• Announcements

    • Forenrichtlinien   07/13/2016

      1. Unangebrachte und anstößige Inhalte Kakao Games Europe verbürgt sich nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit der Nachrichten, Artikel, Links und Kommentare, die von Nutzern des Forums verfasst wurden. Des Weiteren ist Kakao Games Europe nicht für den Inhalt solcher Artikel, Nachrichten, Kommentare oder Links verantwortlich.Die Inhalte drücken die Ansichten des Autoren, nicht notwendigerweise die Ansichten von Kakao Games Europe aus. Nutzer können jegliche Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen direkt über das Meldesymbol im Forum melden.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die wissentlich falsch sind und/oder Verleumdungen, Ungenauigkeiten, Beschimpfungen, Vulgaritäten, Volksverhetzung, Belästigung, Obszönitäten, Profanitäten, Sexualität und sexuelle Vorlieben, Drohungen oder Eingriffe in die Privatsphäre anderer Personen enthalten oder in jeglicher Form gegen bestehende Gesetzte verstoßen.Nutzer verpflichten sich keine Werbung, Links oder Informationen zu posten, deren Inhalt gegen die Nutzungsbedingungen verstößt.Nutzer verpflichten sich, keine Inhalte zu posten, die urheberrechtlich geschützt sind, wenn nicht sie selbst oder Kakao Games Europe die Rechte zu diesen Inhalten haben.Benutzer verpflichten sich, nicht für rechtswidrige oder verbotene Aktivitäten zu werben. Dies beinhaltet die Nutzung von Cheats und Ausnutzung von Spielfehlern oder Mechaniken. 
      2. Namensrichtlinien Nutzer verpflichten sich, auf der Webseite, im Forum und im Spiel keine Charakter-, Familien-, Gilden-, Clan- oder Spitznamen zu verwenden, die folgende Inhalte enthalten:Vulgaritäten, Beschimpfungen, Volksverhetzung, Rassismus, Verleumdungen, Drohungen, Pornografie oder sexuelle Neigungen;Bezüge auf anzügliche Körperteile oder Körperfunktionen;Bezüge auf Drogen oder illegale Aktivitäten;Bezüge auf den Nationalsozialismus und das Dritte Reich;Bezüge auf bedeutende religiöse Aktivitäten oder Persönlichkeiten,Bezüge auf politische Systeme oder Persönlichkeiten, die beschuldigt sind, die Menschenrechte verletzt zu haben;Aufrufe zu Gewalt und Volksverhetzung;Vorgabe eine andere Person oder ein offizieller Vertreter von Kakao Games Europe zu sein;Verletzungen der geistigen oder gewerblichen Eigentumsrechte und Markenzeichen Dritter.Die Nutzung von alternativen Schreibweisen, wie das Ersetzen von Buchstaben mit Zahlen, um die genannten Richtlinien zu umgehen, stellen ebenfalls einen Verstoß gegen die Namensrichtlinien dar.Nutzer verpflichten sich keine zusätzlichen Forenaccounts zu erstellen, um Verwarnungen, Sperren und Banns zu umgehen und sich nicht als jemand anderes auszugeben. 
      3. Störungen der Dienstleistungen Nutzer verpflichten sich, keine Drohungen auszusprechen oder Versuche zu unternehmen, Dienstleistungen in jeglicher Art zu beeinträchtigen. Das beinhaltet Spam, Denial-of-Service-Angriffe und jegliche Aktionen, allein oder in einer Gruppe, welche die Dienstleistungen oder das Erlebnis anderer Nutzer beeinträchtigen.Kakao Games Europe behält sich das Recht vor, alle nötigen Maßnahmen zu treffen, um die Integrität der Dienstleitungen aufrechtzuerhalten. 
      4. Teilen des Accounts Nutzer verpflichten sich, ihre Anmeldedaten mit keiner anderen Person zu teilen.Kakao Games Europe kann jedoch den Accountnamen für Events oder Kundendienstanfragen anfordern. Kakao Games Europe wird niemals nach dem Passwort für den Account fragen. 
      5. Rechtsverletzungen Der Nutzer verpflichtet sich die Rechtsvorschriften des Landes zu beachten, von dem aus er das Spiel startet und andere Dienstleistungen nutzt. 
      6. Verhaltensrichtlinien

      6.1. Themen hervorheben Nutzer verpflichten sich, ihre eigenen Themen nicht nach oben zu schieben. Antworten auf das eigene Thema, die nur dazu dienen, die Diskussion weiter nach oben zu bringen, können zu einer Verwarnung oder dem Verlust der Schreibrechte auf http://forum.blackdesertonline.com führen.Nutzer, die zusätzliche Informationen zu ihrem Beitrag hinzufügen möchten, können ihren ursprünglichen Beitrag editieren. Es ist erlaubt, ein Mal alle 48 Stunden auf das eigene Thema zu antworten, solange der Kommentar neue und sinnvolle Informationen zum Thema beinhaltet.Antworten auf die Themen anderer Nutzer, die nur dazu dienen, es hervorzuheben, verstoßen ebenfalls gegen die Richtlinien, werden als Spam betrachtet und entsprechend behandelt.Normale Antworten auf die Beiträge anderer Nutzer sind nicht von diesen Richtlinien betroffen.6.2. Anstandsregeln für Beiträge Nutzer verpflichten sich nicht mit ausschließlich Großbuchstaben, übertriebenen Satzzeichen, extravaganten Schriften, usw. zu posten, um Aufmerksamkeit zu erregen.Kakao, Kakao Games, Pearl Abyss oder die Namen von Kakao Games Europe Vertretern im Titel des Themas zu verwenden, ist verpönt.Nutzer verpflichten sich, den Schimpfwortfilter nicht mit alternativen Schreibweisen der gesperrten Worte zu umgehen. Ein solches Vorgehen zeigt, dass der Nutzer sich der Bedeutung des Wortes bewusst war, und wird in potenziellen Sanktionen widergespiegelt.6.3. Umgang mit anderen Nutzern Beiträge, die nur dazu dienen, andere Nutzer zu verletzen oder verärgern, sind nicht gestattet. Beiträge müssen im Geiste der gegenseitigen Achtung verfasst werden.Nutzer verpflichten sich, andere Nutzer nicht zu beleidigen oder anzugreifen, die andere Meinungen vertreten oder Aussagen treffen, mit denen der Nutzer nicht übereinstimmt. Die Meinungen oder Aussagen anderer Nutzer infrage zustellen ist gestattet, andere Nutzer deshalb anzugreifen jedoch nicht. Wenn Nutzer gegen die Forenrichtlinien verstoßen, sollten diese über die Meldefunktion an das Moderatorenteam gemeldet werden. Die Meldung wird dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.Nutzer verpflichten sich, andere nicht an den Pranger zu stellen. Vermutungen, dass andere Nutzer gegen die Service- oder Nutzungsbedingungen verstoßen haben, sollten direkt über ein Supportticket an Kakao Games Europe gemeldet werden.6.4. Zitieren Nutzer verpflichten sich keine Beiträge zu zitieren, die gegen die Forenrichtlinien verstoßen. Nutzer sollten stattdessen die Meldefunktion nutzen, um das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Die gemeldeten Inhalte werden dann geprüft und entsprechende Maßnahmen werden eingeleitet.6.5. Missbrauch der Meldefunktion Nutzer verpflichten sich, die Meldefunktion nicht zu missbrauchen. Die Meldefunktion dient dazu, das Moderatorenteam auf unangebrachte Inhalte aufmerksam zu machen. Sie dient nicht dazu, sich an anderen Nutzern zu rächen.Wenn ein Nutzer mehrfach unangebrachte Inhalte postet, muss die Meldefunktion nur für einen Beitrag genutzt werden. In den Notizen sollte dann darauf hingewiesen werden, dass andere Themen ebenfalls betroffen sind. Wenn ein Thema außer Kontrolle geraten ist, muss nur ein Beitrag gemeldet werden. In den Notizen sollte darauf hingewiesen werden, dass das ganze Thema geprüft werden muss. 
      7. Rollenspiel-Forenrichtlinien Das Rollenspielforum unterliegt strengeren Richtlinien. Nutzer, die an den Diskussionen im Rollenspielforum teilnehmen möchten, sollten die spezifischen Regeln beachten. 
      8. Einspruch gegen Forenmoderatoren Themen, die für ein bestimmtes Forum nicht angemessen sind, werden ins entsprechende Forum verschoben oder vollständig gelöscht. Themen, die gelöscht oder geschlossen wurden, dürfen nicht nochmals gepostet werden.Nutzer verpflichten sich, keine spezifischen Vorfälle der Forenmoderation oder Disziplinarmaßnahmen gegen Forennutzer im Forum zu besprechen.Bei Beschwerden über das Vorgehen des Moderatorenteams, können Nutzer eine E-Mail an forumdisputes@blackdesertonline.com schicken.Ein Community-Manager, der nichts mit dem Vorfall zu tun hatte, wird den Fall überprüfen. 
    • IMPORTANT - REACH US IN THE NEW FORUM   05/04/2017

      Ladies and gentlemen ATTENTION please:
      It's time to move into a new house!
        As previously announced, from now on IT WON'T BE POSSIBLE TO CREATE THREADS OR REPLY in the old forums. From now on the old forums will be readable only. If you need to move/copy/migrate any post/material from here, feel free to contact the staff in the new home. We’ll be waiting for you in the NEW Forums!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php

      *New features and amazing tools are waiting for you, even more is yet to come in the future.. just like world exploration in BDO leads to new possibilities.
      So don't be afraid about changes, click the link above and follow us!
      Enjoy and see you on the other side!  
    • WICHTIG: Das Forum ist umgezogen!   05/04/2017

      Damen und Herren, wir bitten um Eure Aufmerksamkeit, es ist an der Zeit umzuziehen!
        Wie wir bereits angekündigt hatten, ist es ab sofort nicht mehr möglich, neue Diskussionen in diesem Forum zu starten. Um Euch Zeit zu geben, laufende Diskussionen abzuschließen, könnt Ihr noch für zwei Wochen in offenen Diskussionen antworten. Danach geht dieses Forum hier in den Ruhestand und das NEUE FORUM übernimmt vollständig.
      Das Forum hier bleibt allerdings erhalten und lesbar.   Neue und verbesserte Funktionen warten auf Euch im neuen Forum und wir arbeiten bereits an weiteren Erweiterungen.
      Wir sehen uns auf der anderen Seite!

      https://community.blackdesertonline.com/index.php Update:
      Wie angekündigt könen ab sofort in diesem Forum auch keine neuen Beiträge mehr veröffentlicht werden.
    • IMPORTANT: Le nouveau forum   05/04/2017

      Aventurières, aventuriers, votre attention s'il vous plaît, il est grand temps de déménager!
      Comme nous vous l'avons déjà annoncé précédemment, il n'est désormais plus possible de créer de nouveau sujet ni de répondre aux anciens sur ce bon vieux forum.
      Venez visiter le nouveau forum!
      https://community.blackdesertonline.com
      De nouvelles fonctionnalités ainsi que de nouveaux outils vous attendent dès à présent et d'autres arriveront prochainement! N'ayez pas peur du changement et rejoignez-nous! Amusez-vous bien et a bientôt dans notre nouveau chez nous

Wiso werden es immer weniger Spieler?

84 posts in this topic

Posted (edited)

Ok ich gebe mich geschlagen :D 
ja so was wie FF XIV ist schons ehr nice. Finde so art wie der Anime Swortart Online, .Hack oder Log Horizont, wo man als Kämpfer oder Crafter sich weiter bilden kann. Das allein das Crafting System ein eigen Skill Tree hat. Aber so was würden wir nie in den Westlichen Berreich sehen, da 90% der User es anstrengen finden, so was zu machen. Schnell schnell das ist heut das Motto. Am besten schafft man die Quest ab und sagt man nur noch du bist da hin oder da hin. 

Ein MMo was herausvordern ist, findet man sehr selten leider. 

camelot unchained wird ne reine crafter klasse haben. werden wir also doch sehen... :)

Ja, ich finde es schon irgendwie witzig, dass man in Animes zu fiktiven MMORPGs bessere Gameplay Mechaniken sieht als in den echten MMORPGs selbst, noch dazu wenn man bedenkt das auch Sword Art Online (bin ein Fanboy) auf einer Light Novel von 2002(!) basiert, also genauso alt ist als die .hack// Reihe, bekam nur wesentlich später einen Anime spendiert. Scheinbar scheinen damals selbst die Macher dieser Reihen noch nicht so festgefahren zu denken wie die Spieler bzw. Entwickler dieser Spiele heute.

Das fängt schon damit an, dass es in SAO Item Decay überall gibt, selbst auf Essen. Also nichts mit mal 100 Tränke herstellen und mit sich rum schleifen, ehe man die verbraucht hat sind ein großer Teil davon abgelaufen und kaputt gegangen. Und eben Crafting ist dort mehr als auf "start" zu klicken, dem Balken zuzugucken und die Daumen zu drücken das es procct. Es gibt sogar Waffen, die von Craftern erstellt wurden, die es so kein zweites mal im ganzen MMORPG gibt.

Alles Dinge, die ein echtes MMORPG bereichern würden. Warum gibt es das nicht? Weil die Spieler dann wieder am rumheulen wären, zu Anspruchsvoll, zu viel Arbeit und vor allem wieder Neid weil z.B.ein Spieler eine Waffe hat, die sie nicht mal so eben haben können. Also das übliche Kindergarten Gehabe von Versagern.

Natürlich wird gleich wieder Jemand ankommen und sagen, dass es so etwas nicht gibt, weil es viel zu aufwendig wäre so etwas zu entwickeln. Wenn ihr ernsthaft glaubt, dass das der Grund wäre, dann tut mir eure Naivität echt leid.

und auch das stimmt so nicht. das sind schlichtweg items mit random-stats. ob mans nun craften kann oder finden kann, aber random stat items gabs in spielen schon.

Edited by Baddabum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

und auch das stimmt so nicht. das sind schlichtweg items mit random-stats. ob mans nun craften kann oder finden kann, aber random stat items gabs in spielen schon.

Das sind eben nicht bloß random Stats.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ja, ich finde es schon irgendwie witzig, dass man in Animes zu fiktiven MMORPGs bessere Gameplay Mechaniken sieht als in den echten MMORPGs selbst, noch dazu wenn man bedenkt das auch Sword Art Online (bin ein Fanboy) auf einer Light Novel von 2002(!) basiert, also genauso alt ist als die .hack// Reihe, bekam nur wesentlich später einen Anime spendiert. Scheinbar scheinen damals selbst die Macher dieser Reihen noch nicht so festgefahren zu denken wie die Spieler bzw. Entwickler dieser Spiele heute.

Das fängt schon damit an, dass es in SAO Item Decay überall gibt, selbst auf Essen. Also nichts mit mal 100 Tränke herstellen und mit sich rum schleifen, ehe man die verbraucht hat sind ein großer Teil davon abgelaufen und kaputt gegangen. Und eben Crafting ist dort mehr als auf "start" zu klicken, dem Balken zuzugucken und die Daumen zu drücken das es procct. Es gibt sogar Waffen, die von Craftern erstellt wurden, die es so kein zweites mal im ganzen MMORPG gibt.

Alles Dinge, die ein echtes MMORPG bereichern würden. Warum gibt es das nicht? Weil die Spieler dann wieder am rumheulen wären, zu Anspruchsvoll, zu viel Arbeit und vor allem wieder Neid weil z.B.ein Spieler eine Waffe hat, die sie nicht mal so eben haben können. Also das übliche Kindergarten Gehabe von Versagern.

Natürlich wird gleich wieder Jemand ankommen und sagen, dass es so etwas nicht gibt, weil es viel zu aufwendig wäre so etwas zu entwickeln. Wenn ihr ernsthaft glaubt, dass das der Grund wäre, dann tut mir eure Naivität echt leid.

So sehe ich das genau so. BDO gibt und schon ein Teil und dennoch wird es herum geheult. 

Wenn es nach mir gehen würde müsste es so ungefair aussehen. 
Man hat eine Grundklasse, die man nach und nach erweitern kann. Magier, Soldat, Prister usw. Und die Klassen kann man in verschiedenen Ausrichtungen spielen. TESO hat da schon ein Anfang gemacht. Man kann mit jede klass angeblich alles machen. Stimmte nicht wirklich aber der ansatz was schon da gewesen. Final Fanatsy hat den zweiten ansatz gemacht. Mann muss sich wirklich in den Beruf hinein versetzen. Die Berufe sind eigene KLasse mit erweiterbare Skills. Mats die teilweise normal abbau bar sind, und einige die sehr sehr selten sind. Bosse mit verschiedene kampfskills, die unberechenbar sind. Raids die nur nur 1-2  Std dauern ,sondern mit vorbereitung 2-3 Monate. So die grobe Vorstellung. Viele werden auf jedenfall sagen, zu viel Arbeit usw usw

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Das Problem ist, dass viele glauben, dass 100% der Inhalte eines MMORPGs für jeden Spieler spielbar sein müssen. Das ist einfach der völlig falsche Grundgedanke bei einem MMORPG. Ein MMORPG bietet Klassen (inkl. alle möglichen Berufe) und Inhalte, die eben nicht Jedem grundsätzlich Spaß machen. MMORPGs sind normal Spiele der Kategorie: für Jeden ist etwas dabei.

Das heißt, wer z.B. nur ein Waffen Schmied sein will und sonst nichts, der kann nur das sein und findet ein für ihn sehr gutes und umfangreiches Gameplay vor.

Was dann schlicht darauf hinausläuft: ein Kämpfer ist nur ein Kämpfer, ein Crafter ist nur ein Crafter, ein Händler ist nur ein Händler usw. Und eben nicht wie es jetzt ist: Jeder ist erst mal ein Kämpfer, weil dort findet man das umfangreichste Gameplay und alles andere ist nur Beiwerk, Abwechslung, weil dort gibt es nur sehr einfach gehaltenes Gameplay mit einer Menge ungenutztem Potential.

Bei BDO ist es zwar ein Tick besser als bei anderen MMORPGs, aber immer noch zu deutlich, dass der Kampf die oberste Priorität hat.

Der Unterschiedlich eines MMORPGs zu einem normalen RPG ist eben gerade der, dass ich dort in jede x-beliebige Rolle schlüpfen und diese ausfüllen kann bzw. mich als Spieler ausfüllt. Sprich während RPGs eigentlich sehr eingeschränkt in einem Story Korsett stecken, sind MMORPGs durch die Interaktion mit anderen Spielern deutlich offener und gehen, wenn es auch Manche nicht hören wollen, eher in Richtung einer Lebenssimulation, nur halt in keiner Welt, die unsere reale Welt widerspiegelt (also wie Sims), sondern eben in Fantasy Welten, SciFi Welten oder was auch sonst immer für fiktive Welten.

Es sind aber oftmals gerade die Action RPG Spieler, die die MMORPGs in eine winzige Schublade stecken, obwohl deren Potential eher den Platz einer Scheune bräuchte.

Und ganz wichtig: das alles bedeutet nicht, dass es mehr Arbeit ist oder weniger Wenigspieler kompatibel ist als das was wir jetzt haben. Vielen geht so eine Beschreibung eines solchen MMORPGs schlicht über deren Vorstellungskraft und dann kommt sofort die Angst, dass ein solches Spiel nichts für sie wäre obwohl sie das überhaupt nicht wissen können, wie auch, wenn sie es sich nicht mal richtig vorstellen können. ;)

2 people like this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

 

Es sind aber oftmals gerade die Action RPG Spieler, die die MMORPGs in eine winzige Schublade stecken, obwohl deren Potential eher den Platz einer Scheune bräuchte.

 

Aha, Daten, Informationen, dass es so ist.

Wenn man sich darauf bezieht mit Behauptungen sollte man doch schon nachweisen, dass es so ist und ich bezweifel, dass du das so kannst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Da reicht pure Logik und die Fähigkeit etwas weiter zu denken als in der eigenen beschränkten Denkweise über MMORPGs. Das Genre hat so viel Potential so viel mehr zu sein als das was es aktuell ist, dass es weh tut zu sehen wie primitiv die MMORPGs heute sind. Ansonsten steckt schon einiges an Beweis in meinem Post selbst drin, wie die Berufe eine Stufe mit dem Kampf zu bringen und nicht eine Stufe darunter zu lassen. Aber ich weiß eh nicht ob mit dir überhaupt eine Diskussion sinnvoll ist, wenn du wieder mal ein einzelnen Satz aus dem ganzen Post ziehst und dich daran aufhängst ohne den Rest des Posts zu beachten.

Davon ab kannst du gerne das Gegenteil beweisen, dass es nicht so ist, aber ich bezweifle das DU das kannst. Ich hab wenigstens mehr geschrieben als nur ein Anzweifeln eines Satzes ohne wirkliche Argumente.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

... und wieder lese ich interessante Ideen, Wünsche und Vorstellungen, aber auch Mängel, die beklagt werden  ...  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Man erwartet ein MMORPG wie ein Singleplayer Spiel... das ist utopisch, jedoch wird es stetig mehr gefordert.

 

Das große Problem an Spielen ist folgender:

- Bediene ich die Masse muss ich Kompromisse eingehen, dafür gibt es das meiste Geld. Wenn diese auch nicht jedem schmecken mag.

Die Alternative ist besser aber unwirtschaftlicher.

- Bediene ich eine kleine Menge und setzte klare Regeln, gibt es weniger Geld (da dies noch wenigern gefällt). Dafür erhält man ein sehr faires und individuelles Spiel.

 

 

Tja, viel Geld und Murks oder wenig Geld und Fairness.

Mit wenig Geld dauert die Entwicklung deutlich länger als mit viel Geld und halbwegs gutem Inhalt.

 

Was ist besser?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Das ist zumindest die Theorie. BDO macht es ja wie gesagt mit seiner Breite schon etwas besser, wenn man sich dagegen mal andere MMORPGs so ansieht ist es ja oft so, dass die breite Masse schlicht die sind, die gerne Kämpfe mögen.

Was ist also nun wenn man ein MMORPG statt für die große breite Kämpfer Masse eben auch für andere Arten von Spielern ausgelegt? Für die Strategie Fans, für die Crafting Fans, für Farming Fans. für Jagt Fans, für Sammel Fans, für Explorer Fans, für die RP Fans (eigentlich begünstigt ein derartiges MMORPG automatisch RP).

BDO schafft es auf die Art ja auch Spieler anzuziehen, die gar kein Interesse an Kämpfen haben. Aber würde man das MMORPG richtig aufbauen wären die Kämpfer auf diese Nicht-Kämpfer Klassen angewiesen, weil von ihnen würden sie ihre Ausrüstung, ihr Bufffood etc. bekommen. Umgekehrt würden Kämpfer für den Schutz der Spieler sorgen, die Ressourcen für die Crafter beschaffen. Hier versagt BDO leider komplett, weil es zu viele Themepark Elemente mit schleift und zu viele alles mögliche machen können anstatt sich auf ein/zwei Dinge zu konzentrieren und den Rest anderen Spielern überlassen müssen. Ein solches MMORPG muss zwingend Sandbox pur sein damit die Abhängigkeiten funktionieren.

Und der große Unterschied wäre dann eben, dass nicht alle Inhalt für alle Spieler sind, die Spieler suchen sich lediglich die Inhalte an denen sie den meisten Spaß haben und können darin voll aufgehen. Auch auf die Art würde man deutlich mehr Arten von Spielern ansprechen können und somit eine größere Masse, anstatt nur eine kleine. Zumindest stelle ich diese Behauptung auf. ;)

Wichtig wäre eben lediglich, dass egal welche Tätigkeit, das diese so umfangreich und komplex ist, dass ein Spieler auf lange Sicht damit seinen Spaß haben kann. Passt wiederum also auch nicht zu dem schnell schnell von heute.

Edited by Blizado

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Blizado du sprich mir aus meine Seele :D 

Viele kommen mit der Art von Sandbox System gar nicht klar. Sie wollen ihr Gehirn ausschalten und Monster töten. 
Ich mache auch gerne Raids, Dungein usw, aber ich möchte auch mehr aus mein Char raus holen statt nur meine Gruppe zu heilen. BDO ist für mich eins der ersten MMOs, was mich annähen an das erinnert was ich mir vorgestelle. Wenn die Kämpfer auf uns Crafter, Köche und Züchter angewiesen sind, würde auch der Markt besser fluieren. Das AH würde besser genutzt, man bekommt bessere Aufträge. Aber die Kämpfer würden dann aber blöd aus der Tasche schauen, wenn die Nachfrage an einem Schwert oder schild sehr hoch ist.Das dauert halt dann mit der Produktion. 

Ich hoffe irgendwann mal bevor ich in die Rente gehe noch so ein tolles Game zu finden 

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich werde nie so ganz verstehen, warum man denn auf Server spielen will, die am anderen Weltende stehen...Das KR subjektiv dem ein oder anderen besser vorkommt, liegt denke ich daran das sie bereits Content haben der bei uns in 2-3 Monaten nachgereicht wird. Aber dann muss man auch sagen, das die KR Version eher auf deren Markt zugeschnitten ist und daher auch etwas anders aufgebaut. Das mag dem Ein oder Anderen vielleicht eher gefallen als die Version hier.

Kurzum:
Ich bin mir ziemlich sicher das viele hier spielen würden, wenn es denn den gleichen Content gäbe. Haben wir aber nun mal nicht, da wir die Salami-Taktik bekommen. Scheibchen für Scheibchen wird abgeschnitten und uns gegeben. Das muss nicht mal negativ sein aus unternehmerischer Sicht, hat man damit doch genug Zeit für Optimierungen und Anpassungen des eigenen Spiels, aber den Endnutzer ärgert es dann doch schon wenn es drüben funkelnde tolle neue Waffen gibt und man selber noch in die Rühre schaut.

 

Zum Thema:
BDO istn Zeitverfresser. Ich zB angel etwa täglich 2 Stunden, weil ich daran Spaß habe und crafte dann noch ein wenig bevor ich auslogge oder grinde auch mal auf den verschiedenen Chars. Macht mir Spaß, ich komme auf meine Kosten. Andere Spieler sind da nicht ganz so gelassen und wollen eben "Competitive" Spielen. Die müssen dann wahnsinnig viel Zeit ins Spiel stecken und werden am Ende dennoch von irgendwem übertroffen der noch mehr Zeit reinsteckt. Es frustet einfach, wenn man sich wochenlang regelmäßig einloggt, Geld/Mobs/Items oder sonst was farmt, sein Crafting levelt und dann immer noch kein Stück weiter ist mit seinem "Endgear". Dann gibts noch Softcaps, die nochmal dafür sorgen, das es eine starke Diskrepanz zwischen "Normalos" und "Hardcore Spielern" gibt.

Da ich bis jetzt noch kein PvP aktiv betrieben habe, bitte ich darum mich aufzuklären falls ich jetzt etwas erzähle, was es so oder in ähnlicher Form bereits gibt.

Nämlich geht es um "Balanced PVP". Ein anderes RPG das ich einst spielte, bot im PvP die Möglichkeit das Gear außen vor zulassen und näherte somit beide Spieler auf ein sehr ähnliches Level an. Es gibt Unterschiede - klar, aber die kann man eben "rausspielen" wenn man denn gut ist und den Gegner in eine Combo kriegt (die, wenn sie denn sitzt, den Gegner gnadenlos verprügelt). 

Wenn es dies auch in BDO gibt, sprich man irgendwo in den großen Schlachten ein festes Cap hat, auf den dann jeder der drüber ist, runter gebrochen wird, dann würden vermutlich auch viele Spieler nicht so stöhnen.

 

tl;dr
"Heuschrecken" verlassen das Spiel, weil es nicht schnell genug geht oder das nächste MMO vor der Tür steht. Aktive Spieler verteilen sich auf mehr Gebiete -> Es sieht leerer aus.

Ich kenne sowas von Destiny der PS4. Ich spiele dieses Game regelmaessig. Dort ises so, dass es mehrere PvP Moeglichkeiten gibt. Bei allen PvPs sind die Levelvorteile komplett ausgeschaltet. Lediglich die Skills der unterschiedlichen Gear sind aktiviert. Beispiel: Die Gear hat die Eigenschaft +2 Beweglichkeit zu besitzen. Das ist dann aktiv, allerdings waere diese Gear grundsaetzlich im PvP immer gleich stark. Egal ob sie jemand auf Lv. 1 oder auf Lv. 300 besitzt. Das persoenliche Level ist komplett ausgeschaltet.

Und um nun auch auf die Kosten der Spieler zu kommen die extrem gut sind, gibt es einmal woechentlich fuer 3 Tage ein extra PvP Event bei dem dann die Levelvorteile vollstaendig aktiviert sind. 

Nun ist Destiny ueberhaupt nicht mit BD vergleichbar, aber das waere vom Ansatz her ne Loesung fuer unbalanced PvP.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Schwer ein faires system zwischen Frust und Spass zu machen.

Wer viel Spielt möchte auch stärker sein, jedoch wollen Neulinge nicht sofort gleich abgeschlachtet werden. Daher fand ich das System aus Guild Wars 1 echt super.

Wo die Ausrüstung nur bis zu einem festen Wert ging und nicht ständig höher hinaus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

War bei DAOC auch bzw. ist.... soviele Jahre es schon draussen ist. Level 50 maximales Level und Equip. Weiterentwicklung über ein Rangsystem was die allerwenigsten bis RR13 (als ich noch aktiv war maximal) geschafft haben.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Schwer ein faires system zwischen Frust und Spass zu machen.

Wer viel Spielt möchte auch stärker sein, jedoch wollen Neulinge nicht sofort gleich abgeschlachtet werden. Daher fand ich das System aus Guild Wars 1 echt super.

Wo die Ausrüstung nur bis zu einem festen Wert ging und nicht ständig höher hinaus.

Nur war Guild Wars 1 halt kein MMORPG. Etwas schlechtes? Ganz im Gegenteil, aus der Art wie GW1 gemacht war hätte durchaus ein eigenständiges Online Genre entstehen können, aber die Spieler stopfen es ja lieber ins MMORPG Genre, berauben es damit seinen Alleinstellungsmerkmalen und haben so auch mit dafür gesorgt das der Nachfolger ein praktisch klassisches MMORPG wurde, was nicht wirklich viel hat was es vor anderen MMORPGs hervorhebt. Ich hätte viel lieber ein GW2 nach GW1 Muster gehabt, GW2 hat mir nie richtig gefallen und GW1 hat mich damals schon in der Beta in seinen Bann gezogen. Ich bezweifle aber, dass wir je nochmals so ein Spiel wie GW1 erleben werden.

Für die, die GW1 nicht kennen: der Herausstechende an GW1 waren dessen Instanzierung. Nur in Außenposten und größeren Städten kam man mit anderen Spielern in Berührung, dort konnte man dann andere Spieler für seine Gruppe suchen oder mit NPCs seine Gruppe auffüllen um die nötigen Klassen dabei zu haben. Sobald man mit der Gruppe dann den Außenposte / die Stadt verlassen hat, betrat man eine eigene Instanz in der man keinen anderen Spielern begegnen konnte.

Der Große Vorteil einer solchen Instanz: man begegnet nicht ständig mitten in der Wildnis anderen Spielern, was die Spielwelt sich schnell mal so anfühlen lässt wie eine große Touristenattraktion. So ist man halt mit seiner Gruppe wirklich allein im Feindesgebiet, was eine völlig andere Stimmung aufbaut. Auch können die Quests so eben viel anspruchsvoller gestaltet werden und so fanden sich in GW1 eben Quests, die man so in einem MMORPG niemals findet. GW1 fühlte sich dadurch viel mehr wie ein großes Abenteuer an, etwas was in den MMORPGs schon lange verloren ging.

Umgehauen hat mich GW1 damals, als ich nach zig Stunden spielen an einen Punkt in der Story kam, die aus dem ersten Gebiet, welche wunder schön bunt designt war, durch eine Katastrophe ein düsteres etwas gemacht hat und an allen Ecken und Enden erkannte man ständig die alte Welt. Etwas was in einem MMORPG unmöglich auf diese Art machbar ist.

Und genau darum ist GW1 kein MMORPG, im Grunde beleidigt man sogar GW1, wenn man es in das MMORPG Genre stopft.

Edited by Blizado

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Geschmäcker sind halt verschieden. mir hat gw1 nie wirklich gefallen so das ich nur 2 Monate dabei war :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Also das mit den weniger Spielern kann ich so mal gar nicht bestätigen.

Die Spots sind immer noch dicht ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Croxus Server, 1 auf mittel rest nada.

Jordine, alle auf mittel

Alustrin oder wie das Dingens heisst, nur 1 auf mittel.

Wenn ich nur danach gehe, so würde ich sagen ist die Spieleranzahl extrem zurückgegangen von der Aktivität.
Vielleicht ist ja jetzt auch bei vielen gutes Wetter oder manche haben Lust auf gutes PvP und spielen Planetside 2 wegen 100% XP Bonus ;):P

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Das der erste Hype vorbei ist und zwangsweise weniger voll ist wie in den ersten Wochen/Monaten ist doch vollkommen normal. Das ist aber kein Beleg dafür das die Server leer laufen und noch weiter immer leerer werden. Zumal Du das ja schon erwähnt hast das Sommerloch beginnt. Das sind keine speziellen BD Dinge sondern allgemein so bei neu erschienenen Games und Sommerloch gibts sowieso quasi überall mehr oder weniger. Was bei BD jedoch sicherlich zutrifft ist, das die nichtinformierten nun sehen das BD ne ganze Menge an Zeit beansprucht wenn man vorne dabei sein will, aufgrund von Softcap Leveln und tierisch viel Random Inhalt. Auch das man im PVE unters Messer durch PK kommen kann wird sicherlich etlichen PVElern stören, das alles sorgt selbstverständlich erstmal dazu das ein mittelfristiger Rückgang entsteht was sich aber stabilisiert weil dann für die vorhandenen und auch Neueinsteiger ersichtlich ist was Sie da tatsächlich erwartet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Das der erste Hype vorbei ist und zwangsweise weniger voll ist wie in den ersten Wochen/Monaten ist doch vollkommen normal. Das ist aber kein Beleg dafür das die Server leer laufen und noch weiter immer leerer werden. Zumal Du das ja schon erwähnt hast das Sommerloch beginnt. Das sind keine speziellen BD Dinge sondern allgemein so bei neu erschienenen Games und Sommerloch gibts sowieso quasi überall mehr oder weniger. Was bei BD jedoch sicherlich zutrifft ist, das die nichtinformierten nun sehen das BD ne ganze Menge an Zeit beansprucht wenn man vorne dabei sein will, aufgrund von Softcap Leveln und tierisch viel Random Inhalt. Auch das man im PVE unters Messer durch PK kommen kann wird sicherlich etlichen PVElern stören, das alles sorgt selbstverständlich erstmal dazu das ein mittelfristiger Rückgang entsteht was sich aber stabilisiert weil dann für die vorhandenen und auch Neueinsteiger ersichtlich ist was Sie da tatsächlich erwartet.

Also es ist ja schon extrem, wenn man bedenkt, dass am Anfang alle Server auf absolut voll waren und jetzt.

Ich denke eher es wird hier so laufen wie in vielen Spielen.
Es werden irgendwann Channels dichtgemacht, dass es nicht zuviele leere sind.

Es wird sich quasi solange gesundgeschrumpft, bis eine gesunde Auslastung vorhanden ist(oder ungesunde, wenn viel pked wird ;) ).

Wenn das alles geschehen ist, sieht man wieviel Anklang das Spiel hier wirklich findet und wie es sich weiter entwickelt.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Tja... Also ist der Nächste Schritt F2P..

Hoffen wir mal nicht das es so weit kommt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Es werden irgendwann Channels dichtgemacht, dass es nicht zuviele leere sind.

Es wird sich quasi solange gesundgeschrumpft, bis eine gesunde Auslastung vorhanden ist(oder ungesunde, wenn viel pked wird ;) ).

Entweder das oder wenn es mal wieder mehr um Gewinnmaximierung geht dann eher das:

Tja... Also ist der Nächste Schritt F2P..

Hoffen wir mal nicht das es so weit kommt...

Hoffen wir das es wirklich nicht so kommt, aber schaut man sich mal so um ist der Schritt leider sehr wahrscheinlich. Die Frage ist da eher wann es soweit sein wird.

 

Edited by Blizado

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Leute das Spiel ist im von haus aus ftp, also wieso man macht daraus ftp :) lediglich wir haben auf dem ftp Spiel ein Buy to Play etiket aufgeklebt bekommen. Und sehr wahrscheinlich werden irgendwann mal Server zusammengelegt. Das wiederspricht ja nicht dem was ich oben schrieb. Die Masse die in dem Spiel nicht das fanden was Sie dachten verlassen das Spiel, es stabiliert sich und dann kann es selbstverständlich auch zu Serverzusammenlegungen kommen, was ja auch garnicht tragisch ist, solange für Daum es sich immer noch rentiert das Spiel am laufen zu halten und weiterzuentwickeln und mindest 1 voller Server da ist reicht das völlig. Man hat eh nur mit auf einem Server aktiv sein, wen juckt es also ob da noch 5-6 oder 7 andere am laufen sind rein aus Spielersicht. Es müßen natürlich soviele Spielen das es rentable bleibt wie gesagt. Und da das Spiel eh auf ftp aufgebaut ist, wäre es auch Schnuppe ob bei uns B2P oder FTP draufsteht.

Edited by Baddabum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Grüße euch!

Es sind schon viele Gründe für den Ausstieg von Spielern von euch angesprochen worden, doch ich möchte noch einmal aus meiner Sicht einige aufgreifen.

 

Ich bin ein Spieler, der im Schnitt ca. 4 Stunden pro Tag in das Spiel investiert hat. Am Wochenende entsprechend mehr.

Dadurch konnte ich was die Berufe, Ausrüstung und Level einigermassen mithalten.

Jetzt läuft seit einigen Tagen das "30% Event". Dummerweise habe ich beruflich bedingt so gut wie keine Zeit zu spielen, vermutlich erst wieder Juni/Juli.

Bis dahin werden aber die meisten Spieler in allen Bereichen so massiv davongezogen sein, daß das Aufholen dann nicht mehr "Spaß" sein wird, sondern sich wahrscheinlich wie Arbeit anfühlen wird.

Zusätzlich stört mich der Umstand, daß man jetzt mit grinden so extrem viel mehr von seiner Spielzeit profitiert, als von allen anderen Tätigkeiten im Spiel.

Das grinden auch vorher schon der effektivste Weg war, ist ja nichts neues und auch ok. Was aber nun durch die gewaltige Aufwertung der grauen Verkaufs-/Tauschitems an Silber generiert wird, steht in keinem Verhältnis zu den anderen Möglichkeiten Silber zu sammeln.

Ich habe sonst immer Alchemie Magiekristalle für rund 300k verkauft (nach AH Abzug 200k). Der Aufwand einen hochwertigen Kristall herzustellen, dazu dann noch warten zu müssen bis er verkauft wird UND zusätzlich noch die Auktionshausstrafe von 30% machen das Geschäft damit sinnlos, wenn ich alternativ irgendwo 30 Minuten grinde und auch ohne Itemglück sogar VIEL mehr Profit heraus habe in kürzester Zeit.

Oder nehmen wir den trading-Beruf. Dieser hat schon immer wenig Silber gebracht, aber jetzt ist er im Prinzip komplett sinnlos, vor allem wenn man sieht was für ein Aufwand betrieben werden muss, damit am Ende wenigstens etwas bei herausspringt.

 

Letztlich ist es aber ok für mich das Spiel zu beenden. Ich hatte für meine investierten 70 Euro rund 2,5 Monate echten Spaß. Bin also nicht böse drum, aber schade ist es schon :(

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Bei der Rechnung vergisst Du aber bezüglich des Aufholens. Das nicht jeder in BDO an Tag 1 anfängt, einige Leute mehr als einen Char spielen, nicht jeder maßlos mehr Zeit wie Du hast und auch durchaus Neueinsteiger kommen. Wenn man dein Argument aber fürs Aufhören liest hat man den Eindruck, das Du wirklich der Meinung bist, alle Spieler von BDO sind NoLive Harzer vom ersten Tag des Spiels dabei, Charwechsel verboten und Neueinsteigerfunktion gesperrt. Alleine wie viele Leute auf Ninja warten oder bereits bei den letzen zwei Klassen umgestiegen sind und Zeit verloren haben. Wenn Du keine Lust hast aufzuholen oder dir das Spiel andersweitig vermiest hast keine Frage, alles Gute. Aber das ist nun wirklich kein Argument. Ich kenn soviele Leute die seid Release Dabei sind und noch nichtmal 50 sind, weil die beispielsweise nur getamt haben oder ähliches. Ist also definitv nicht so der Anschluß verwehrt bleibt.

Anders aber bei Deinen übrigen Argumenten. Grinden wird in der Tat sehr auch zu meinem bedauern sehr stark bevorteilt. Der Grinder hier im Spiel hat in der Regel sogar rein statistisch gesehen die besseren Karten im PvP, so verdient er doch mit Abstand mehr XP in seiner Spielzeit und der Level ist schon ein sehr entscheidener Faktor im BD PvP. Darüber hinaus wie Du sagtest auch die Möglichkeit am meisten Silber zu generieren aller vorhandenen Metoden. Also schon leider sehr bevorteilt.

P.S. ich hasse PvE :(

Edited by Baddabum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Bei der Rechnung vergisst Du aber bezüglich des Aufholens. Das nicht jeder in BDO an Tag 1 anfängt, einige Leute mehr als einen Char spielen, nicht jeder maßlos mehr Zeit wie Du hast und auch durchaus Neueinsteiger kommen. Wenn man dein Argument aber fürs Aufhören liest hat man den Eindruck, das Du wirklich der Meinung bist, alle Spieler von BDO sind NoLive Harzer vom ersten Tag des Spiels dabei, Charwechsel verboten und Neueinsteigerfunktion gesperrt. Alleine wie viele Leute auf Ninja warten oder bereits bei den letzen zwei Klassen umgestiegen sind und Zeit verloren haben. Wenn Du keine Lust hast aufzuholen oder dir das Spiel andersweitig vermiest hast keine Frage, alles Gute. Aber das ist nun wirklich kein Argument. Ich kenn soviele Leute die seid Release Dabei sind und noch nichtmal 50 sind, weil die beispielsweise nur getamt haben oder ähliches. Ist also definitv nicht so der Anschluß verwehrt bleibt.

Ich weiß nicht wie manche immer auf das Hartzer Argument kommen.

Fassen wir es doch mal zusammen, Crafting ist selten lohnenswert.

Rohstoffe lassen sich besser verkaufen als das Gesamte Ergebnis.

Mit grinden machst du vermutlich mehr Kohle als mit dem traden.

Ich persönlich muss jedoch sagen, das es mir Latte ist wie weit die Leute stehen mit den 30% Bonus.

Laut dem Forum soll das Softwarecap mit dem Mediah Update auf 55 angehoben werden.

Ich sehe für mich einfach nur, dass mir das Spiel zuviel Grindelemente hat.

Ich habs mir gekauft, ich habe es für mich bewertet und und stelle fest, es ist doch nicht mein Ding.

Kann mich da irgendwie auch nicht motivieren.

Craften hatte ich bisher auch nur noch genutzt um mir Bier zu brauen und Futter für die Tierchen.

 

Weiterhin sind die Argumente für ihn anscheinend einen Grund, das sollte man auch respektieren, auch wenn du es selbst nicht nachvollziehen kannst

und vermutlich andere Gründe bräuchtest um das Spiel zu beenden.

1 person likes this

Share this post


Link to post
Share on other sites