur auf einer vorgesehenen Taktfrequenz laufen soll. Allerdings nicht abwärts sondern aufwärts gesehen.

Am besten ist 3000er mit 14er Timings. Das kriegt man fast nur mit G.Skill anständig hin. Leider hab ich noch keinen Kingston RAM auf diese Frequenz hingekriegt ohne dass es zu Fehlern kam, weswegen ich seit Jahren immer vom Kauf von Kingston abrate. Alleine die Ausfallrate von Kingston stört mich.


 

hust windows 7 bekommt man überall für knapp 15€ hinterher geschmissen ;)

Ja xD Aber nur OEM Versionen, welche man aber Problemlos kaufen kann... wer wechselt sein System auch jede Woche? xD

Edited by Veltins

Share this post


Link to post
Share on other sites